Frage von madein555, 121

Ist es normal eine Trennung zu bereuen?

Guten Abend, ich habe vor etwa einer Woche die Beziehung mit meiner Freundin beendet. Wir waren 2,5 Jahre zusammen. Es hat bereits vor ein paar Monaten zu grießeln begonnen. Ich war nicht mehr so scharf drauf mit ihr alleine etwas zu unternehmen. Habe ich mich auch wohler gefühlt, wenn ich alleine geschlafen habe. Ich hatte einfach das Gefühl, als ob der Ofen nun aus wäre und die Luft aus unserer Beziehung raus wäre. Sie hat immernoch Gefühle für mich. Nun bin ich an dem Punkt angekommen, an dem ich anfange meine Entscheidung zu bereuen. Mir wird nun immer mehr bewusst, was ich eigentlich für eine tolle Frau habe gehen lassen. Ich fange an sie wirklich zu vermissen. Ich hätte kein Problem damit sie zu fragen, ob sie mir noch eine zweite Chance geben würde, allerdings habe ich Angst, dass sich diese Situation wiederholt und das jetzt nur die Reaktion auf die Trennung ist. Weil wir haben uns nicht gestritten und verstehen uns eigentlich auch gut. Ich habe einfach Angst, dass ich zu voreilig gehandelt habe und einem großen Fehler gemacht habe. Vielleicht muss ich aber auch noch erst ein paar Wochen ins Land gehen lassen um dann eine klare Entscheidung zu treffen. Ich meine normal sollte man es doch nicht bereuen, wenn man mit seiner Freundin Schluss macht oder? Bin zurzeit ziemlich fertig deswegen. Was meint ihr dazu?

Antwort
von Rikkin, 81

Also du hast dir deine frage im Grunde schon selbst beantwortet. 

Lass etwas zeit vergehen das ist ganz normal und kann immer wieder kommen. 

Wenn du dir aber sicher bist das sie die eine ist mit der du wirklich zusammen sein willst dann probier es. 

Es kann natürlich sein das es sich wiederholt, aber wenn es nochmal vorkommt, dann weißt du sicher sie ist es nicht und du solltest es lassen.

so eine Trennung ist immer schwer, für beide Seiten sei dir dessen bewußt 

Antwort
von polishgirl1611, 82

Ich hab eine Trennung auch mal bereut und bin dann wieder mit dieser Person zusammengekommen und die Probleme kamen wieder...wurden sogar etwas schlimmer. Es wird nicht besser nur weil man wieder das gute sieht. Das ist natürlich bei jedem immer etwas anders, aber auch in meinem Freundeskreis ist es so gewesen. Im Endeffekt musst du aber selber wissen, ob es sich nochmal lohnt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten