Ist es normal wenn man von Shampoo auf Seife umsteigt das es strähnig und fettig ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Seife besteht zu einem großen Teil aus Fett. Kein Wunder das deine Haare fettig werden. Ich nehme sowohl für die Haare als auch für die Haut das blaue Duschgel von Ombia Med (Aldi) und hab damit beste Erfahrungen gemacht. Hatte vorher auch oft trockene Kopfhaut und schon einige Sachen ausprobiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist normal. Ich hatte auch eine Weile Seife verwendet. Nicht aus Beauty-Gründen, sondern weil mein Shampoo leer war und ich zu faul war neues zu kaufen.

Ich hab lange, lockige Haare, die waren nach dem Duschen dadurch schwer zu bürsten. Daher bin ich wieder auf Shampoo umgestiegen.
Meine Tante benutzt seit langem Seife, aber die hat glattes Haar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sollst abbrechen, nicht umsonst ist die Seife für die Haut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?