Frage von Samanthag, 68

Ist es normal emotional nichts zu spüren?

Ich bin 15 und was ich jetzt schreibe hört sich bestimmt komisch an aber egal..Immer wen ich sehr verletzt werde spüre ich so ne art emotionales Loch als würde mir etwas fehlen ich werde wütend und traurig und nach kurzer Zeit spüre ich nichts. Ich bin nichtmehr Traurig oder Wütend oder sonst was ich spür nichts ich bin auch nicht glücklich oder so. Ich komme dann auf die dümmsten Gedanken die mich dazu bringen etwas zu spüren. Und ich will etwas spüren sonst fühle ich mich so überflüssig und leblos. Als wäre das irgendwen Traumwelt und kein Leben.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Pandicorn8, 27

Ich kenne das auch und das ist meiner Meinung nach auch normal. Du kannst dich ablenken und wieder positive Emotionen spüren indem du etwas machst was dir Spaß macht und dich zum Beispiel mit Freunden triffst ;)

Antwort
von beauty4ever100, 26

Es ist eigentlich völlig normal...

Manchmal geht es mir genau gleich: jmd. verletzt mich, ich werde wütend, und danach bin ich einfach "leer". Versuch dann einfach an etwas glückliches zu denken, dann wird es dir bestimmt besser gehen...

lg  beauty4ever100

Antwort
von violatedsoul, 21

Das nennt man innere Leere. Und diese Leere spüren viele Menschen.

Antwort
von Chillaui56, 25

kenn ich hatte ich nach der Scheidung meiner Eltern auch deine Seele musste vielleicht eine menge verkrampfen mach vielfit freunden und lass dich wieder auf gefühle ein hab spass. ehrlich gesagt bin ich überrascht das jemand das genauso kennt wie ich

kann dich schon mal trösten bist nicht alleine

bin auch in ein tiefes loch gefallen hab mich häufig geschlagen kiffen saufen alles mögliche, aber naja mir geht es viel besser und ja

sport war mir eine riesige hilfe 

Antwort
von liebemiki, 15

Heyy Duu :) Das hört sich überhaupt nich komisch an. In machen Situationen hab ich das auch...und ich bin auch 15 :) Manchmal wünschte ich mir sogar nix fühlen zu können... Aber naja, das leben is nun mal kein Wunschkonzert :) Also wie gesagt, ich hab das in solchen Situationen auch oft ☺

Antwort
von notuser1, 16

dass kenn ich auch, fühle mich manchmal sogar wie ein Psychopath, weil ich nichts (oder nur sehr kurz) spüre wenn jemand stirbt oder so. und wenn mich jemand wieder versucht fertig zu machen (letzten sagte jemand nach einer frage einer Lehrerin "mit dir will eh niemand reden") bin ich kurz traurig , und würde ihn dann am liebsten umbringen (das Gesetz ist der Grund warum ehr noch lebt!) aber da ich im gleichen alter bin würde ich es mal auf die Puppertet (schß autoK) schieben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community