Frage von MaryLuts, 57

Ist es normal oder doch etwas ernsteres?

Es geht jetzt wahrscheinlich eher nur noch um mein Addoptiv Sohn (16). Gestern ist Taylor (Adoptiv Sohn) zu mir gekommen und hat gefragt ob er für 2 Stunden raus kann. So er war 2 Stunden draussen. Er kam aber nicht. 3 Stunden 4 Stunden 5 Stunden 6 Stunden 7 Stunden...er kam zur Tür rein und was seh ich "frische" Wunden im Gesicht. Das war sowieso nicht das erste mal seid den 3 wochen das er Verletzungen hatte. Was meint ihr jetzt die im den alter (15-18) können es besser wissen denk ich. Ist es normal das er schon über mindestens 10 mal mit Wunden nach hause gekommen ist ich hab ihn schon gefragt aber er hat mich einfach ignoriert. Ist es normal oder ist es weiss ich nicht was denkt ihr?

Antwort
von zoejosephin, 13

Das ist nicht normal.

Ich weiß ja nicht warum er adoptiert wurde, aber macht er sich Gedanken über seine leiblichen Eltern oder Verwandten? Vielleicht hat er die Adresse herausbekommen oder Kontakt mit ihnen.

Eine andere Möglichkeit ist, dass er vielleicht Stress mit Jungs aus seiner Klasse/Schule hat und irgendwie erpresst wird oder so.

Es wehre gut wenn sie mal mit ihm reden. Wenn er nichts sagen will würde ich am besten mit ihm zur Polizei gehen.

Antwort
von Weymez, 31

Also normal ist das ganz und gar nicht...  

Du solltest am Ball bleiben und rausfinden was los ist...  

Und das vielleicht auch nicht mehr so lange raus schieben wenn es ja wie du sagtest schon über 10x passiert ist...  

Antwort
von ponyfliege, 44

was meinst du - bekommst du wirklich alle post, die im briefkasten ist oder fängt der bub die briefe von polizei oder gericht ab?

mensch - geh zur polizei...

das kind ist in ernsthafter gefahr - so oder so. egal, ob er opfer oder täter ist!!!

jugendliche in dem alter sind allgemein vielleicht nicht immer pünktlich. aber gewöhnlich kommen sie mit heiler haut heim.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten