Ist es nur ein Wunschtraum, von Verliebten jeden Alters, Oder gibt es die sogenannten "Liebeshotels " in Japan wirklich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo ganesha

Ja, Liebeshotels gibt es wirklich in Japan.Die Findet man sowohl in den Grossstaedten als auch am Land, mitten in der Pampa. Allerdings weiss ich nicht was Du dir darunter vorstellst bzw. was du davon gehoert hast. Im Prinzip sind das Stundenhotels. Manche simple eingerichtete Zimmer und andere mit unterschiedlichen Themen gestaltete "Liebeshoehlen".

Wie bereits von daCypher beantwortet, ist ein Hintergrund das begrenzte Raumangebot. ZB leben da mehrere Generationen zusammen im gleichen Haushalt und wer moechte schon, dass die Oma am Fruehstuckstisch die "seltsam stampfenden Geraeusche" von gestern Abend zur Sprache bringt ;)

Ein Anderer Aspekt ist das horizontale Gewerbe. Fuer gewoehnlich bestellt der Freier, der sich fuer ein paar Stunden im Liebeshotel einquartiert hat, eine Prostituierte uebers Telefon. Auch vorab ueber einen "Kostenlosen Informationsstand" (Sehr freie Uebersetzung fuer Muryoannaijo 無料案内所) kann dies erfolgen.

Fuer das Einchecken ins Lovehotel ist es nicht notwendig seinen Namen anzugeben und in vielen Faellen gibt es nicht mal eine Rezeption. Den Zimmerschluessel bekommt man in so einem Fall aus einem Automaten bei dem auch gleich bezahlt wird.Normalerweise kann zwischen einen paar Stunden dauernden Aufenthalt ("Rest" 休憩) oder Uebernachtung ("Stay" 宿泊) gewaehlt werden. Je nach Art des Hotels rangieren Preise im Schitt bei ca 3500-5500Yen fuer Stay und 4500-7000Yen fuer die Uebernachtung. (Grobe Schatzung aus den Anzeigetafeln die mir immer an allen moeglichen Orten vor die Augen kommen)

Beste Gruesse aus Japan

Johannes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die gibt es allerdings, und zwar zuhauf! :)

Kleiner Profi-Tipp am Rande: Wenn du dich das erste mal in Japan deinen zukünftigen Schwiegereltern vorstellst, und ihr kurz darauf gemeinsam mit deinem Partner einen Ausflug aufs Land / in die Stadt / ans Meer / in die Berge macht, frage bloß NICHT danach, warum es in Japan an den Straßenrändern wirklich ÜBERALL so viele kleine Kirchen, Kathedralen und lustig geformte Häuser mit merkwürdigen Verzierungen gibt.

Verkneif dir die Frage im Beisein deiner Schwiegereltern einfach! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Liebeshotels gibt es wirklich. Hat den Hintergrund, dass Wohnraum dort sehr teuer ist und verliebte Paare meistens mit ihren Familien zusammenleben und halt nicht wollen, dass die alles mitkriegen, was die Paare so treiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?