Frage von Fliegengewicht4, 200

Ist es normal wenn ein Kind bis 13 Jahre einen Phantasiefreund hat obwohl es weiß dass da nur "Luft" ist. Ist es normal dass der "Freund" danach verschwindet?

Wie lange sind Phantasiefreunde in Ordnung?

Antwort
von koraline, 35

Hallo Fliegengewicht4. Ich kann mich zwar nicht erinnern, dass ich mal einen Phantasiefreund hatte, aber ich bemerkte es später bei kleinen Kindern und denke es ist normal. Wer weiß was alles dahinter steckt? Anscheinend brauchtest du ihn später dann nicht mehr und hast ihn einfach sein lassen. In welchem Alter man sich davon verabschiedet? Wenn man erwachsener wird und mit den Realitäten anders umgehen kann, ihn nicht mehr braucht, das hängt wahrscheinlich von der persönlichen Situation ab. Aber hilfreich war er bestimmt der Phantasiefreund, ein echter Freund und Wegbegleiter. LG

Antwort
von Doevi, 121

Ich denke schon ,dass der Fantasiefreund irgendwann verschwindet. Viele können sich daran auch gar nicht mehr erinnern. Ich könnte mir gut vorstellen, dass Kinder, die wenig soziale Kontakte haben, einen Phantasiefreund auch durchaus im späteren Kindesalter noch haben.

Antwort
von Dschubba, 90

Lass dem 13 Jährigen doch seinen Freund, ich habe mit 25 Jahren auch noch Fantasiefreunde, mit denen ich mal lache und weine und sie beschuldige, wenn ich mal wieder was suche und es nicht finde...  dass ist doch nicht schlimm...

Antwort
von thisgirl0, 64

Die Frage ist wie du deinen Phantasiefreund betrachtest und was du mit ihm so machst oder sprichst.

Ich persönlich bin 16 und habe auch noch ein "mini ich" in mir, mit der ich halt manchmal im Gedanken spreche und sowas. Und nein es ist keine Schizophrenie xD das ist völlig normal.

Antwort
von lebkuchen2015, 50

Natürlich, völlig normal. Haben teilweise Erwachsene auch noch. Insofern keine Sorge. Er ist ein Kind, lass ihn das doch auch sein. Das wird sich früh genug geben, leider,

Antwort
von Ixieee, 18

du kannst ein Leben lang träumen. träumen ist einer der schönsten Sache die man im Leben machen kann. träum so lange du kannst. viele Erwachsene können es nicht mehr weil sie keine Zeit dazu haben. in deinen Träumen und Phantasien kannst du alles erleben und machen was du möchtest lass es dir nicht zerstören.
lg Ixie

Antwort
von beangato, 92

Bis 13 ist ein bisschen lang, finde ich.

Bei meinen Kindern lösten sie sich so ab 7 in Luft auf.

Antwort
von Lance3015, 95

hatte zwar nie einen "luft"freund, aber die idee und den gedanken dahinter finde ich doch ziemlich verlockend. kann bestimmt sehr unterhaltsam sein sich so einen ständigen freund auszudenken. es spielt doch keine so große rolle, wann das kind damit aufhört. ich könnte das jetzt doch auch noch machen, wär doch ne lustige gaudi. schadet ja niemandem :D

Antwort
von Tierchen1984, 69

Ich denke es deutet auf Einsamkeit hin. 

Antwort
von ClausO, 69

Du lachst jetzt bestimmt, aber nicht alle Phantasiefreunde sind unwirklich. So etwas kann real sein, es gibt Wesen die es verstehen sich unsichtbar zu machen.

Kommentar von Fliegengewicht4 ,

Ich hab damals nie eine echte Person an dieser Stelle gesehen

Kommentar von thisgirl0 ,

meinst du das gerade ernst xD

Kommentar von Fliegengewicht4 ,

ja warum?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community