Frage von Veins, 133

Ist es normal dass Schweinenieren stinken?

Hallo hab mir das erste mal Schweine Nieren gekauft und war schockiert als ich sie ausgepackt hab. Sie stinken fürchterlich nach (Urin)?? oder verfaulten eiern oder keine Ahnung, jedenfalls ziemlich eklig. Ist das normal? Oder kann es sein dass die Nieren nicht mehr gut sind? Mhd bis heute! Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tommy4gsus, 93

Ja, das ist völlig normal. Immerhin sind es NIEREN. Daher werden sie ja auch in Milch eingelegt, damit dieser Geschmack gemildert wird.

Übrigens ist das Säubern sehr wichtig (das Herausschneiden der inneren Adern und Stränge), damit nur noch das äußere Fleisch übrig bleibt, sonst wird es zäh.

Also: Zuerst unter fließendem Wasser waschen, dann säubern (wie oben beschrieben) und dann in Milch einlegen.

Kommentar von tommy4gsus ,

Vielen Dank für den hilfreich-Stern! ;-)

Antwort
von Otilie1, 95

na ja, durch die nieren geht ja der urin ! das riecht man schon . leg sie ein mal 1/2 stunde in milch ein - so mache ich das auch immer mit innereien. den tip habe ich vom metzger meines vertrauens mal bekommen - neutraisiert den geruch/geschmack

Antwort
von FelixFoxx, 29

Gut durchspülen, was Du riechst, ist tatsächlich der Urin bzw. Ammoniak.

Antwort
von charmingwolf, 38

Du muss sie Säubern, kannst sie auch vorher in Essigwasser 15 Minuten legen .
Sie aufschneiden, die Weißen Kanäle ausschneiden.
In Stücken/Scheiben schneiden, sie Melieren (in Mehl Welsen) ,in Butter Anbraten, nicht zu stark, sie warm stellen, Salsen, Pfeffer.
Sauce machen mit Zwiebeln/Schalotten, Tomatenmark, Knobloch,( auch geraspelte Karotten, Champignons.
Die Nieren zugeben, nur Ziehen lassen das sie nicht Hart werden, . (kannst sie dann Flambieren mit Cognac, Porto, Xeres, Madera, Pastis , Whisky, oder nur Weißwein. Sahne und etwas Thymian.
Kannst natürlich auch noch Cornichons, auch Senf,
am Ende viel gehackte Petersilie

Kommentar von meinerede ,

...und wieder was gelernt! Jetzt weiß ich, was ich falsch gemacht hab´.  Danke Dir ♥lich!

Kommentar von charmingwolf ,

Nicht versagen, GF Fragen)))

Kommentar von meinerede ,

...und  dann Deine   Antwort lesen zu dürfen!

Antwort
von DerBastian90, 73

Das ist völlig normal. Nieren sind ja die Organe, die den Urin produzieren. Deshalb riechen sie auch nach Urin. Erst durch die spezielle Zubereitung können sie den Geruch etwas verlieren. Wer sowas Widerliches isst, weiß eigentlich auch, wie man das zubereitet.

Kommentar von friesennarr ,

Warum sollten Innereien wiederlicher sein, als Fleisch vom Tier?

Ein Tier zu schlachten und dann nicht alles zu verwerten, das wäre meiner Meinung nach wiederlich.

Kommentar von DerBastian90 ,

Es wird alles verwertet, was beim Schlachten der Tiere übrig bleibt. Die meisten Innereien werden als Hunde/Katzenfutter verarbeitet. 

Antwort
von Lexa1, 74

Das ist normal. Die muss man vorher wässern.

Und dann werden sie als saure Nieren zubereitet. Dadurch geht der Geruch auch noch etwas weg.

etwa so: http://www.chefkoch.de/rs/s0/schweineniere/Rezepte.html


Antwort
von Bitterkraut, 53

MHD gibts nicht bei Frischfleisch, da heißt das Verzehrdatum und nicht Mindesthaltbarkeitsdatum. Das ist ein gewaltiger Unterschied. Wenn das Verzehrdatum heute abläuft, müssen sie heute verarbeitet werden, danach besteht Gesundheitsgefahr.

Nieren müssen lange gewässert werden, damit sie nicht nach Urin riechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community