Ist es normal mit Mitte 20 keine Beziehung und keine Kinder zu wollen bzw. sich so ein Leben gar nicht vorstellen kann?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo .-)

Also mir erging es da ganz ähnlich. Hatte bis 21 nicht wirklich feste Beziehungen, wenn dann Affären. Und von Kinder? Um Gottes Willen, bloß nicht! Die waren bestenfalls nervig für mich. Ich konnte mir auch niemals vorstellen Kinder zu bekommen, was mich doch ein wenig beunruhigt hat, denn alle fanden das ja sooooooo schön und normal. 

Mit 21 bin ich in eine Beziehung gestolpert, was sicher nicht geplant war und ich zu diesem Zeitpunkt auch nicht gebrauchen konnte. Doch plötzlich hat es einfach gepasst. Plötzlich war Beziehung nicht mehr anstrengend und nervig, es hat gepasst und der Mann ist nie wieder gegangen. 

Nun bin ich 32 und wir sind immer noch zusammen und haben auch nicht vor, dass in absehbarer Zeit zu ändern. Mittlerweile ist sogar der Kinderwunsch da (ich zweifel immer noch ein wenig an meinem Verstand!) :-) 

Ich will damit sagen, dass es für alles und jeden den richtigen Zeitpunkt gibt! Und nur weil du jetzt noch nicht soweit bist, heißt das nicht, dass er nie bei dir kommt, - dieser Zeitpunkt. Vielleicht begegnet dir dieser eine Mensch irgendwann und dann ist alles andere hinfällig. Und wenn nicht ist es ganz egal, was du tust, Hauptsache dir geht es damit gut. 

Es gibt genug Menschen die in etwas festes gestolpert sind oder plötzlich Kinder bekamen und noch gar nicht bereit dafür sind/waren. Da ist es so rum doch eigentlich viel besser. 

Mach dir keinen Stress und alles gute :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ich (m, 26) habe auch keinerlei Interesse an Kindern ---------> ich habe für mich schon früh beschlossen, dass ich keine Kinder möchte. Hat Gründe, die ich jetzt hier nicht breittreten möchte.. aber Kinder kommen für mich nicht in Frage & eine Beziehung ist genau wegen dem Thema auch in die Brüche gegangen. 

Dass die Leute der Meinung sind, ein junger Mann müsse eine Familie gründen, sich im Beruf für sie aufopfern, irgendwann mit Ende 20 müssen ein praktischer Kombi mit lautem Rappeldiesel & ein Haus, für das mal sich verschuldet bis zur Rente, sowie mindestens mal das erste Kind da sein, hängt nur mit dem Gesellschaftsdenken zusammen... "MAN" macht es so. Aber wer definiert dieses "man"?! Eben: Keiner!

Du brauchst dir da echt keien Sorgen zu machen.. jeder soll nach seinem Wunsch glücklich werden. Ist vllt. bei dir auch eine Frage des Umfelds: Als wir dieses Jahr nach 9 Jahren Klassentreffen von der Realschule hatten, war ich einer der wenigen, die überhaupt bereits eine eigene Wohnung haben. Die meisten wohnen noch im Kinderzimmer, von Familie oder Kindern keine Spur. Niemand hat ein Kind, keiner ist verheiratet. Manche haben einen Partner, aber die Mehrzahl ist noch Single. Da hat keiner geschimpft oder gelächelt, wenn jemand zugab Single zu sein oder noch kein Haus gebaut zu haben.. WOhneigentum hat von dieser Klasse noch niemand.

Du darfst das was dein Umfeld so von sich gibt vllt. nicht so nah an dich ranlassen.. du bist gut so wie du bist, wenn du zufrieden bist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Menschen gibt es. Die führen ebenfalls ein erfülltes Leben.

Gerade in größeren Familien gibt es diese, die ohne Kinder und ohne feste dauerbeziehung glücklich sind. Und auf Letzteres kommt es an: Glücklich sein.

Viele von ihnen holen sich den Ausgleich, indem sie dann und wann als Babysitter bei ihren Verwandten und Freunden einspringen oder sich "nebenberuflich" um die Kinder der anderen kümmen.

Und die Eltern sind für diese gelegentliche Unterstützung seeehr dankbar.

Das habe ich so oft beobachtet, dass ich da schon fast einen evolutorischen Mechanismus vermute. Das Überleben der Jungtiere ist gesicherter, wenn sich mehrere adulte Individuen um sie kümmern. Dazu müssen einige adulte Exemplare auf eigenen Nachwuchs verzichten. Das muss wohl in der Nettobetrachtung effizienter sein, als wenn jedes Individuum Kinder in die Welt setzt und sich selber drum kümmert.

Ein ähnlicher Mechanismus wird ja als Ursache der Menopause gesehen. Ältere weibliche Individuen nehmen - trotz ihrer Altersunfruchtbarkeit - eine wichtige Rolle in ihrer Gemeinschaft ein. Sie kümmern sich um die Jungen der nächsten Generation, damit diese sich auch mal regenerieren können oder Zeit haben, ein Mammut zu jagen.

Du siehst, mit deinem Tun bist du nicht etwa egoistisch, sondern erfüllst eine wichtige Funktion.

Dazu mag passen, dass überdurchschnittlich viele Kindergärtnerinnen keine  Kinder haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na wer weiß? Vl ändert sich das ja wenn du den richtigen Menschen für dich gefunden hast?

Nicht jeder Mensch hat den Wunsch sich fortzupflanzen. Ich finde eine Familie ist das schönste Geschenk aber ich habe viele Kolleginnen die mit einem Kind nichts anfangen können. Sind wie du auch sehr freiheitsliebend. Eine hat glaub ich nie eine Beziehung gehab und ist Mitte 30, nur Affären. Ist doch ok Mitte 20 kann noch so viel passieren :) genieße dein Leben und mach was du am besten hälst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Single musst du halt deinen Freundeskreis pflegen, dann wirst du auch ohne festen Partner nicht einsam werden. Wenn du dein Leben ohne Partnerschaft führen möchtest, ist das zwar ungewöhnlich, aber solange du nicht unglücklich bist, ist doch alles okay.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey dann bin ich nicht die Einzige. Ich bin auch 21 und habe erstmal das Ziel meine Ausbildung abzuschließen und noch so einiges.
Die Familie kommt erst, wenn genug Geld zum Leben da ist und die Zukunft gesichert. So meine Meinung.
Bis vor eineinhalb Jahren fand ich Kinder, besonders die Kleineren, auch nervig. Aber seit ich eine kleine Nichte habe und ich ihr liebste Spielkameradin bin, ist es nicht mehr ganz so schlimm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 21 und ich der gleichen Situation ich kann mir zwar ein Familienleben vorstellen aber nicht jetzt. Zuzeit habe ich andere Ziele z.b meine Ausbildung gut abzuschießen, job finden und dann ne eigene Wohnung zu haben nur für mich und nach meinen Wünschen gestaltet. Mache allgemein keine großen Sorgen freund finden und Hausfrau sein kann ich auch jederzeit xp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?