Frage von Odysseus247,

Ist es normal sich von Popmusik wie gelähmt zu fühlen?

Hi,

nei einigen Popsongs bemerke ich ein Gefühl der Lähmung, so als ob ich in eine Starre verfiele. Das ganze kann sich dann noch zu Übelkeit (Magen) steigern. Ist diese Reaktion normal?

Hilfreichste Antwort von MsRosa,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nein!

Kommentar von Odysseus247,

Und was ist dann die Norm?

Kommentar von MsRosa,

keine Ahnung.... Gute laune? auf jeden Fall keine Übelkeit und "lähmungen"

Kommentar von Odysseus247,

Bekommst du bei "Foreigner - I wanna know what love is" gute laune?

Kommentar von MsRosa,

Nein aber auch keine Lähmungserscheinungen und Übelkeit!

Kommentar von Acer111111,

zwar keine gute laune aber dafür ein vgefühl das mir sagt das es sowas leider nicht mehr geben wird

Kommentar von MsRosa,

das ist ja auch was völlig anderes ^^

Kommentar von Odysseus247,

Nagut, "Sleeper in Metropolis" wird es wohl auch nicht mehr geben :(

Kommentar von MsRosa,

Sorry, dafür bin ich zu jung...

Kommentar von Odysseus247,

Okay, wie wäre es mit "I believe" von Celvin Rotane? würg

Kommentar von MsRosa,

Also davon wird mir übel... :D

Was ist denn das für ein Scheiß??

Kommentar von Odysseus247,

Siehst du, das ist genau das wovon ich rede ;)

Kommentar von MsRosa,

Okay. Keine Ahnung, was du da machen kannst. Hör halt nur die Musik, die dir gefällt und fertig!

Antwort von RainbowCrash,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bei der Musik von Heute, ja

Kommentar von Odysseus247,

Das hab ich auch bei den Bee-Gees...

Kommentar von Acer111111,

ich muss dir leider zustimmen ich finde ja die 80er am besten(allein schon wegen Talk Talk)

Antwort von JellyBelly1511,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Also das ist alles andere als normal ... gefällt dir diese Musik einfach nicht oder ... ?

Versuche es mal mit beruhigender Musik, die keinen epileptischen Anfall bei dir auslöst :D

Kommentar von Odysseus247,

Epilepi abba happy?^^

Antwort von MayBeCanBe,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bei Musik von zB Lady Gaga oder Ke$ha kann ich das Gefühl ganz gut nachvollziehen.

Kommentar von Llovalin,

Dito

Kommentar von BeKell1209,

Jap heutzutage ist Popmusik keine Musik mehr sondern einfach nur noch Geldschefflerrei.

Kommentar von Odysseus247,

Das wird immer mehr so, ja.

Antwort von futureworld,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

wenn ich gecastete Sänger/Sängerinnen /Bands höre, gehts mir genauso

Kommentar von Odysseus247,

Das ist noch ein Spezialfall...

Antwort von BeKell1209,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Heutzutage ja generell Musik vergleicht einfach mal:

Heute: Justin Bieber, Lady Gaga, Kesha, Leona Lewis, Rihanna uvm.

Damals: Michael Jackson, Kurt Cobain, Jimi Hendrix, Johnny Cash, Freddy Mercury uvm.

Und fällt euch was auf?

Antwort von Tatianka,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich denke du magst die Musik einfach nicht und das löst diesen Zustand aus. Vielleicht unbewußt vielleicht steigerst du dich auch rein. who knows? ;) Hör doch dann die Musik die dir gefällt. Somit hast du keine Probleme mehr mit deinem Vomitus ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten