Ist es normal, sooo viel zu schlafen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also unnormal ist das nicht. Machst du denn viel am Tag? Wenn man jeden Tag Sport macht, arbeiten geht und sich viel Beschäftigt wird man auch schneller müde als wie wenn man nur den ganzen Tag auf dem Sofa hockt.

Ich selber bin gestern(heute) ca. 03:00 schlafen gegangen und heute 13:00 aufgestanden. Ich hätte auch noch locker 1-2 Stunden liegen bleiben können, aber irgendwann muss man ja auch mal aufstehen :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch wenn meine Antwort etwas spät kommt...

ich habe mal gehört, wenn man länger als 8 Stunden schlaft, wird man nicht wacher, sondern nur noch müder.

persönlich achte ich eher wie mein Schlaf ist, ob ich eher Alpträume habe oder der Traum nicht in Erinnerung geblieben ist oder ob er positiv war.

manchmal schlafe ich in 2x 10 Minuten am Alarm notiert, viel besser als die ganze Nacht, die 8 Stunden gedauert hat, manchmal liege ich Stunden im Bett und kann nicht einschlafen. da bleibe ich einfach etwas wach, nicht liegend bei Dunkelheit, sondern aktiv noch was machen, bis dann eben auch mein Körper bereit für Schlaf ist.

bei Alpträume schlafe ich auch nicht gleich wieder ein, sondern notiere mir zB den Traum, mache auch Licht an, oder Trinke etwas. werde ganz wach und wenn ich weiss "okay es ist real, zuvor war nur ein Traum" ...dann wäre mein Körper erst bereit, etwas besseres zu träumen. ist bei anderen Leuten ggf anders als bei mir, ist zumindest die Methode die ich benutze und bei mir klappt sie super-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin um 21:00 Uhr schlafen gegangen und um 18:00 Uhr aufgewacht. Manchmal braucht man mehr Schlaf da der Körper vielleicht bestimmt Projekte nicht gut überstanden hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lastrono
07.01.2016, 22:16

Ruf mal bei den Weltrekord Typen an so lange???? Das ist echt lange :D

0
Kommentar von Applwind
07.01.2016, 22:17

Ne da ist mein Vater der King ;-)

0
Kommentar von ViperFlames
19.10.2016, 01:00

und dazwischen hast du weder Hunder, Durst, noch Verspannungen oder so?

so lange habe ich es bisher nicht geschafft, nur mal gehört es gab mal eine Matratze oder ein Bett zu gewinnen, wer am längsten schafft, die meisten Stunden vor Kamera im Bett zu bringen. zwar gab es glaube ich ein paar Minuten Toilettenpause, etc. sonst war jedoch die restliche Zeit der Stunden auf der Matratze zu verbringen ...das klingt nach etwas für dich?

ich hatte gehört, dass man an sich nur denkt man träumt für Stunden, jedoch ist es nur für Minuten und der Rest besteht aus umdrehen, etc. nicht aktiv aus Schlafenszeit, wondern einem Wach-Schlaf-Rythmus.

zB schlafe ich am Besten am Bauch ein, wache jedoch öfters am Rücken liegen auf. auch höre ich manchmal ein Geräusch wobei ich mir denke "ähm, habe ich mir gerade selber schnarchen gehört und das hat mich gerade geweckt?!", wobei zu erwähnen wäre, dass ich meine eigene Stimme nicht höre und demnach eine Person schnarchen zu hören, während ich am Schlafen bin und sonst keiner hier ...wäre schon durchaus denkbar, dass ich mich eher nur im Schlaf höre, als auch wenn ich etwas denke (jedoch nicht die Sprechstimme)

0

8 Stunden braucht der Körper glaube ich zu wissen mindestens das sind 3-4 Stunden mehr bist halt ein lang Schläfer ist nicht schlimm oder benutzt ein Wecker :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist in deinem Alter normal also keine Sorge 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mag schlafen auch sehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?