Frage von IDoeI, 66

Ist es normal nicht vorhandenes Essen zu riechen wenn man längere Zeit nicht gegessen hat?

Und ist das eine Halluzination oder eine Nervenverbindung von Hunger mit dem Geruch von Essen oder etwas ganz anderes?

Antwort
von moopel, 20

Also ganz eingebildet habe ich mir Essensgeruch noch nicht. Ich habe oft, dass wenn ich was rieche (Kerze, Parfüm, Blumen...), dass ich das mit Essen verbinde. Ich rieche dann einzelne Komponenten raus und die erinnern mich an was zu Essen. Das kann bewusst oder auch unbewusst beim vorbeigehen sein. Dann erinnere ich mich auch an den Duft zurück und kann den riechen.

Aber so, dass ich mir das einbilde, hatte ich wie gesagt noch nicht. Aber das ist ja auch bei jeden anderes. Es verläuft ja nie alles gleich.

Antwort
von knowing92, 45

ich denke schon, so wie wenn du in der wüsste läufst und tage lang keine menschen seele siesht dir eine fatamorgana einbildest oder wie da sheist also ja müsst enormal sein, iss was! Pronto ;) 

Kommentar von IDoeI ,

Hattest du sowas noch nie?

Kommentar von knowing92 ,

nein, nur hunger gefühl :D 

Antwort
von ollikanns, 39

Um die Mittagszeit hängt immer Essensgeruch in der Luft, auch wenn man selber gar nicht gekocht hat. Das zieht durch Türen und Ritzen von den Nachbarn herüber oder von der Pommesbude um die Ecke.

Kommentar von IDoeI ,

Ich meine der Geruch ist auf jeden Fall eingebildet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community