Ist es notwendig One Piece, Naruto, Dragon Ball etc. gesehen zu haben?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Nun ja, die Anime sind ja gerade so lang, weil sie übel gefeiert werden und somit den allermeisten Leuten gefallen.

Mir ging es auch so, dass ich Naruto am Anfang nicht schauen wollte und dann dazu gezwungen wurde, mehr oder weniger jedenfalls....ich bin dieser Person heute noch so übel dankbar, weil ich sonst einen der geilsten Anime aller Zeiten verpasst hätte.

Die Grundidee, Story, Action, Spannung, der Humor, das Drama und vor allem die Musik und die Charaktere - und das wird immer und immer besser und ausgefeilter, mit tiefgründigen Hintergrundgeschichten und genialen Plottwists!

Bisher habe ich noch NIEMANDEN gesehen, der Naruto geschaut und ihn nicht gemocht hat. Schau vielleicht mal die ersten 2 Staffeln  und wenn du dann feststellst, dass es immer noch überhaupt nichts für dich zu sein scheint (wie gesagt, meiner Meinung nach wird es im Großen und Ganzen immer besser und epischer), dann höre halt auch ^^

Zu One Piece und Dragon Ball, die ich beide nicht gesehen habe (OP wird aber noch folgen), kann ich nicht viel sagen, aber ich denke, dass sich ein Versuch bestimmt auch lohnt :D

Du MUSST aber keinen gesehen haben, aber rückblickend wäre mein Leben ohne Naruto doch sehr viel armseliger gewesen, zumindest den Teil, den ich hinter mir habe. Es geht hier wirklich um Stärke und zwar nicht nur körperlich, sondern auch psychisch. Es hat mir so viel Kraft gegeben. Naruto 4ever!

Wie dem auch sei, die Entscheidung liegt bei dir ^^

Ich hoffe, dass ich helfen konnte,
LG Lilli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bobcatlynx
20.12.2015, 20:48

Mir wurde hier jetzt schon viel besonders Naruto empfolen. Sieht so aus als müsste ich demnächst wirklich mal reingucken :D

0

Man muss eigentlich nicht one piece, dragonball und naruto geguckt haben um anime zu lieben z.B ich habe alle drei geguckt ( one piece nur bis zu Hälfte ) und ich liebe z.b dragonball und naruto weil ich damit aufgewachsen bin und immerhin waren es auch die Gründe wieso ich angefangen habe so richtig anime zu gucken aber wenn ich du wäre würde ich jetzt auch kein bock haben alles zu gucken weil es sehr viele folgen undso hat aber es liegt an dir, es schadet nicht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok da muss ich mich jetzt schon mal einmischen: Ich habe die big four (DBZ, One Piece, Naruto und Bleach) zum großteil so lange gemieden, dass ich gar nicht mehr weiß wieso. Es fing mit One Piece an: eine Folge geguckt und verliebt. Da hat es mich dann nicht mehr abgeturnt dass der Anime so viele Folgen hatte :D Das Problen war halt, bei Bleach, DBZ und Naruto hat es mich trotzdem gestört und deswegen hab ich sie einfach als mainstream abgestempelt und wollte sie mir nicht ansehen. Kurz und knapp: Drei von 4 sind heute meine Lieblings Anime. (Mag DBZ immer noch nicht :D) Es gehört nich dazu sie gesehen zu haben aber ich dachte auch das mich Piraten, Shinigami oder Shinobi nicht interessieren ABER falsch gedacht! Gib dir mal ne Folge und du wirst sehen: mindestens EINER davon MUSS dir gefallen :D LG MissPicasso!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich muss man sie nicht geguckt haben, aber es lohnt sich!

Zuerst dachte ich auch Naruto wäre voll der langweilige Anime, aber es ist ziemlich interessant..Aber nur die ganzen Filler nerven .Eigentlich Kommt es auf den Geschmack an. Ich persönlich mag lange Animes total, weil sie einfach nicht enden :´D 

Und ich liebe Dragonball, weil ich damit aufgewachsen bin. Einen weiteren Grund gibt es eigentlich gar nicht. Denn Dragonball hat keine super Story. Es ist eigentlich immer das selbe.

Einen Vorteil hat man ja, weil viele Leute gerade diese 3 kennen und z.B in meiner Klasse reden dir nur über OnePiece, da kann ich nicht wirklich mitreden, weil ich nur einen Teil davon gesehen hab. Aber es ist wirklich kein muss! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder kann selbst entscheiden, was er schauen möchte und was nicht. Dann kannst du halt mal nicht mitreden, dafür interessieren dich halt andere Dinge, wo die anderen nicht mitreden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

musst du nicht, aber ich liebe Dragonball (z) kanns echt empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich nicht aber naruto ist voller Spannung und Trauer und man hat was zu lachen das ist eine kleine Empfehlung von mir.
Falls du es gucken willst solltest du mit naruti Anfängen und dann naruto shippuuden schauen.
Dragonball ist auch ein rech guter anime mit Kampf und Spannung und man hat was zu lachen meine Empfehlungen für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sonerdi
21.12.2015, 16:06

naruto*

0
Kommentar von sonerdi
21.12.2015, 16:06

naruti weg

0

Na ja, ich bin da jetzt vielleicht etwas voreingenommen weil Naruto mein absoluter Lieblings Manga und Anime ist :D

Aber ich würde trotzdem sagen, wenn es dich so gar nicht interessiert zwing dich nicht. Es wäre schade, wenn du die Story nicht genießen könntest weil du es nicht magst.

Im Übrigen kann ich (auch wenn ich Naruto Nerd bin) mit OP z.B überhaupt nichts anfangen xD also mach dir nichts drauß :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bobcatlynx
19.12.2015, 23:10

Danke für die Antwort ^^

Ich sehe dich voll häufig unter Anime/Manga -Fragen. Scheinst wohl sehr aktiv zu sein :D

0

Dragonball und one piece ist einer der besten anime ich würds dir empfehelen anzuschauen klar bis du fertig damit bist kann es monate dauern xD aber da gibs so viele spannede momente die man einfach gesehen haben muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst einmal: Du solltest ein Anime schauen, weil er dir Spaß macht. Nicht um mitreden zu wollen.

Wenn dir die Story nicht zusagt, dann lass es bitte! Wem soll es denn etwas bringen, wenn du sol viel Zeit mit etwas verbringst, was dir keinen Spaß macht?

Ich habe zum Beispiel Naruto aus Zeitgründen nie gesehen. Das verändert mein Leben nun nicht ungemein. Die anderen beiden kenne ich und sie machen mir Spaß.

Es gibt immer verschiedene Communitys, die über unterschiedliche Manga/Anime reden. Treib dich einfach in denen herum und dann wird nie ein Wort über die anderen fallen! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich guck was ich will. One Piece bin ich auf 690 oder sowas, aber auch nur weil ich damit vor Jahren schon angefangen hab. Schließlich sind das auch knappe 230 Stunden Anime bis jetzt. Ob du sie dir nun angucken willst oder nicht musste selber wissen, aber nur damit man mitreden kann würd ichs nicht angucken wenns mich nicht juckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee quatsch hab bis her nur dragonbal gesehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Anime-Fan schon etwas. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung