Frage von Kaffee22, 73

Ist es normal nach dem zweiten Mal Gv Schmerzen zu haben & Wie kann ich diese Schmerzen verhindern?

Hallo an alle :)
Nebeninfo: Ich habe mit meinem festen Freund ein paar Mal versucht Gv zu haben. Er ist mein erster Freund & daher musste mein Hymen eingerissen werden, falls er noch da war. Nach einigen, geduldigen Versuchen hat es dann doch funktioniert. Ok es war ein bisschen schmerzhaft & unangenehm, aber man hat es ausgehalten :) Beim ersten Mal haben wir kein Kondom verwendet. Seit dem ersten Mal ist ein bisschen Zeit vergangen (1,5 Monate). Als wir vor kurzem nochmal Gv haben wollten, hat es dann wieder geschmerzt wie zu Beginn/an unseren ersten Versuchen. Mein Freund kam nicht in mich rein & deshalb haben wir es gelassen.. Ich habe den Verdacht, dass ich ein bisschen angespannt war. Zu trocken war ich nicht & wir haben diesmal ein Kondom verwendet.. Meine Frage: Ist es normal, dass es beim zweiten Mal immernoch schmerzt, warum & könnt ihr mir bitte Tipps geben, wie ich diese verhindern kann :) Schon Mal lieben Dank im Vorraus :)

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 29

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben, üblicherweise behandelt wird. Selbst wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt! 

Wenn ihr es bisher noch nicht gemacht habt, so solltet ihr erstmal ein paar Wochen oder Monate Euch gegenseitig kennenlernen und an das Thema Sex langsam herantasten! Auch Petting und Oralverkehr ist Sex und - gerade für eine Frau - das "Reinstecken" nicht unbedingt der schönste Teil dabei! 

Viele Mädchen haben ja Angst vor Schmerzen beim ersten Mal. Probleme beim Eindringen und Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist . Das Jungfernhäutchen ist oft das geringste "Problem", denn beim Reißen des Häutchens spüren viele Frauen nicht mehr als ein kurzes "Ziehen". Schmerzen allerdings zu "verheimlichen" ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. Das wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute Vertrauensbildende Maßnahme ist. 

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihres mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt. 

Die Reiterstellung (Du sitzt auf ihm) gibt Dir die Möglichkeit zu bestimmen wann und wie weit er in Dich eindringt und auch die Geschwindigkeit kannst Du so steuern. So kannst Du am ehesten entspannen. Für ihn hat es den Vorteil, dass er Dich ansehen und sich um denn Rest Deines Körpers kümmern kann. 

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen... 

Nicht vergessen: Bei der Verhütung ist die Pille bzw. Kupferkette/IUP am sichersten - wer ganz sicher gehen will nutzt zusätzlich ein Kondom. Wenn ihr Euch auf Kondome verlassen wollt, dann sollte Dein Freund - oder ihr beide gemeinsam - das vorher in Ruhe mal üben! Die "Unfälle" bei Kondomen kommen meist durch falsche Handhabung im "Eifer des Gefechts"! Solange die Verhütung nicht zuverlässig geregelt ist, fällt Entspannen natürlich doppelt schwer... . 

Seid nett aufeinander! 

R. Fahren

Kommentar von Kaffee22 ,

Ganz ganz lieben Dank :)

Ich fühl mich sehr wohl bei ihm & ja bevor es zum Gv kommt haben wir ein langes Vorspiel. Manchmal merke ich dennoch, dass ich nicht richtig feucht werde. Wieso & haben sie dafür Ratschläge? :/ Worüber ich mir ziemlich sicher bin ist, dass ich angespannt bin & das meistens, weil er nicht sonderlich in mich hineindringen kann (Nur die Spitze minimal) & das hat zur Folge, dass ich zum Zittern anfange... :/

Kommentar von RFahren ,

Wie gesagt: Beim Vorspiel ist es NICHT das Ziel den Kitzler der Frau zu verwöhnen, bis diese "feucht genug" zum Eindringen ist - sondern sie zum Höhepunkt zu bringen - DANN ist sie Entspannt und feucht genug für den Verkehr!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von BrightSunrise, 25

Nimmst du die Pille? Ansonsten kann ich absolut nicht nachvollziehen, weshalb ihr bei eurem ersten Mal kein Kondom benutzt habt.

Ja, das ist durchaus möglich. Das Hymen muss nicht unbedingt beim ersten Mal reißen, manchmal braucht es mehrere Anläufe.

Habt ein langes Vorspiel, das entspannt auch.

Grüße

Kommentar von Kaffee22 ,

Dankeschön :) Ja ich nehme regelmäßig die Pille :)

Antwort
von Starjuice, 19

Hey,

es kann einige gründe geben aber miteiner der wichtigsten ist es wie entspannt du in solch einem Prozess wirkst. Wenn du zu angespannt bist, dann verkrampfst du dich und dies kann der grund sein, weshalb dein freund nicht in dich eindringen könnte.

Ich empfehle dir ein angenehmes Vorspiel mit deinem freund, bis du das Gefühl hast du willst ihn wirklich spüren. Dein freund sollte sich entsprechend Zeit lassen bis ihr euch beide Sicher seid. Und wenn du kein kondom benutzt hast, dann hoffe ich doch sehr das du z.B. mit der Pille oder anderem verhütest sofern du nicht beabsichtigst Schwanger zu werden.

Und ja, das Hymen muss nicht beim ersten mal einreißen, vielleicht ist es bei dir wiederstandsfähiger oder ihr habt es beim ersten Mal nicht richtig praktiziert, somit kann (wenn auch das selten der Fall ist) das Hymen erst beim zweiten Mal einreißen. Und die ersten Male bei einem Mädchen  können evtl Schmerzhaft sein (jedes Mädchen ist da anders). Je mehr und öfter du GV hast umso mehr gewöhnst du dich daran. Ich hoffe nur, dein freund war nicht zu Grob.

Tip: Wenn du/ihr euren Akt der Liebe angenehmer gestalten wollt, empfehle ich euch Gleitmittel zu kaufen, ist nicht teuer, gibts in verschiedenen Geschmäckern und ist mittlerweile in vielen Drogeriemärkten erhältlich. Damit kann es viel spaß machen und ihr könnt immer was von dem zeug nachlegen wenn es wieder trockener werden sollte.

Experimentiert rum und viel vergnügen dabei ,)

Gruß

Kommentar von Kaffee22 ,

Vielen Dank :)

Die Pille nehme ich aufjedenfall ein & das regelmäßig :) Ich hab das Kondom beim ersten Mal weggelassen, weil es bei unseren vorherigen Versuchen gerissen ist. Aber wir sind uns sicher es lag am Hersteller, denn seit dem Wechsel auf einen anderen Hersteller reißt es nicht mehr. Ein Gleitgel hab ich schon probiert, aber ich reagiere darauf nicht sonderlich gut (Sofortiges Brennen), deshalb hab ich das gelassen. Aber an der Verkrampfung liegt es denk ich größtenteils, weil meine Oberschenkel/Beine leicht zittern..

Kommentar von Starjuice ,

Okay gut, also mit der verhütung. Ja ein Kondom richtig überzuziehen, gehört auch übung dazu, weil es meist einreißt wenn da luft drin ist. Aber gut das es nun klappt.

Ich denke das problem besteht wie du bereits erwähnt hast wegen deiner Angst. Wahrscheinlich hast du Angst nochmal solche Schmerzen zu haben und du deswegen so verkrampfst. Es ist sehr wichtig das du dich sehr entspannt fühlst, wie die anderen hier auch bereits schrieben, gönn dir ein langes und angenehmes Vorspiel und lass ihn nur ran (in dich eindringen) wenn du dich wirklich bereit dazu fühlst.

Macht auch Petting davor, soll er dich erst mal ertasten, auch in der unteren Etage und dich erst mal mit seiner hand stimulieren damit du richtig in fahrt kommst. Du darfst blos keine Angst bekommen bzw. dir nicht so viele Gedanken darüber machen wenn er auf dir liegt. Denk einfach nicht daran sondern lass es einfach passieren ;)

Ps. Schade das es nicht geklappt hat mit dem Gleitgel, aber immerhin schön das ihr es auch damit versucht habt.

Antwort
von Wuestenamazone, 3

Nein das sollte dann nicht mehr weh tun. Er könnte dich oral zum Höhepunkt bringen. Dann bist du garantiert entspannt und richtig feucht.

Oft ist es so, dass Frau vorne feucht ist und weiter hinten nicht und schon wirds unangenehm.

Wenn er dich oral befriedigt wirst du auch ziemlich sicher einen Höhepunkt haben.

Dann kann er nochmal versuchen in dich einzudringen. Ich bin mir recht sicher, dass es dann keine Probleme mehr gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten