Ist es normal mit 18 noch nie einen Freund gehabt zu haben?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,
nein das ist ganz normal. Bei manchen geht es schneller bei manchen weniger schnell. Du solltest dir keine Sorgen machen und einfach auf den richtigen warten.
Liebe Grüße
Anna Lena

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Beziehung mit dem 18 Lebensjahr, sowas gibt es noch. Ich bin beeindruckt, nein erlich. In einer Zeit wo 13 Jährige ihren ersten dreier haben und mit 15 schon die erste Alkohol Vergiftung... ist das hier mal ein "Problem" was mich tiiiiiiiief beeindruckt. Du musst eine sehr starke, beeindruckende und zu tiefst überzeugende Persönlichkeit haben. Gerade weil dein Freundeskreis vergeben ist. Ich bin Stolz auf dich und verneige mich tief vor dir. Denn du bist einer der Menschen die ihre Partner mit bedacht aussuchen und gäbe es wahrscheinlich mehr Mädchen wie dich würde es wahrscheinlich auch weniger zu skandalösen Vorfällen in der Frauenwelt kommen. Du solltest dir gar keinen Stress machen, klar ein paar Flirtereien zwischen durch  (nicht mehr) schaden bestimmt nicht. Aber hey #DUWILLSTESWENNDUESWILLST

Lass dir einfach Zeit bei der Liebe und wenn du sie findest wirst du dein Herz öffnen und sie hinein lassen ;-).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie du es beschreibst würde ich deinen Freunden glauben.

Vielleicht bist du einer der Fälle wie in Geschichten....erste große Liebe und dann mit allem drum und dran.... wer weiß das schon?!?

Unabhängig davon wie du aussiehst hast du vielleicht noch nicht den richtigen Flirt Kanal gefunden oder die Ausstrahlung.

Das man für die falschen schwärmt ist leider oft der Fall. Wichtig ist nur das du das früh genug erkennst und hinterher nichts bereust.

Nen Tipp mit dem es klappt gibt es nicht. Geh aus, guck genau hin und komme ins Gespräch.... irgendwann beißt einer an der nicht grade seiner Partnerin fremd geht.

Normal kommt auf die Definition an.

Würde sagen das die Mehrheit mit 18 schon mal einen Partner hat/hatte.

Aber was für viele passt, muss für dich noch lange nicht richtig sein. 

Achte auf dich und höre auf dein Bauchgefühl.  Besser länger warten als einen Frosch nach dem anderen zu küssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unnormal ist das sicher nicht, aber bestimmt nicht die regel.

Wenn du leicht Kontakt zu Männern findest, musst du aber wohl doch etwas falsch machen. Du musst nicht gleich mit jedem Mann beim ersten Date ins Bett springen, aber du solltest auch nicht zu lange warten. Ich habe damals nichts anbrennen lassen und könnte glaube ich auch heute noch so manchen Mann schnell mal verführen. Das muss aber nicht sein. Wenn du so ein Kumpeltyp bist, dann haben es die Männer aber wohl sehr schwer deine Schale zu knacken.

Überleg doch mal, geh mal so richtig in dich und überleg mal, wie sind deine Bekanntschaften denn abgelaufen. Warst du zu kumpelhaft oder zu burschkos, zu unnahbar? Habt ihr euch zum Abschied oder Begrüßung mal ein Küsschen gegeben?

Oder hast du eben das falsche Beuteschema?

Ich kenne solch eine junge Frau, die Freundin meiner Tochter. Die kennt Hinz und Kunz, ist mit allen gut dran, aber sie lässt keinen an sich ran. Viele haben es probiert, auch von ihren Freunden. Aber das hat sie ja meist noch nicht mal mitbekommen, weil sie nur nach großen sportlichen, gepflegten und toll aussehenden Männern gesucht hat. Sie hatte auch den einen oder anderen. Sie ist auch ein sehr hübsches Mädel/junge Frau. Aber wenn ich sie so sehe und höre, dann kann ich nur sagen, dass sie wohl nie einen rechten Mann finden wird. Einfach weil sie immer auf die falschen Männer reinfällt, weil sie für die guten kein Auge hat und die, die sie vaforisiert sind nur auf das eine aus und das bekommen sie meist nicht.

Nun kenne ich dich nicht, aber mir kommen da so ein par Gedanken, wo ich so einige Parallelen sehen könnte.

Hör mal in dich hinein, denk mal nach was hast du ev. falsch gemacht. Hast du dich denn auch um den Mann bemüht? Eine aufkeimende Beziehung will gepflegt sein. Man muss dann auch mal die Freunde etwas nach hinten stellen und sich mehr mit dem Mann beschäftigen. Der Kontakt mit den Freunden soll ja bleiben und wird dann bestimmt auf einem anderen Niveau weiter bestehen bleiben. Und was spricht denn dagegen, dass man auch mal beim zweiten oder dritten mal ins Bett geht? Ich glaube wohl nichts, außer, dass keine Kondome da sind. Doch das kann man ja abstellen. Bist du ev noch Jungfrau und hast Angst vor dem ersten mal? Trägst du das ev unbewusst vor dir her und vertreibst so die Männer?

