Frage von Cekan, 118

Ist es OK einer Stillenden Frau in der Öffentlichkeit auf die Brust zu schauen?

Antwort
von Sarah489, 20

Da sieht man auf jeden Fall nicht bewusst hin, das gehört sich nicht. Allerdings sollte eine stillende Mutter in der Öffentlichtkeit auch so wenig Haut wie möglich zeigen.

Antwort
von frischling15, 39

Nein , das ist nicht in Ordnung , um nicht zu sagen indiskret ! 

Antwort
von Leseratte87, 37

Abgesehen davon, dass man beim Stillen nicht allzuviel von der Brust sehen dürfte (weil das Baby ja den Kopf davor hat), fände ich es nur störend, wenn man sich wie ein Gaffer hinstellt und intensiv glotzt. 

Antwort
von AnnaStark, 34

Sollte man vermeiden aus Respekt vor der stillenden Mutter.

Antwort
von Wonnepoppen, 24

Das ist normal, wer schaut da nicht hin?

kommt darauf an, wie man darauf schaut?

sollte kein Stieren u. nicht zu aufdringlich sein! 

Antwort
von minaray1403, 22

Ich bitte dich, hast du keinen Anstand?

Antwort
von WilderHilde, 3

Klar kann man da mal hinschauen und dann eben wieder weg. Kein Problem.

Antwort
von Pquinn, 31

naja, man kann vllt. mal kurz "aus versehen" hinschauen, aber definitiv nicht anstarren :) also generell eher nein. such dir auch lieber ne freundin, also eine die schon ein kind hat^^

Antwort
von holgerholger, 24

Wenn es Deine Schwester wäre, fändest Du es gut, wenn Männer ihr auf sie brust glotzen würden?

Kommentar von InaThe ,

Ich würde meine Schwester selbstverständlich unterstützen, und zwar in dem ich ihre Entscheidung, auch draußen etwas gegen den Hunger ihres Kindes zu tun, respektiere. Das geht nämlich ausser Mutter und Kind niemanden etwas an. 

Kommentar von holgerholger ,

Gegen das Stillen sagt ja auch niemand was, es geht um das Beglotzen dabei.

Antwort
von derMannohnePlan, 14

Ich finde es respektlos und abartig.

Antwort
von Malavatica, 27

Damit muss sie wohl leben, wenn sie das öffentlich macht. 

Kommentar von Pquinn ,

wieso machen das manche eigentlich öffentlich? weil es "dringend" ist? ist sowas nicht unangenehm, wenn da ständig leute und eventuell noch junge kerle vorbeilaufen?

Kommentar von Wonnepoppen ,

Es gibt eben auch Frauen, die sich nichts dabei denken, deshalb!

Kommentar von InaThe ,

Ich möchte ja mal wissen wo ihr wohnt, dass eine Frau, die ihr  Baby ernährt wie die Natur es nun mal vorgesehen hat, noch dermaßen die Gemüter erhitzt. Oder vielmehr, welchen kulturellen Hintergrund ihr habt / welches Frauenbild in euren Köpfen herumgeistert. Ist doch was ganz Normales, meine Güte... 

Kommentar von rawierawie ,

Nein, das ist nicht so! inzwischen ist Stillen in der Öffentlichkeit kein Tabuthema mehr, sollte natürlich mit Rücksicht aufs Kind in einer ruhigen Ecke stattfinden. Toleranz ist hier das Thema und nichts anderes!

Antwort
von xxalia, 31

Muss nicht sein, oder? Ist sehr unangenehm sowieso schon glaube ich.

Antwort
von RainTager, 13

Das ist respektlos.

Antwort
von Kiboman, 34

willst du das baby vielleicht auch noch ablösen.

Antwort
von vogerlsalat, 25

Nein, ist es nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community