Ist es normal,dass der Anbieter mich bei 109 Euro monatlich für Strom eingestuft hat,ist es nicht ein wenig zu hoch?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn dein warmes Wasser mittels Strom ( Boiler oder Durchlauferhitzer) erzeugt wird, dann ist diese Summe nicht ganz abwegig.

Es ist möglich, dass deine Vormieter sehr viel Strom verbrauchten und der Anbieter dich in etwa so wie sie einstuft.

Ansonsten sollten 30 € für eine Person an sich ausreichend sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Abschlagszahlung wird immer angepasst auf deinen Letztjährigen Stromverbrauch. Besser ist es eine höhere Abschlagzahlung zu leisten als, bei der nächsten Endabrechnung mehrere 100€ nach zu zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Grunde ist es vollkommen egal wie du eingestuft wirst. Ob zu hoch oder zu niedrig, am Ende zahlst du trotzdem nur so viel wie du verbraucht hast. Entweder bekommst du halt eine Gutschrift (wäre mir persönlich lieber) oder du musst nachzahlen.

Die Einstufung erfolgt i.d.R. nach dem bisherigen Verbrauch der Wohnung inkl. evtl. Preissteigerungen. Wenn du neu in eine Wohnung ziehst, dann sind das die letzten Werte des Vormieters und wird dann in Zukunft an deinen eigenen Verbrauch angepasst. Wenn du also sparsam mit Strom umgehst wird deine Abschlagszahlung später auch entsprechend gesenkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wieviel Du verbrauchst.

Ich zahl mehr im Monat... Bin allerdings auch ne "Stromsau"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da du schon deine letzte Nachzahlung in Raten zahlen musst ist der Abschlag wohl auf dich zugeschnitten, Verbrauch also weniger Strom dann wird's nächstes Mal billiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich zahl 30 Euro für ne 3 Zimmer Wohnung, lebe hier aber alleine und verbrauch nicht so viel Strom.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das der Verbrauch höher ist wenn das Warmwasser mit Strom erzeugt wird wurde ja schon gesagt.

Was nicht zu vernachlässigen wäre ist der PC und auch ein großer Fernseher der viel läuft.

Ich liege bei 2 recht viel laufenden aber nicht megaleistungsfähigen Rechnern und viel TV an bei ~50€.

Wenn da jetzt aber täglich viele Stunden ein Mega-Gamer-PC lief oder läuft dann kann man auch ohne Warmwasserbereitung bei 109€ landen - vor allem wenn dann noch Licht nicht auf LED umgerüstet ist und die Kühl/Gefrierkombi groß und nicht A++ ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur Strom? Oder was ist da alles dabei?

Singlehaushalt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melontus
09.08.2016, 22:39

ja,nur Strom und Single Haushalt!

0

Für 'ne 6-köpfige Familie die mit Strom kocht und wo auch die Warmwasserversorgung über Strom läuft ist das echt 'n Schnäppchen :-)

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung