Ist es normal Schwierigkeiten mit der deutschen Grammatik zu haben als Deutscher?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du bist Deutscher. Dann hast Du - wie übrigens die meisten der hier in ihrem deutsprachigen Umfeld aufwachsenden Deutschen - Deutsch gelernt, und zwar ohne grammatische Regeln zu pauken, sondern durch Hören und Nachsprechen. (Vermutlich hätten Deine Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel Dir keine einzige Regel beibringen können, obwohl sie die deutsche Sprache beherrschten.) Anders ist das mit Fremdsprachlern, z.B. Schülern, die im Ausland oder bei uns in der Schule Deutsch als Fremdsprache lernen. Und ebenso geht es Dir, wenn Du eine Fremdsprache lernst.

Nun mag es sein, dass Du hier und da mal "stolperst", weil Du merkst oder jemand Dir sagt, dass Du etwas falsch formulierst. In diesem Falle ist es dann hilfreich zu erfahren, was warum falsch ist. Aber im Normalfall musst Du dir als Deutscher keine Sorgen machen, weil Du viele Grammatikregeln nicht kennst; Hauptsache ist, dass Du weitgehend fehlerfrei Deutsch sprichst und schreibst.

Suche übrigens im Zusammenhang mit Sprachregeln um Gottes Willen nicht immer nach logisch nachvollziehbaren Regeln!!! Sprachregeln haben sich entwickelt und sind erst sehr lange nach ihrer "Entstehung" mal aufgeschrieben worden. Manches lässt sich logisch begründen - und wird trotzdem nicht immer beachtet! -, anderes ist so wie es ist.

Beispiel: "Eine Menge Menschen gingen ins Stadion." Falsch! Richtig muss es heißen: "Eine Menge Menschen ging ins Stadion."  Warum? Weil das Verb (gehen) sich auf die Menge bezieht, und die steht im Singular.

Anderes Beispiel: der Baum, die Pappel, das Weidenkätzchen, die Alge usw.usw. Achte mal drauf, wie kunterbunt in der deutschen Sprache die Artikel zugeordnet sind - recht willkürlich, jedenfalls keinesfalls logisch. Daher haben es sich andere Sprachen - z.B. das Englische - einfacher gemacht. Es gibt aber auch Sprachen - z.B. das Finnische -, die nicht mit 4 Fällen für die Substantive auskommen (Nominativ, Genitiv, Dativ, Akkusativ), sondern noch einen Partitiv, Inessiv, Elativ, Illativ, Adessiv, Allativ, Translativ, Essiv kennen.

Also: nicht verzweifeln! Im Zweifelsfalle mal jemanden fragen oder in die Grammatik schauen...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herbort
12.10.2016, 22:45

danke für deine Antwort. das Problem ist das ich im Abitur deutsch habe und absolut kein Land sehe bei den ganzen Grammatik regeln. selbst der Ausländer der erst neun Monate hier ist ist besser als ich 😌

0

Ich kann jetzt an deinem Text nicht wirklich feststellen, dass du Schwierigkeiten mit der deutschen Grammatik hast.
Vielleicht verwechselst du Grammatik mit Rechtschreibung oder du meinst, dass du Grammatik nicht erklären kannst und nicht mit grammatischen Begriffen wie Subjekt, Prädikat, Adverbialen etc. umgehen kannst.
Solange du als Muttersprachler grammatisch richtige Sätze bilden kannst, reicht das schon. Als Deutschlehrer müsstest du etwas mehr können ... :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herbort
12.10.2016, 22:42

ich kann sie nicht erklären und kann es auch nicht bewusst richtig anwenden. schreiben in falscher Zeitform etc. ich hoffe du verstehst was ich meine :)

0

,,Normal" ist es nicht, aber üblich. Die Grammatik ist sehr kompliziert und mit vielen -zum Teil unlogischen- Regeln gespickt. Wenn Du annimmst, daß die meisten Einreicher von Fragen und Antworten Deutsche sind, dann ist es leicht ersichtlich, daß die meisten die Grammatik nur teilweise beherrschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das Problem haben viele. #Deutschunterricht...da versagt doch jeder 2. Das hat nichts mit der normalen Sprache zu tun haha, da sind ja sachen dabei ey die kennt kein Mensch xD Da macht man teilweise noch ne Ausbildung zum Autor mit haha und ka was noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, was ist schon normal? Jeder hat andere Schwächen. Vielleicht hast du eine Lernschwäche bezüglich Sprachen.  Wenn du es genau wissen willst, das kann man sicher austesten lassen. Aber in deinem Alter müsstest du deine Ausbildung schon abgeschlossen haben oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herbort
12.10.2016, 22:41

ja genau. ich programmiere und mache Statistiken

0