Ich habe mir nun so meine Gedanken gemacht. Nun solltest du mal in dich gehen und überlegen od du da etwas erkennst, was auf dich zutreffen kann.

Wenn etwas nicht klappt, dann liegt das nicht nur allein an den Anderen. Ich habe damals immer gesagt, ich nehme die Männer wie sie kommen und habe da einige getestet. Meinen Mann kannte ich da schon und ich musste feststellen, dass ich keinen besseren getroffen habe und habe da sein Werben erhört und bin nun gerade 40 Jahre mit ihm verheiratet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm Dich nicht so wichtig , und lasse Dich finden !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein bester Kumpel ist 21 und hatte bisher auch noch nie eine Freundin
Mach dir keinen Stress
Du machst bisher alles richtig
Zudem es auch bewiesen ist das intelligente und kluge Frauen meistens keinen Mann haben bzw sehr lange warten müssen bis sie den richigen finden weil sie sich nicht mit jedem zufrieden geben
Ich kann auch nur das sagen was alle sagen
Warten warten warten
Der richtige wird kommen
Und wenn du merkst das er ist ist
Dann ist er perfekt

Wie gesagt
Nehm das oben geschriebene als Kompliment
Du bist wenigstens keine biatches
Sei froh das du so bist
Gibt nicht viele wie dich ;j

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ashuna
03.08.2016, 14:25

Freund mit 18 != Biatch.

0
Kommentar von kkatzenfreund
03.08.2016, 14:35

Solls nicht heißen
Aber ich kenne ganz paar Leute die haben mit 14 schon mit 5 verschiedenen Kerlen sex
Und gehen jedes Wochenende sich was neues fickbares suchen
Und das ist für mich dann schon ganzschön biatchstyle

1

Ich sage dazur nur:

Ich bin 20 und hatte noch nie eine Freundin. Die Hoffnung habe ich noch nicht aufgegeben.

Deine Einstellung gefällt mir. Bleib weiter so und ich weiß du wirst es nicht mögen aber du wirst schon irgendwann auf die Person treffen.

Was du machen kannst ist dich selber aktiv nach einem jungen Ausschau zu halten. Geh irgendwohin wo du Jungs kennenlernen kannst und sprech sie an.

Das ist denke ich der beste Rat den ich dir geben kann.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann machst du alles richtig. Ich gratuliere dir. Geduld ist wirklich am besten. Es kommt wirklich noch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Khaleesi2511
03.08.2016, 14:12

Danke!

Tatsächlich ich mache es RICHTIG? :)

ich hoffe wirklich dass du Recht behältst :)

0

Ich bin auch 18 (weiblich) und hatte bis jetzt nur eine "einigermaßen" richtige Beziehung und alle meine Freunde sind schon länger zusammen & ziehen sogar schon in eine gemeinsame Wohnung.

Ich finde es aber absolut nicht schlimm, micht stört das garnicht.

Ich genieße meine ruhe, kein Stress, keine Gedanken & ich muss keine angst haben das mir jemand fremd gehen könnte :D

Ich sag immer das wichtigste ist, nicht Krampfhaft zu versuchen einen Freund zu finden, der richtige kommt meistens dann wenn man es garnicht erwartet :)

Genieß die zeit als single und irgendwann wird schon der richtige kommen, Männer merken das wenn du dir selbst Stress machst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich, männlich 18 Jahre bin ebenfalls noch nie in einer Beziehung gewesen. Es ist mir um ehrlich zu sein auch ein wenig egal. Nur weil jeder in deinem Freundeskreis in einer Beziehung ist, na und?


Soll ich dir was sagen, deine Freunde haben recht, mach dich nicht verrückt!!! Nehmen wir mal an du hast den einen gefunden mit dem du glücklich zusammen bist. Hm, was dann? Ist damit alles besser? Nein, lediglich ändert sich dein Beziehungsstatus. Irgendwann wirst du dich damit nicht mehr zufrieden geben und was anderes wollen (muss nicht sein)


Natürlich kann ich verstehen was du meinst, aber geh doch mal etwas lockerer ran, was das angeht. Es wird nicht auf anhieb klappen, ist klar. Beziehungen sind meiner Meinung nach sowieso überbewertet.


Wir Menschen jagen nach dem, was wir nicht kriegen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ashuna
03.08.2016, 14:24

Solltest du mal in einer ernsten Beziehung sein, wirst du selber merken dass es eben nicht "überbewertet" ist. Da ist einfach eine andere Person die dich erfüllt und mit der du eins sein kannst. Auf eine ganz besondere Art und weise. Generell sollten Personen die noch nie in einer Beziehung waren darüber reden. Warte auch du erstmal ab, dann wirst du sehen das es etwas besonderes ist.

-> wenns denn passt.

0
Kommentar von Khaleesi2511
03.08.2016, 14:43

Hallo canstyl044 !

Ich bin die Fragestellerin und finde deine Antwort super! Und vermutlich hast du recht, immer will man das, was man nicht hat, und eine Beziehung hat sicherlich auch Nachteile :)

auch wenn ich die "Einsamkeit" fast nicht ertragen kann, vor allem weil ich meine freunde alle so glücklich sehe und mir bei Aktivitäten vorkomme wie das 15. rad am wagen :D

1