Frage von nurichbinallein, 68

Ist es normal viel Zeit zuverschwenden, indem man nix tut?

ich laufe in meinem Zimmer im Kreis, weil es mich beruhigt. Ich mache es je nachdem wie es mir geht, 1-3 Stunden am Tag. Manchmal auch mehrmals. Vorallem wenn ich viel lernen muss. Dann fang ich an im Kreis zu gehen.

ist das normal? macht das auch jemand von euch?

Antwort
von NicoKumanovo, 15

Thích Nhất Hạnh (buddhistischer Mönch) würde sagen: "Tue bewusst nichts und lebe im Hier und Jetzt!"
Das Leben der westlichen Menschen ist konsumorientiert.
Sie versuchen durch "Tun" Erfüllung zu erlangen, was jedoch illusionär und irreführend ist. Es gibt bei ihm einen Tag, den er als "Lazy Day" bezeichnet. Dort nimmt man sich bewusst und voller (buddhistischer Achtsamkeit) vor, nichts zu tun. Wir sollten daher lernen, mehr Ruhe in unseren Alltag zu integrieren, und zwar sowohl auf körperlicher, als auch auf geistiger Ebene.
Wenn wir auf Ramana Maharshi schauen (Advaita) sinngemäß "Vergesst die Übungen und tut nichts/lasst geschehen" wird evident, dass der Grundsatz der Ruhe sowohl im Buddhismus als auch in der mehr oder weniger rivalisierenden Advaita-Tradition vorhanden ist. Ferner kann das "Geschehen lassen" sogar zur spirituellen
Erkenntnis/Erwachen führen. (Siddharta Gautama (Shakyamuni Buddha), Meister Eckhart, Eckhart Tolle, Ramana Maharshi, Eli Jaxon Bear, Jiddu Krishnamurti usw.)
Schönen Sonntag noch und alles Gute!
Namasté

Antwort
von Turbomann, 16

@ nurichbinallein

Du kannst doch in deinem Zimmer so lange im Kreis laufen wie du Lust hast.

Du solltest aber mal zwischendrin die Richtung wechseln, damit es nicht zu langweilig ist.

Nixtun kann entspannend sein, viele Menschen müssen erst wieder lernen, dass man  nixtun muss um wieder Kräfte zu sammeln.

Oder viele wissen nichts mit sich anzufangen, wenn ihnen langweilig ist.

Antwort
von jeennyx3, 11

Das ist auf eine Art und weise irgendwie sportlich ... Ich tu auch nicht viel am Tag nur der Unterschied ist halt, dass ich auf meiner Couch hocke statt im Kreis rum zu laufen :)

Antwort
von FrankFurt237, 37

Das machen normalerweise die kreativen Menschen, solange bis sie eine gute Idee, einen Einfall oder eine Inspiration haben... 

Antwort
von Bodybuilder99, 27

Meist hat das damit zu tun , dass dir langweilig ist.

Antwort
von OostfresenWicht, 16

Och, joa das ist schon "normal". Ich bin auch manchmal ein paar Stunden in meinem Zimmer und hab dann im Prinzip nix gemacht. Manchmal braucht man das einfach, um über bestimmt Dinge nachzudenken oder mal zu entspannen oder abzuschalten.

Manchmal tagträumt man auch nur etwas vor sich hin. Oder man hat langeweile und weiß nix, was man machen kann. Wenn das bei dir oft der Fall ist, könntest du dir ein Hobby zulegen, womit du dich alleine beschäftigen kannst.

Antwort
von reuamtimirped, 13

haha also bei mir ists normal xD

Antwort
von hallobirne123, 38

Ich glaube, dass das nicht normal ist :0

Antwort
von Jozudenhannes, 26

Das Kreis gehen, ist nicht die Haupttat die du machst, du denkst dabei viel nach, das ist meines erachtens völlig normal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community