Ist es normal und rechtens das man in einer Wohnung im ersten Jahr garnicht kündigen darf?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vermieter bestehen dann auf "gegenseitigen Kündigungsverzicht" für einen Zeitraum x, wenn sie ohnehin viele Interessenten für ihre attraktive Wohnung haben und hier gleich mal die aussortieren wollen, die nicht planen etwas länger zu bleiben.

1 Jahr ist nun wirklich nicht überzogen.

Und die wenigsten Vermieter wollen ständigen Wechsel im Haus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur dann, wenn ein beidseits geltender Kündigungsverzicht im Mietvertrag vereinbart ist. Wenn das so nicht ist, darfst du jederzeit ab Vertragsunterzeichnung mit Dreimonatsfrist kündigen.

Wie ist denn der Wortlaut im Mietvertrag zu dieser Problematik?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Verträge mit Mindestlaufzeit. Der Vermieter möchte nicht dauernd neue Mieter suchen und setzt daher bei Einzug eine Mindestmietdauer voraus. Wenn dies vertraglich so geregelt ist, dann ist hier alles in Ordnung. Du wirst das ja selbst unterschrieben haben ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gerhart
28.07.2016, 15:46

Verträge mit Mindestlaufzeit gibt es nicht. Wenn du einen befristeten Mietvertrag meinst, dann gilt dieser nur dann als befristet, wenn ein zulässiger Befristungsgrund vom Vermieter genannt wurde. Befristete MV können nicht ordentlich gekündigt werden - das gilt für Mieter und Vermieter. Verträge mit gegenseitigem Kündigungsverzicht bis zu 45 Monate hingegen sind unbefristet.

0

Es ist inzwischen fast normal das ein Kündigungsverzicht vertraglich vereinbart wird.

Rechtens ist das wenn dieser nicht länger als 45 Monate ab Vertragsabschluß beträgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal ist es nicht. Aber rechtens, um nicht ständig Umzugslärm, Mietersuche, Zwischenabrechnung oder Kautionsverwaltung erdulden zu müssen. Und sogar deutlich länger, bis zu 45 Monate wechselseitig zu vereinbaren :-)

G imager761

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das ist sowohl normal als auch rechtens. Mit einem Jahr ist man da auch noch gut dabei, es währe auch ein längerer Zeitraum möglich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?