Frage von BitchySarah, 65

Ist es normal, in der Pubertät auch mal wenig zu essen?

Hallo! Man hört ja immer die Leute sagen, dass man in der Pubertät viel Hunger hat und viel essen sollte. Ich bin irgendwie das Gegenteil. Normalerweise esse ich an einem Tag so ungefähr 1 Brötchen früh, nichts zum Mittag und zum Abendbrot eine Brotscheibe. Dann bin ich satt. Am Wochenende esse ich auch Mittag, aber dann bin ich so satt, dass ich nichts zum Abendbrot mehr will und ab und zu, wie jeder, auch mal was Süßes. Ich bin (leider) 1,70m und wiege 52kg. Danke für Eure Antworten

Antwort
von mrnivex420, 45

Is komplett normal ich bin auch 170 in der pubertät und esse manchmal gar nix ich hab auch fast immer 53 kilo hatte aber auch lange nur 48 und solange du dich nicht zwingst nichts zu essen also immer isst wen du hunger hast ist kein grund zur sorge vorhanden

Kommentar von BitchySarah ,

Manchmal ist es viel schlimmer was ich mache als mal nichts zu essen xD

Antwort
von Wuestenamazone, 41

Das ist Untergewicht. Du solltest zwischendurch unbedingt was essen. Ich zwing mich auch dazu. Das ist zu wenig

Kommentar von BitchySarah ,

Aber das geht nicht 

Antwort
von TheAllisons, 42

Dann solltest du tatsächlich mehr essen, du bist zu dünn

Kommentar von BitchySarah ,

WAS ich hab doch gar kein Hunger 

Kommentar von trainhardly ,

Kannst du doch gar nicht sagen du schlumpf!!

Kommentar von BitchySarah ,

Schlumpf?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community