Frage von ulfkarsten, 78

Ist es normal wenn man zuhause wohnt keine Miete ,aber Auto ,das man in 5 Tagen 100 Euro braucht ,ist das zu viel oder eher Normal?

Antwort
von dieLuka, 70

ich find das schon ordentlich.

Ich benötige etwa 130 € die Woche, da sind aber 5x Kantine + Abendessen + WE und 60- 80 € Tanken (~900-1000 km) drinn.

Wenn du nur Snacks kaufen musst und keine weiten Strecken fährst finde ich das schon viel.


Kommentar von Vampire321 ,

Du fährst 50-60000km im Jahr und hast keinen Firmenwagen?

Dann würde ich mir nen anderen Job suchen!

Kommentar von dieLuka ,

Ich fahre normalerweise Bahn (Bahncard 50). Dann sind die Spritkosten = 5€ im Monat. Da die Lebensmittelausgaben dann nicht steigen und expliziet nach Werten mit Auto gefragt wurde hab ich das nicht angegeben.

Das mit dem Auto ist nur vorrübergehend.

Meine alte Dame ist ~6 Jahre alt und ich bekomme pro Woche etwa 230 € vom AG (nur etwas unter 800 km sind dienstlich). Dem Auto tut das zudem ganz gut mal gefahren zu werden. Langfristig komt verschleiß dazu aber bei 2 monaten ist das eher nen Plusgeschäft da die Dame dringend Auslauf benötigt.

Die Dame hat nach 7 Jahren 80 000 drauf davon sind etwa 11 000 von mir in den letzten 6 Jahren gefahren worden.

Antwort
von RubberDuck1972, 39

Es gibt auch Leute, die bringen innerhalb von zwei Tagen ihr ALG II durch und gehen dann klauen... (Extremfall)

100 EUR je Woche halte ich eher für normal. Es hängt natürlich von deinem Einkommen ab, was du dir leisten kannst.

Du solltest ein Haushaltsbuch führen und alles, jeden Cent rein schreiben, den du ausgibst; auch das Trinkgeld für die süße Bedienung. Dann siehst du, ob du irgendwo unnötig Geld raus schmeißt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Nur als Beispiel:

Ich komme - allein für Nahrung und Getränke - mit rund 50,- € je Woche aus; ohne die selteneren Einkäufe, wie WC-Papier, teures Olivenöl, Gewürze, Wein, Sprituosen, Wasch-, Putz-, Duschzeug usw.

Dazu kommen noch die Kosten fürs Tanken, Steuer und Versicherung (als Pendler brauch ich ein Auto). An manchen Wochenenden verfahre ich mehr Benzin, als die ganze Woche über. - Ein geiles Auto ist gefährlich für den Geldbeutel. :)

Antwort
von Step44, 78

Es kommt darauf an was du gekauft, bzw. verbraucht und ob du kostengünstig eingekauft hast.  Das kann man so pauschal nicht sagen. Auch hängt es davon ab, wieviel Geld  dir zur Verfügung steht.

Kommentar von ulfkarsten ,

wie viel brauchst du in  tagen ,also die 100 euro gehen halt wirklich immer nur drauf für benzin oder essen trinken

Kommentar von ulfkarsten ,

rauchen tu ich auch hab ich vergessen

Kommentar von einzigundartig ,

Es muss nicht immer Kaviar sein xD <--- essen und trinken kannst du doch zu Hause oder?

Kommentar von Step44 ,

Ich habe eine 5 köpfige Familie zu ernähren, und fahre täglich zur Arbeit. Das kostet in 5 Tagen erheblich mehr als 100 Euro. Daher sage ich ja es muss im Verhältniss stehen.

Kommentar von ulfkarsten ,

also währe es normal wenn man alleine ist keine miete zahlt nur Auto hat das man 50 euro braucht ???oder was währe normal vievil würdest du brauchen ??

Kommentar von Step44 ,

Nur fürs Tanken  rechne ich pro Woche 40-50 € Für unser Essen und Putzmittel, Hygiene benötige ich pro Woche 100€.

Antwort
von Vampire321, 33

Das ist eine nicht allgemein zu beantwortende Frage! Wir sind z.b. eine 4-köpfige Familie und haben ein monatliches Haushaltsgeld von 500-550€. Davon werden alle Dinge des täglichen Bedarfs gekauft (essen, trinken, Hygiene Artikel etc) Benzin kommt da natürlich ebenso zu, wie Rücklagen für Neuanschaffungen (auch Kleidung und Geräte wie Fernseher, Autos, Waschmaschinen etc. gehen mal kaputt und müssen ersetzt werden ...) Dann bekommt jeder von uns noch eine gewisse Summe zur völlig freien Verfügung (quasi 'Taschengeld ') Und wenn ich die Summe aller Ausgaben eines monats addiere, die Kosten für's haus abziehe (Hypothek, Strom, Gas, Wasser, grundbesitzabgaben, Versicherungen) - dann kommen wir auf Gesamtkosten i.h.v. Ca.3500€ incl. Benzin (zusammen ca 1600km) und Versicherung für zwei Autos, Da ist dann aber ALLES drin... und wenn du das durch vier teilst, kommst du monatlich auf knapp 900€ (875) pro Person. Die reinen Haushaltskosten liegen bei 'nur' 125-140€ pro person und MONAT! Deshalb wäre der Ratschlag, den hier jemand anders schon gegeben hat, ein Haushaltsbuch zu führen, eine sehr gute Idee! Denn bedenke: Jede Zigarette die du rauchst kostet Geld, wenn du am Wochenende raus gehst und 150€ 'platt' machst - davon leben andere Familien eine ganze Woche (und das nicht schlecht ;) - gestern hab ich z.b. drei dry Aged Rump Steaks auf den Grill geworfen, die 25€ pro Kilo (Metro ist klasse *g*) waren echt gut angelegt ... Deshalb, schreib dir alle (!) Ausgaben auf, jedes deo, jede Pommes zwischendurch - denn alles kostet Geld! .... Und wenn du das 6 -12 Monate gemacht hast, DANN weißt du wieviel Geld du im Monat ausgibst!

Antwort
von Nube4618, 65

Hast du dir mal überlegt, wie dein Leben aussehen könnte, wenn du einmal ganz alleine dafür verantwortlich sein wirst? 

Antwort
von Rheinflip, 50

Wofür brauchst  du das? Mach die über 2 Monate  ein Haushaltsbuch. 

Antwort
von Nube4618, 68

Ist alles eine Frage des Einkommens. Wenn mehr reinkommt, als man braucht, kein Poblem. 

Antwort
von einzigundartig, 68

Du haust also in einem Monat ca. 600 Euro einfach so auf den Kopf? Für WAS? Sprit, Zigaretten und Alkohol? Normal ist das nicht.

Kommentar von ulfkarsten ,

wie viel würdest du den im Monat brauchen wenn du keine miete zahlst ein Auto hast ???

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community