Frage von ClaryRoseElena, 48

Ist es normal/abnormal dass einen jegliche Beschimpfungen egal von wem sie stammen(Schulkollegen, Familie ect...) komplett kalt lassen/amüsieren?

Geht's nur mir so?😂 Als meine Mutter mich letztens ziemlich beschimpft hat, hab ich Lachflash bekommen und nicht mehr aufhören können. Bei Lehrern und Schulkollegen ist es genauso...😂 Bin ich die Einzige der es so geht?

Antwort
von skyberlin, 18

Es ist eine jugendliche, letztlich undifferenzierte Haltung, wenn Du niemanden ernst nimmst, und evt. ohne entsprechenden Respekt reagierts.

Aber es ist normal. Humor und Lustigkeit gehören in Dein Alter, auch wenn es mal unkontrolliert aus Dir heraus sprudelt. Das ist völlig okay.

Später kannst Du das mal steuern lernen, das wirst Du intuitiv spüren, wann die Zeiten dafür kommen.

Aber verletze auch jetzt niemanden mit unangemessenen, herabwürdigen Reaktionen oder Verhalten.

Viel Spaß!

Antwort
von Flash8acks, 20

Hatte ich auch als ich Jung war, hab dafür dann doppelte Abreibung kassiert. Solange du dadurch nicht allzusehr auf die schiefe Bahn gerätst ist alles Gut (Wird ja einen Grund geben warum die dich beschimpfen oder tadeln)

Antwort
von JaniXfX, 6

Hallo Clary,

ganz offensichtlich ist Dir das nicht egal, sondern berührt Dich reichlich. Du kannst es nur scheinbar nicht zulassen und kommst in eine art kompensierte Handlung. Der Scherz ist IMMER eine Form der Ernsthaftigkeit. Das nur immer abzustempeln als "Kritik amüsiert mich" ist eine sehr unreflektierte Form. Vielleicht kannst Du in der kommenden Zeit auch mal genauer hinfühlen, was genau Dich so heftig verletzt, dass da kein Rankommen mehr ist.

Antwort
von Lichtpflicht, 7

Ja wenn man jung ist ist einem alles und jeder egal und man checkt einfach den Ernst der Lage nicht ;)

Leider sind manche wenige mit Mitte 20 immer noch so. Die zwei, die ich kenne, kann aber inzwischen niemand mehr leiden und sie haben wirklich alles versemmelt, weil sie nie was ernstgenommen haben (Studium geschmissen, Schulden, Freundin weg, Freunde weg, trinken zuviel).

Ich wünsche dir jedenfalls, dass es sich bei dir auswächst ^^ aber der Ernst des Lebens kommt bei fast jedem dann ab 18-25 mal mit dem Knüppel an und kloppt einem das Lachen aus dem Gesicht :/

Genieß die Zeit bis dahin und sei respektvoll zu den Leuten. Geh zum Lachen raus aus dem Zimmer.

Antwort
von Zinedi, 23

Glaub mir das ist völlig normal. Ich muss mich auch manchmal zusammenreißen wenn mein Vater wütend wird. Es ist einfach witzig wie manche sich aufregen.

Antwort
von Honigfarn, 25

Hey :)

Ich kenne eine Menge Menschen, denen das so geht, also mach dir keinen Kopf  😂

Honigfarn ;)

Antwort
von SchakKlusoh, 6

Normal vielleicht nicht, aber mir geht es oft ähnlich.

Ich fühle mich selten beleidigt. Selbst Schimpfwörter verletzen mich nicht. Ich glaube, das liegt daran, daß ich denke, daß der arme Mensch, der mir da böse Wörter an den Kopf wirft, einfach hilflos ist, oder daß es ihm an Verstand mangelt mit der Situation oder seinen eigenen Emotionen klar zu kommen.

zB. Wenn es jemand eilig hat und ich ihm im Weg stehe und ich angeschnauzt werde, dann denke ich, daß ich ja nichts dafür kann, daß derjenige zu doof war frühzeitg loszugehen. Also eigentlich regt er sich über sich selbst auf. Es hilft ihm auch nicht mich zu beschimpfen. Er wird trotzdem zu spät kommen.

Patrick Swayzee hat das in dem Film Roadhouse mal schön gesagt: Be nice!

Antwort
von 2Fragensteller0, 20

Bei mir genauso

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten