Frage von Gonscho, 56

Ist es normal, wenn man verliebt ist, dass man weniger isst?

Hallo, ich bin seit 11 Tagen mit einem Jungen zusammen, den ich seit 2 Jahren kenne. Jetzt wollte ich mal fragen, ob ihr das auch kennt, dass wenn man total verliebt ist, dass man dann viel weniger isst? Und warum braucht der Körper nicht mehr soviel essen?

LG

Antwort
von Partiana, 41

Ja, das kann sein. Du bist nur mit deiner neuen Liebe beschäftigt, das ist so neu und gewaltig, dass das Essen schon mal in den Hintergrund rückt (läßt aber wieder nach) 

Antwort
von CezaGoesHam, 37

Der Körper braucht genauso viel wie vorher. Deine Schmetterlinge im Bauch unterdrücken das vielleicht ein wenig oder so, aber das legt sich. Weniger essen solltest du aber nicht, denn dein Körper braucht die Nahrungsstoffe.

Antwort
von Vivibirne, 15

Ja, liebe geht durch den magen

Antwort
von helfertantchen, 36

Ja, weil du nur an diesen Jungen denkst und essen plötzlich nebensächlich wird..da spielen die Hormone verrückt ^^

Kommentar von Gonscho ,

Danke

Antwort
von canesten, 26

ollala, schön du bist richtig verliebt

Antwort
von toastbaum, 18

Ja weil du hormone ausschüttest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten