Frage von Selenator2207, 608

Ist es normal dass mein Freund Portos schaut, wenn ich nicht da bin?

Gestern als mein Freund da war, war ich an seinem Handy und sah wie er vor einer Woche einen porno schaute. Was mich zuerst aufregte war, dass wir genau da Streit hatten und er meinte er wäre im Stress. Dann habe ich mir mal diese Darstellerin angeguckt und ih. Ich meine ich denke mir nur ja toll dass die solche Brüste hat die niemals echt sind aber ja. Kann meinen Freund nicht verstehen und bin auch sehr angeekelt und will auch keinen Sex mehr mit ihm haben & dazu sind wir nun auch noch im Streit deshalb.. Weiß nicht ob ich Schluss machen soll. Hatte noch nie so ein Problem.

Antwort
von Sonja66, 90

Also ich kann dich gut verstehen und mir würde auch ekeln.
Männer schreiben jetzt hier natürlich gerne, dass das alles völlig normal ist, um sich diesbezüglich nie ändern zu müssen, nicht bei sich selbst schauen zu müssen......

Für mich hat Liebe und Sex sehr wohl etwas miteinander zu tun: Sex ist für mich der körperliche Ausdruck von Liebe und trennt man beides, bleibt wohl eher nur heruntergekommene Liebeskunst.
Aber gut, das sieht natürlich jeder anders.....

Gespräche mit deinem Freund darüber, also ich weiß nicht, ob das was bringen wird. Er will es halt machen.
Er könnte dich jetzt wohl auch nicht einfach vom Gegenteil überzeugen, genausowenig gelingt es dir vielleicht ihm gegenüber.
Jeder hat da so seine Ansicht.
Jeder soll sie grundsätzlich mal haben dürfen.
Jeder soll sich ändern dürfen, aber nicht müssen.

Ist vielleicht so, dass du alleine für dich eine Entscheidung treffen musst, weniger ihn zu einem anderen Verhalten überreden sollst.
Sonst erzählt er dir vielleicht nur, was du hören willst, und handelt am Ende dann doch gegenteilig.

Gibt noch Männer, die nicht porno- bzw. sexsüchtig sind.

Entscheide, bleib dieser und vor allem dir selbst treu.
Aber erwarte nicht von ihm, dass er sich ändert. Das erscheint mir blauäugig.
Aber ich denke mir so, wie sollen dir andere Menschen gegenüber respektvoll und treu sein, wenn du es selbst vielleicht dir gegenüber nicht wärest.

Ist ja auch irgendwo ein Vertrauensbruch von ihm.
Vielleicht kann man schon mal nicht immer alles auf einmal im Leben haben.
Und vielleicht braucht man das ja auch gar nicht zu seinem Glück.

Mach' du es besser und liebe aufrichtig, was das Zeug hält, aber bitte auch dich selbst.  :-))))

Nimm' dir mal noch Zeit, für dieses Thema, damit du damit ins Reine kommen und eine Entscheidung treffen kannst.

Bist du dir selbst oft genug respektvoll und treu gegenüber?

Kommentar von Selenator2207 ,

Wow. Ich glaube du bist jetzt die erste die da mehr so denkt wie ich. Denn ich finde auch einfach heutzutage ist alles viel zu leicht so dass man alles nicht mal mehr so schätzen kann. Besonders das Internet kann auch kriminell sein. Es ist schon in manchen Dingen wichtig aber es kann auch so vieles kaputt machen finde ich. Ich glaube auch wie du es schreibst dass er sich da nicht einfach ändern würde. Ich meine ich habe es bisher jetzt einmal gesehen. Ich schätze ihn nicht allzu schlimm ein wie es vielleicht manche sind, denn er ist schon sehr oft bei mir und da macht er sowas ja auch nicht. Ich fühle mich nur einfach betrogen wenn ich weiß dass er sich an anderen Frauen da aufgeilt und die so 'geil' findet. Es tut einfach irgendwo weh und das bleibt.

Kommentar von Sonja66 ,

Untreue / Betrug schmerzen. Klar!
Da geht es uns allen wohl so.

Aber mache bitte nicht den Fehler, ihn zum alleinigen Sündenbock abzustempeln, sondern schaue auch bei dir selbst, wann und wo immer du selbst untreu bist, betrügst, und wenn es dir selbst gegenüber ist.
Weil ich glaube, dass du damit am meisten erreichst, also am erfolgreichsten damit bist und etwas sehr Wertvolles für dich tun kannst.

Besonders das Internet kann auch kriminell sein. 

Das Internet bilden aber im Grunde ja doch wieder die dahinter sitzenden Menschen.
Das Internet ansich kann wohl eher wenig dafür.  ;-)

....ist alles viel zu leicht so dass man alles nicht mal mehr so schätzen kann.

Ja, das glaube ich, ist ein altes Thema, dass der Mensch erst etwas zu schätzen weiß, wenn er es nur schwer bekommt oder verloren hat.
Wer weiß, vielleicht ja auch erging es dir schon mal so.
Damit will ich keine Schuldzuweisungen an dich machen oder dich gar verurteilen.
Ist nur so, dass wir bei allem Urteil uns selbst dabei nicht übersehen sollten, damit wir uns selbst auch notfalls ändern können, was dann ja zu unserem Guten wäre.  ;-)

Vielleicht solltest du dich höflich zurückziehen, damit er merkt, was er an dir hatte. Wer weiß. Die Zeit könntest du gut für dich selbst nutzen, um z.B. einige Fragen mit dir zu klären......
Vielleicht wäre es gut, dass du sagst, er kann alle Frauen haben, du gibst ihn frei, aber dann nicht mehr dich.

Ich fühle mich nur einfach betrogen wenn ich weiß dass er sich an
anderen Frauen da aufgeilt und die so 'geil' findet. Es tut einfach
irgendwo weh und das bleibt.

Das finde ich normal.
Er erweckt den Eindruck, als wärest du nicht ausreichend genug, um ihn zu befriedigen.
Hoffentlich bist du dir dafür zu schade und achtest dich mehr.
Andererseits solltest du eben aber auch eigene Gedanken dazu überprüfen, ob es da nicht den einen oder anderen Gedanken in dir selbst gibt, der Ähnliches glaubt.
Dann solltest du am besten nicht alles glauben, was du so denkst und deine Gedanken über dich entsprechend ändern.  ;-))))

Achte auch darauf, dass deine eigene Liebesfähigkeit hoch genug ist, um entsprechende Partner anzuziehen.
Übernehme also auch etwas Eigenverantwortung für alles. Nicht, um dich schuldig zu sprechen, sondern für eine Verbesserung!!!!

Viel Mut für alles wünsche ich dir von Herzen!  :-)

Kommentar von Selenator2207 ,

Nein also ehrlich gesagt ist es mir passiert dass mir mein Ex fremdgegangen ist. Das ist zwar schon ein paar Jahre her aber das konnte ich bisher nie ganz verkraften. Ich glaube ich ziehe mich vielleicht wirklich erstmal zurück denn ich brauche dafür Zeit. Und um ehrlich zu sein hatte ich auch Angst wieder eine neue Beziehung einzugehen denn ich weiß sowas kostet Kraft und Energie und zu diesem Zeitpunkt hatte ich auch noch einige andere Probleme zu bekämpfen, weil mein Ex und ich auf der selben Schule sind und zusammen Abi machen und es da immernoch stixhelein gibt und er mir nie ganz egal ist. Aber dennoch würde ich nichts mehr mit ihm zutun haben wollen

Kommentar von Sonja66 ,

Nein also ehrlich gesagt ist es mir passiert dass mir mein Ex fremdgegangen ist.

Oh! Dann bist du wohl ein gebranntes Kind und hast wohl vom Alten quasi noch genug.
Und wenn du sagst, dass du das alles noch gar nicht ganz aufgearbeitet hast, dann es durchaus möglich sein, dass du für eine neue Beziehung noch nicht frei und stabil genug warst / bist.
Und dann passierte auch schon wieder Ähnliches.
Das ist natürlich schon hart.
Sei also gut zu dir, kümmere dich gut um dich und gib dir und allem ausreichend Zeit.

Und um ehrlich zu sein hatte ich auch Angst wieder eine neue Beziehung einzugehen

Klar, Angst, wieder verletzt zu werden und prompt ist es auch so ungefähr gekommen.

Damit alles nicht ganz umsonst war, sich künftig ändern und bessern will, halte mutig Innenschau!

Ich finde immer, dass das Leben es nicht so sehr will, dass wir etwas vermeiden, sondern dass wir den Umgang damit, also auch mit Schmerzhaftem, erlernen sollen.
Das bringt schon mal sehr viel Freiheit und Leichtigkeit dann.....

Vielleicht war jetzt alles zusammen wirklich etwas viel. Abi......, seelischer Schmerz......

Mach also eines nach dem anderen und gut. Mehr geht eben nicht.

Sticheleien können auch sehr anstrengend sein.
Versuche auch ihn zu nichts überreden zu wollen oder so.....

Aber dennoch würde ich nichts mehr mit ihm zutun haben wollen 

Mhhmmm. Ob ich das so glauben soll?  :DDDD
Weiß nich recht......  ;-)))

Kommentar von Selenator2207 ,

Ja also ehrlich gesagt denke ich dass es mir zum Verhängnis wird. Ich glaube das ich weiß dass es eigentlich noch nicht geht. Ich versuche mir immer wieder etwas einzureden. Ich glaube ich habe nicht die nötige Kraft um all das zu schaffen. . Aber ich finde es von dir wirklich gut dass du es nochmal mit jemanden versucht hast. Denn das zeigt du das Mut und sowas ist bewundernswert. Aber es tut mir auch sehr leid wenn derjenige dir dann wieder sowas angetan hat.. Ich hoffe dass es dir schon etwas besser geht? Ich glaube es ist wirklich gut wenn man sich mal Zeit nimmt und nicht unter Abhängigkeit steht sowie es bei mir irgendwie auch mal war.

Kommentar von Sonja66 ,

Ja also ehrlich gesagt denke ich dass es mir zum Verhängnis wird.

Das aber kannst du ändern, indem du dich selbst änderst.

Wenn du nicht mehr versuchst, es ihm oder auch anderen Männern recht zu machen, sondern zu deiner Meinung stehst.
Du sollst wohl weniger versuchen, damit locker umzugehen, sondern deinen Schmerz ernst nehmen.

Dein Vergleichen mit den Pornodarstellerinnen ist natürlich schmerzhaft.
Das sagt mir aber auch, dass du versuchst, ihnen ähnlich zu sein, damit er dich auch so begehrt.
Ob dir das gelingen wird? Ob du so erfolgreich sein wirst?
Besser wäre es wohl, dass du die bist, die du wirklich bist, also dass du dich nicht verbiegst und so, zu deinen Ansprüchen stehst, denn dann erst können dir auch die richtigen Männer begegnen, denn bis dahin bist du ja die falsche für sie, wenn du verstehst, was ich meine. Solange du dich für Männer änderst, so lange kann dir ja nicht der Richtige begegnen.

Aber es tut mir auch sehr leid wenn derjenige dir dann wieder sowas angetan hat

Ich sprach eigentlich von deinem Fall: Du hattest Angst, wieder ne Beziehung einzugehen, nachdem dir dein Freund fremd gegangen ist und durch das Pornofilmeanschauen ist es dir ja auch fast so wieder mit dem neuen Freund ergangen.
Das meinte ich eigentlich.

Zeit nehmen, ja, das ist sicherlich gut.
Lass das hier alles Geschriebene erst mal immer wieder auf dich wirken. Dann finden sich schon Lösungen.

Hab mal einfach den Mut dazu, es dir recht zu machen, zu deinem Geschmack zu stehen.

Antwort
von Lapushish, 179

Wenn es DICH so sehr stört, ist das natürlich nicht ok, aber weiß er das? Meist geht es gar nicht um die Darstellerin. Viele Männer gucken in einer Beziehung Pornos - so lange diese der Partnerin nicht vorgezogen werden finde ich persönlich es ok, das muss aber jede Frau selbst entscheiden, wie sie das findet. Sprich ihn doch darauf an in Ruhe, es kann ja auch sein dass er sich dafür schämt. Redet darüber, dass du es nicht in Ordnung findest

Kommentar von Selenator2207 ,

Also wir haben gestern sehr viel darüber geredet und hatten halt auch Streit. Er meint ja dass er die eh niemals in echt sehen würde weil sie auch aus Amerika kommt. Aber das was so schlimm ist dass ich mich total vergleiche und Angst habe dass er an eine andere denkt wenn wir es haben.

Kommentar von Kandahar ,

Du solltest besser mal an deinem Selbstvertrauen arbeiten, statt wegen eines Pornos die Beziehung zu zerstören.

Außerdem solltest du nicht im Handy deines Freundes herumschnüffeln. Das gehört sich nicht!

Kommentar von Lapushish ,

Das glaube ich nicht. Du findest doch auch andere Männer schön, denkst aber nicht an sie beim Sex. Außerdem hat er ja vor der Beziehung auch andere Frauen gehabt und Pornos geschaut - an die könnte er ja im Prinzip ebenfalls denken

Antwort
von thlu1, 165

Das ganze ist für mich mittlerweile wirklich eine Frage, ob dein Freund zufällig einen Porno sich angesehen hat oder ob er das regelmäßig macht. Die Gefühle, die das bei dir auslöst, sind gar nicht mal so ungewöhnlich. Daher sollte dein Freund schon Rücksicht auf deine Gefühle nehmen und dir zur Liebe auf den Pornokonsum verzichten.

Versuche es in einem ruhigen Gespräch, nicht im Streit zu klären. Streit erzeugt selten Einsichten.

Kommentar von Selenator2207 ,

Nein also ich habe ihn auch gefragt und er war da ehrlich zu mir dass es nicht ausversehen war. Ich weiß nur ehrlich gesagt nicht wie man darüber spricht.

Kommentar von thlu1 ,

Na immerhin weiß er schon mal, dass es dich stört. Du solltest ihm schon ziemlich offen sagen, was das für Gefühle bei dir auslöst, dass du das Gefühl hast, dass er in Gedanken beim Sex nicht bei dir sondern eben bei diesen Pornofrauen ist. Ich glaube mittlerweile, dass viele, vor allem Jugendliche, es eben nicht hinbekommm, zwischen der Scheinwelt des Pornos und der sexuellen Realität zu unterscheiden. Sonst könnten sie es von einem auf den anderen Tag lassen. Das Thema ist glaube ich ernster als viele denken.

Kommentar von Selenator2207 ,

Ja das denke ich wirklich auch. Also ich habe es bei ihm jetzt das erste mal so gesehen gehabt. Und ich schätze ihn jetzt auch nicht so ein dass er es jeden Tag so macht, aber halt manchmal.

Kommentar von thlu1 ,

Wichtig ist, dass ihr das versucht in Ruhe zu klären, eventuell auch in mehreren Anläufen. Wenn das Gespräch eskaliert endet es oft nur in gegenseitigen Vorwürfen und man hört sich nicht mehr richtig zu. Sag ihm gerne, dass du mit ihm keinen Sex haben kannst, solange du das Gefühl hast, dass dabei in seinem Kopf ein Kinofilm abgeht. Und noch eines, versuche nicht dem falschen Ideal der Pornowelt zu entsprechen. Es macht dich kaputt.

Kommentar von Selenator2207 ,

Zuerst wie meinst du falschem Ideal der pornowelt? Ich meine ich möchte sowas wirklich niemals werden und ich weiß dass werde ich auch nicht. Ich möchte auf alle Fälle mit ihm darüber reden, denn ich könnte da nicht so tun als ob alles gut wäre.

Kommentar von thlu1 ,

Es gibt nicht wenige, die glauben ihr Äußeres verändern zu müssen, weil der Freund die Frauen in den Pornos ja so geil findet. Sie verkennen dabei, dass vieles in diesen Filmen nicht echt ist. Die Pornoindustrie lässt uns ja glauben, dass große Brüste, lange Penisse normal sind und dass man natürlich immer kann. Das meine ich mit falschen Idealen. Aber deine Reaktion zeigt mir, dass du da eigentlich die richtige Einstellung zu hast.

Kommentar von Selenator2207 ,

Ja ich glaube auch dass wenn manche Frauen schreiben dass sie damit kein Problem hätten es irgendwie doch nicht immer so ganz leicht ist. Denn er sieht doch nackte Frauen und macht dabei was. Er wird ja von anderen geil..

Kommentar von Mefista ,

Das glaube ich aber auch, dass es den meisten Frauen in Wirklichkeit doch sehr weh tut, aber keine davon traut sich, so richtig dazu zu stehen. Leider.

Kommentar von Selenator2207 ,

Aber was bringen Beziehungen wenn man doch nicht ganz ehrlich zu sich sein kann ? Ich bin da momentan so am überlegen dass mir nicht mal mehr nur um meine Beziehung geht. Ich meine es gibt zwar viele Paare, aber die Frage ist wer ist da wirklich noch glücklich. Oder eher gesagt welcher Teil ist glücklich ?

Kommentar von thlu1 ,

Glücklich sind die, die verstanden haben, dass es in einer Beziehung nicht nur um Sex geht, sondern Sex nur ein Teil der Beziehung ist. Es gibt so viele Dinge, womit ich meiner Frau zeigen kann, dass ich sie liebe. Mein Körper ist der geringste Teil unserer Beziehung, womit ich ihr meine Liebe zeigen kann. Das reift nur langsam in einer Beziehung. Als ich meine Frau kennen gelernt habe, wollten wir auch jeden Tag Sex, keine Frage. Heute stehen andere Dinge im Mittelpunkt unseres Lebens und nur dann, wenn wir Lust auf einander haben, haben wir Sex.

Antwort
von DarkLea, 58

Ich hatte das gleiche Problem mit meinem Freund. An sich hatte ich nichts dagegen, wenn er sich sowas anschaut, wenn ich nicht da bin (wir sehen uns nur am wochenende oder in den ferien). Aber mir ist dann eben aufgefallen, dass er sehr .... abgestumpft dadurch wird. Damit meine ich, dass sanfter sex nicht reicht, sondern dass er härteren sex braucht. Und das war das, was mir nicht gefiel. Hab dann auch mit ihm geredet bzw geschrieben, und er hat versprochen, es zu lassen. Hab seitdem auf seinem Tablet auch nix mehr davon gesehen, also hoffentlich macht ers nicht mehr ;)

Rede mit ihm oder wenns dir leichter fällt schreib mit ihm über die Sache und erklär ihm, was das für Folgen für den Sex haben kann.

Kommentar von Selenator2207 ,

Oh Gott, dass kann ja echt schlimme Folgen haben, aber wie meinst du härteren Sex ?😳 das klingt echt nicht so gut.. Ich meine ich fange einfach an mich mit dieser Darstellerin da zu vergleichen und das tut einfach weh und möchte auch nicht dass es so wird oder so, aber er macht es denke ich mal auch nicht allzu oft so 1-2 mal im Monat .. Denkst du es könnte so folgen haben?

Kommentar von DarkLea ,

So wohl eher nicht. mein Freund hats jeden zweiten Tag gemacht glaub ich :'D Aber 1-2 mal im Monat ist eigentlich okay würde ich sagen. Mit härterem Sex meine ich, dass er alles viel schneller und gröber macht, weil er das eben braucht. Früher war also nix mit küssen und so. Hat sich zum Gl7ck geändert, jetzt wo ers nicht mehr schaut.

Kommentar von Selenator2207 ,

Oh okay dass ist wirklich viel glaube ich mal. Jedenfalls danke dir.

Antwort
von anaviie, 70

Du übertreibst total! Kommst direkt mit Schluss machen und das du keine Lust mehr hast mit ihm zu schlafen. Hallo? Das ist nur ein P0rno. Nichts weswegen man Schluss machen sollte. Kerle sind nun mal so und was denkst du wieviele Frauen sich einen P0rno reinziehen? Du wirst dich doch wohl wegen so einem Filmchen nicht von deinem Freund trennen, was ist das denn für ein Trennungsgrund? Bedeutet nicht das er dich nicht liebt. Er wird wohl wissen was er an dir hat aber wenn du nun mal nicht da bist, soll er da ganz drauf verzichten? Auf was soll er sich denn bitte sonst einen runterholen? Maßlos übertrieben! Wenn du keine Beziehung führen kannst weil dein Selbstwertgefühl nicht vorhanden ist, dann mach Schluss. Aber mach nicht Schluss wegen einem Filmchen, dass nicht mal bedeutet das er dir fremdgeht. Denk dir doch einfach, dass er die Frau eh nie sehen wird und gut ist. Guckt doch zusammen einen, sei doch nicht so verklemmt.

Kommentar von Selenator2207 ,

Ich finde pornos eklig. Ich meine schön das die das da haben aber was juckt es mich? Ich meine ich kann auch mal darauf verzichten. Und er macht auch noch Witze über dieses Notgeil sein, dabei ist er es selbst. Ich wurde schon mal sehe betrogen und wollte auch keine Beziehung mehr und ja vielleicht war es ein Fehler diese einzugehen.

Kommentar von anaviie ,

Ja du findest Pornos eklig, dein Freund aber nicht. Genau wie viele andere Männer. Gut, du wurdest betrogen, sowas wünscht sich natürlich niemand. Aber hey, öffne doch mal deine Augen. Merkst du nicht das du am übertreiben bist? Ein P0rno ist doch kein Fremdgehen, das kannst du nicht Vergleichen!!

Kommentar von Selenator2207 ,

Mit tut es aber sehr weh wenn er sich da an anderen Frauen aufgeilt. So langsam denke ich halt auch dass liebe echt null mit Sex zutun hat und wenn er dadurch dann auch noch härteren will, nein danke. Von mir aus soll er mit jeder da Sex haben, wirklich, aber dann will ich von ihm nichts wissen. Dann soll er seien Jugend noch ausnutzen.

Kommentar von anaviie ,

Irgendwie regst du mich einwenig auf, will dich jetzt in keinster weise angreifen aber ich habe in einem Kommentar gelesen das du 17 und er 18 ist. Ich bin ein Mädchen und auch 18. Jetzt überleg mal, dein Freund ist jung. Natürlich will er sich Pornos anschauen, natürlich hat er die wildesten Fantasien und natürlich denkt er sich wie geil die aussehen, was ein Porno doch sein sollte. Du kannst einen 18 Jährigen Jungen nicht verbieten sich so ein Filmchen anzusehen, denn dann wirkst du sehr sehr unattraktiv auf ihn. Er muss doch irgendwo seine wildesten Fantasien ausüben, wenn nicht im Kopf wo dann? Bei dir kann er das ja anscheinend nicht. Er kann mit dir keinen härteren Sex haben weil du dies nicht möchtest, dazu solltest du dich auch auf keinen Fall zwingen nur weil er es möchte. Aber wenn er es nicht mit seiner Freundin haben kann, dann lass es ihn wenigstens im Kopf haben denn nur da kann er seine wahre Fantasie ausüben. Selbst wenn du ihm verbieten solltest, sich ein Filmchen reinzuziehen, glaub mir er wird es einfach weiter schauen. Du kannst ihn bei so einer Sache und Situation nicht kontrollieren. Denk dir doch einfach, wie oben schon mal gesagt, das er sie niemals sehen wird und das er mit dir sicherlich doppelt so viel Spaß haben wird.

Kommentar von Selenator2207 ,

Ich mag dich nicht aufregen. Nur ich glaube dann warte ich einfach lieber. Bis es mir selbst gut geht und ich auch selbst genügend Kraft für so eine Beziehung habe. Denn es bringt nichts wenn es einfach nicht mehr geht.

Antwort
von dutch888, 97

wtf? Also zunächstmal: Es sind nur Pornos. Das machen einige Kerle, teilweise auch zusammen mit der Freundin. Das is kein Grund schluss zu machen.

Dennoch: es is sche**e. Nicht weil er sich sowas anschaut, das is kein Drama. Sondern weil er da nicht auf dich eingeht! Er sollte problemlos darauf verzichten können! Deswegen rede mit ihm =) Es is falsch ihm auch noch den sex vorzuenthalten- das machts nur noch schlimmer. Stattdessen versuch mit ihm zu reden, ihm klar zu machen wie es dir dabei geht und hoffe darauf das er ein guter Freund is der Verständnis zeigt und es ab jetzt lässt. Erst wenn ihm Pornos wichtiger sind als du kannst du über Schluss machen nachdenken^^
Rede mit ihm! =)

Kommentar von Selenator2207 ,

Ja erstmal danke dir. Nur habe Angst durch dass reden noch mehr kaputt zu machen. Deswegen weiß ich da momentan echt gar nichts.

Kommentar von dutch888 ,

Wieso? Ich habe gelernt das Kommunikation der Schlüssel zu einer guten Beziehung ist. jedes Problem kann man lösen- man muss sich nur verständigen und verstehen können. Wenn ihr das wegen einer Lappalie wie pornos nicht könnt dann is das viel schlimmer als die Pornos selbst...

Zb musst du versuchen zu verstehen wieso er das nötig hat. Streitet ihr öfters? dann braucht er das vllt um den Stress abzubauen, nicht weil er dich nicht attraktiv oder so findet.

Und wieso stört es dich so? Siehst du das als Konkurrenz oder fühlst du dich vernachlässigt und betrogen weil du findest das sowas nicht in ne Beziehung gehört? ich verstehe das, aber versteht er das auch?
Erst wenn ihr beide den jeweils anderen versteht könnt ihr eure Situation bessern. und das geht nur mit reden :P Ka wie du dir eine Beziehung sonst vorstellst

Kommentar von Selenator2207 ,

Ja also wir reden viel und hatten halt auch schon des Öfteren Streit.. Also vernachlässigt fühle ich mich nicht aber halt dass es mich stört und ich wüsste selbst wenn er sagt er guckt es nicht würde er es sicher dennoch machen.

Kommentar von dutch888 ,

dann fehlt dir aber auch das vertrauen zu ihm was ebenfalls wichtig für ne Beziehung ist. Wie gesagt, ihr müsst das unter euch klären. Es geht hier um viel mehr als nur um Pornos und niemand kann euch da helfen. Versucht das was zwischen euch steht aus der welt zu schaffen^^

Antwort
von TheAllisons, 130

Mache Schluss, wenn du das nicht magst, denn er wird es sicher immer wieder machen. Wenn du deswegen Streit hast, dann erst recht, dann ist es für ihn noch interessanter.

Ich würde an deiner Stelle, die Filme mit ihm zusammen angucken, vielleicht hört er dann damit auf.

Antwort
von zockerbraut4eve, 72

Ich hab Glück.Mein jetziger Freund macht das nicht. Der interessiert sich sowieso auch nur seltener für Sex. Aber wenn ich denke mein ex hat das auch immer gemacht und ich hab mich so geärgert. Wir hatten auch oft gestritten deswegen vorallem weil mein ex mir ja gesagt hat er findet grosse Brüste toll. Und ich hatte damals halt noch kleinere. 

Kommentar von Selenator2207 ,

Also ich freu mich erstmal für dich, dass du da jetzt jemand besseren hast als davor. Bei meinem Freund ist es ja zum Glück nicht so das er es täglich macht aber halt manchmal. Das letzte mal ist jetzt wohl auch 2 Wochen her. Aber das tut dennoch weh ich fühle mich halt betrogen wenn ich weiß dass er da andere Frauen angzckt und nackt sind.

Kommentar von zockerbraut4eve ,

ja das kann ich total verstehen. Ich kenn das auch. Aber es ist wie viele hier schon geschrieben haben. Er wird damit wohl kaum aufhören. Mein ex und ich hatten sich immer so gestritten deswegen und er sagte immer wieder er macht es nicht mehr. Und dann hat er es erst wieder getan. Sicher 2 mal die woche. Boa war ich immer sauer. Ich finde wenn sonst alles passt bei euch dann ist eh nur das eine Problem. 

Kommentar von Selenator2207 ,

Naja also wöchentlich tut er das denke auch nicht. Halt wenn ich wohl nicht da bin, wir sehen uns aber eig immer min. Die Hälfte der Woche. Nur ich weiß momentan noch nicht wie ich wieder mit ihm Sex haben soll, ohne mich zu vergleichen, ohne die ganze Zeit nachzudenken oder das ich darüber nachdenke ob er lieber die hätte.

Expertenantwort
von Janiela, Community-Experte für Liebe, 92

Fast alle Männer schauen sich Pornografie an und das hat überhaupt nichts mit Fremdgehen zu tun. Dein Freund wird seinen Stress vielleicht mit einem Orgasmus abgebaut haben, da kannst du eigentlich froh drüber sein. 

Du solltest dich nicht mit der Darstellerin vergleichen. Darstellerinnen in Por-nos dienen den meisten Männern in erster Linie als Platzhalter für das, was die Fantasie hergibt. Es geht auch nicht darum, wie groß die Brüste sind, sondern wie lustvoll die Protagonistin sich dem Sex hingibt. Es ist wahrscheinlicher, dass er beim Pornogucken an dich denkt als dass er bei eurem Sex an andere Frauen denkt. 

Um es ganz flach auszudrücken: Was den meisten Frauen der Vibrator ist, ist den meisten Männern die Pornografie. 

Rede mit deinem Freund und zwar SACHLICH! Erkläre ihm deine Ängste und stell ihm deine Fragen. Versuche, ihn zu verstehen, anstatt ihn zu bestrafen. Wenn du dich nur wegen ein paar Sexfilmchen von ihm trennst, in der Hoffnung, jemanden zu finden, der keine guckt, könnte die Suche wirklich schwer werden. 

Männer könnten von Natur aus theoretisch beliebig viele Nachkommen zeugen, während Frauen zeitlich und zahlenmäßig sehr begrenzte Möglichkeiten haben. Vermutlich deshalb konnte man feststellen, dass Männer generell an mehr Sexkontakten zu mehr Partnerinnen interessiert sind als Frauen. Pornografie ist für viele Männer ein Kanal, um diese Lust auf abstrakter Ebene zu befriedigen und gleichzeitig in einer monogamen Beziehung glücklich werden zu können. Pornokonsum führt also nicht dazu, das Fremdgehen schmackhaft zu machen, sondern verhindert es im Gegenteil vielmehr. 

Kommentar von Selenator2207 ,

Ich habe einfach Angst dass es passieren könnte er das alles im Internet zu toll findet und man ihm irgendwann nicht mehr reicht. Ich meine Männer suchen ja immer und ich habe Angst dass es bei ihm mal so wird dass wir dann so Streit haben und er sich einfach mal eine andere sucht und dann sie nimmt. Ich weiß selbst wie es klingt nur mir ist das passiert und seit dem habe ich sehr wenig vertrauen generell und wollte deshalb zuerst auch keine Beziehung mit ihm eingehen, weil ich weiß wie ich sein kann und halt mit meinem Vertrauen. Nur das doofe ist nun habe ich mich an ihn gewöhnt, vermisse ihn auch mal und all sowas. Aber solange ich jetzt diese Vorstellung habe dass er vlt denkt lieber mit ihr zu haben kann ich das momentan nicht mit ihm so.

Kommentar von Janiela ,

Du hast dich an ihn "gewöhnt" und vermisst ihn "mal"??? Ich glaube, dass euer Problem sehr viel tiefer steckt. Das erklärt dann auch, warum du so extrem reagierst. Der Por-no ist scheinbar nur der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt. 

Kommentar von Mefista ,

Ginge mir auch so damit. Wer will das schon. Aber bitte gebe doch nicht nur aus Gewohnheit nach. Das denkst du dir jetzt vielleicht schlimmer aus, als es dann sein wird. Mache einfach gaaaanz viel für dich, dann kannst du so Zeiten schon auch mal gut überstehen. Und es wäre doch auch von dir nicht soooo schön, wenn du nur aus Gewohnheit bei ihm bleiben würdest und dafür das, was dir wichtig ist einfach zu übergehen - oder?

Kommentar von Selenator2207 ,

Nein also ich will ihn ja nicht immer vermissen und ich will nicht abhängig von ihm sein. Ich fühle mich auch manchmal nicht wirklich geliebt von ihm aber ich weiß nicht was noch normal ist. Ich wollte selbst schon mal Schluss machen also eher wir beide aber dann wollte er mich doch nicht gehen lassen und hatten uns vertragen, aber es gibt irgendwie immer Kleinigkeiten bei uns wo wir anfangen zu streiten.

Kommentar von Janiela ,

@selenator2207: Jemanden immer zu vermissen, wenn du ihn nicht siehst, muss nicht mit Abhängigkeit verbunden sein, es kann auch eine durchaus positive Sehnsucht sein, die parallel zur Zufriedenheit mit dem Alleinsein existiert.

Wie dem auch sei: Mach dir doch mal eine Pro-/Contra-Liste mit den Dingen, die du an eurer Beziehung schön findest und den Dingen, die dich an eurer Beziehung stören. Unter den Dingen, die dich stören, wird es Aspekte geben, die in erster Linie dich und deine emotionale Situation betreffen. Andere Aspekte wiederum betreffen in erster Linie deinen Freund und sein Verhalten. Wie könnt ihr diese Probleme lösen? Geht das überhaupt? Handelt es sich um Sachen, die man einfach ändern kann, ohne sich dabei persönlich eingeschränkt zu fühlen oder handelt es sich um fundamentale Persönlichkeitseigenschaften, die man gar nicht ändern kann oder vielleicht auch nicht ändern will?

Dem Streit kann man entgegenwirken, indem man korrekt und fair streiten lernt. Schaut euch doch gemeinsam mal diesen Problemlösungsratgeber hier an: http://www.beraterteam.info/beziehungstipps/beziehungsprobleme-loesen/ Darin steht einiges, was zu lernen sich lohnt. Wenn ihr mit kühlem Kopf streitet, lassen sich leichter Lösungen finden als wenn ihr einander kränkt.

Ich finde es alarmierend, dass du schonmal mit ihm Schluss machen wolltest und es jetzt schon wieder willst. Für mich liest sich das nicht so, als ob es hier nur um ein "schmutziges Filmchen" geht, das Problem scheint tiefer zu liegen.

Gib dir zwei Wochen Bedenkzeit, um dir eine Meinung zu bilden, die auch die ganzen Antworten berücksichtigt, die du hier bekommen hast. Versuche, erst einmal klar zu kriegen, was das wirkliche Problem ist (und das ist sicher nicht sein Verhalten, sondern ein dynamisches Gefüge zwischen seinem Verhalten und deinen Emotionen, sonst könnte er kontern: "wenn du damit umgehen könntest, wäre es kein Problem"). Wenn du Klarheit über das Problem hast, sprich erneut mit ihm darüber.

Wenn ihr mit einander darüber sprecht, kann es übrigens sehr hilfreich sein, euch dabei in den Arm zu nehmen.

Kommentar von Selenator2207 ,

Ja das stimmt schon. Es bringt mir nichts nebenbei unglücklich zu sein. Doch sonst haben wir uns ja eig lieb und er hat sich immer gefreut mich zu sehen und alles..

Kommentar von extrapilot350 ,

@Janiela Fast alle Männer schauen sich Pornografie an ist wohl eine ziemlich starke Behauptung für die es keine statistischen Zahlen gibt. Fast alle wären ja mehr als 3,5 Milliarden. Gerade bei einer sog. Expertenantwort erscheint diese Antwort wohl nicht gerade mit Fachwissen geprägt zu sein. Es werden genau so viele Männer wie Frauen Pornos ansehen. Auch Deinen Vergleich zwischen einen Vibrator und Pornografie ist denkbar falsch weil ein Vibrator doch eher körperliche eingesetzt wird und Pornografie maximal in der Fantasie. Expertenantwort?

Kommentar von Janiela ,

@extrapilot350: Danke für deine Einwände, aber...

eine ziemlich starke Behauptung für die es keine statistischen Zahlen gibt

https://www.google.de/search?q=statistik+%25+gucken+pornos&sa=G&gbv=1&am...

Die Suchergebnisse sagen etwas Anderes (und das beim ersten Suchanlauf mit begrenzten Schlagworten, die nicht gerade erschöpfend sind). Statistiken gibt es zu Hauf, man muss sie sich nur ansehen. "Es gibt keine statistischen Zahlen" ist eine Unwahrheit. Ich habe nur vier Artikel geöffnet und finde bisher nur Bestätigung für meine Äußerung. Davon abgesehen gab es unter ca. 300 Männern, mit denen ich mich darüber unterhalten habe, keinen einzigen, der behauptet hat, keine Pornografie zu konsumieren, im Gegenteil haben alle dazu gestanden, wenngleich die einen es häufiger und die anderen es seltener ansehen.

Gerade bei einer sog. Expertenantwort erscheint diese Antwort wohl nicht gerade mit Fachwissen geprägt zu sein. Es werden genau so viele Männer wie Frauen Pornos ansehen.

Erstens bin ich nicht als Experte für Sex betitelt worden, sondern für Liebe, zweitens scheint mindestens so viel Fachwissen in meiner Antwort zu stecken wie in deinem Kommentar darauf. Existierenden statistischen Zahlen zufolge schauen mehr Männer als Frauen Pornografie. Ob das wirklich stimmt oder die Frauen darüber lügen, kann ich natürlich nicht beurteilen. Ich bin da grundsätzlich auch eher deiner Meinung, aber die Statistiken sagen etwas Anderes.

Auch Deinen Vergleich zwischen einen Vibrator und Pornografie ist denkbar falsch weil ein Vibrator doch eher körperliche eingesetzt wird und Pornografie maximal in der Fantasie.

Beides ist ein Hilfsmittel, um einen Orgasmus zu bekommen, beim Einsatz von Vibratoren wird zusätzlich meistens mit der Fantasie gearbeitet und beim Einsatz von Pornografie wird meistens zusätzlich mit der Hand gearbeitet, beides hat also körperliche und fantastische Komponenten, letzten Endes bekommen Menschen einen Orgasmus, weil sie Fantasie und körperliche Manipulation kombinieren, also wieso ist der Vergleich falsch?

Expertenantwort?

Vielleicht noch als Erklärung zum Expertenstatus bei gutefrage.net: Das sagt nichts darüber aus, was die Person dahinter von sich selbst hält oder was für Qualifikationen ein User hat. Der Expertenstatus wird automatisch vergeben, sobald in einem bestimmten Zeitfenster zu einem bestimmten Thema eine bestimmte Anzahl Antworten als Hilfreichste Antwort ausgezeichnet worden sind. Scheinbar finden viele User meine Antworten zum Thema Liebe hilfreich. Der Expertenstatus sagt nicht mehr und nicht weniger aus als das. Ob meine Antwort "gut" ist, wird die Fragestellerin beurteilen.

Antwort
von SonjaDieKatze, 163

leider brauchen männer einen optischen reiz für die sache, wenn grade keine frau da ist helfen sie sich so aus. wenn er stress hat und den abbauen will während ihr streitet macht er das wohl so. 

 vergleich dich nicht mit diesen frauen, männer sehen ja auch eher selten aus wie aus dem katalog ;) ich persönlich bin da am anfang auch durchgedreht, mittlerweile seh ich das nicht als konkurrenz an, vor allem wenn du wüsstest was die sich da alles ansehen... ^^

Kommentar von Selenator2207 ,

Ich glaube aber dass ich damit echt nicht so gut umgehen kann. Was bringt denn eine Beziehung, wenn er sich an anderen aufgeilen muss? Ich meine unsere Beziehung stand da einfach mal kurz vor dem Aus.

Kommentar von SonjaDieKatze ,

ich hab mit meinem freund deswegen 4 mal schluss gemacht weil mich das so gestört hat, wir sind jetzt aber schon 4 1/2 jahre zusammen und er schaut sich kaum noch was an, ist nur wenn ich länger nicht da bin. 

Kommentar von Janiela ,

Dein Denkfehler besteht hier darin, zu meinen, dass du ihm nicht reichst und er sich an anderen aufgeilen muss. Muss er nicht. Aber erstens hat er von dir kein vergleichbares Videomaterial und zweitens warst du nicht da. Immer wenn ihr euch trefft, reichst du ihm zur Erregung vollkommen aus. Er hat sich EINEN Por-no angeguckt und du verlierst direkt alles aus dem Blick, was du an Zuwendung von ihm erhältst. Bleib mal bei den Tatsachen und vor allem fair zu deinem Freund. 

Kommentar von Selenator2207 ,

Das klingt echt gut bei dir, also ich muss dazu sagen, dass wir auch nicht zusammen wohnen, weil ich erst 17 bin und er 18. Dazu war ich ihm Urlaub als er das geguckt hatte, aber mich stört es so dass ich mich einfach nur damit vergleiche ..

Kommentar von SonjaDieKatze ,

wir wohnen auch nicht zusammen und sind mittlerweile 32 und 22 ^^ 

versuch einfach mehr selbstbewusstsein aufzubauen und denk daran: er ist mit dir zusammen, nicht mit irgendjemand anderem. 

schönere frauen/männer gibts immer, aber ich würde mit dem schönsten kerl nicht zusammen sein wollen wenn er mich nur für das eine braucht und meinen charakter nicht will. ich glaube die "schönen" menschen haben es da sogar viel schwerer als wir, werden kaum ernstgenommen. 

Kommentar von thlu1 ,

Weißt du, wie sich das auf deren Beziehung auswirkt? Es gibt Jungs, die schauen so viele Pornos, dass deren Erektionsvermögen darunter und letztlich sogar der gemeinsame Sex drunter leidet. Dann sind es nicht NUR Pornos, sondern dann besteht ein echtes Problem.

Kommentar von SonjaDieKatze ,

meiner hat früher 8 std am tag nichts anderes gemacht, da war er aber single, ich hab ihm dann den film don jon gezeigt, das hat ihm selbst einiges aufgezeigt

https://de.wikipedia.org/wiki/Don_Jon

Kommentar von Selenator2207 ,

Ich würde es ja auch besser finden, wenn ich es einfach so wegstecken könnte, aber es ist momentan so in meinem Kopf drin. Und ich möchte auch einfach mit ihm darüber reden können denn gestern ist er auch einfach eingeschlafen was mir auch sehr weh tat, weshalb ich noch bis 1:30 mit einer Freundin geschrieben habe.

Kommentar von Mefista ,

@Selenator2207
Für was wäre das denn besser, wenn du es wegstecken könntest bitte?
Für ihn? Für dich ja wohl nicht!

Kommentar von Selenator2207 ,

Okay danke dir

Kommentar von SonjaDieKatze ,

alles gute für dich ^^ ich hoffe du kannst dich etwas damit abfinden und das alles im normalmaß bleibt, männer die keine pornos sehen sind leider so oft zu finden wie einhörner ;) 

Kommentar von Selenator2207 ,

Ja aber das wichtigste ist auch dass er sie mir niemals vorzieht ansonsten würde ich gehen selbst wenn er bei mir ist. Sowas würde wirklich niemals gehen. Ich glaube ich brauche dafür aber selbst Zeit

Kommentar von SonjaDieKatze ,

von einem tag auf den anderen geht das natürlich nicht, da gehört viel reden dazu damit man den anderen und seine ängste verstehen lernt. liebe hat ja auch mit respekt dem anderen gegenüber zu tun ^^

Kommentar von Selenator2207 ,

Ja Respekt ist sehr wichtig sowie auch vertrauen was bei mir wirklich nicht gerade ausgeprägt ist. Doch ich wurde einfach schon mal sehr betrogen. Seit dem wollte ich auch keine Beziehungen mehr weil es mich sehr verletzt hat. Ich bin auch manchmal sehr sauer dass ich mich dafür entschieden habe. Und jetzt denke ich wirklich schon darüber nach ob liebe wirklich nichts mit Sex zutun hat! Denn dann kann er ja jede andere nehmen aber nicht mich

Kommentar von SonjaDieKatze ,

der akt selbst ist natürlich unabhängig von gefühlen, aber mit gefühl ist es einfach viel schöner, für frauen genauso wie für männer. betrogen wurde ich mehrfach, war deswegen auch 5  1/2 jahre single und habe gewartet bis es gepasst hat. ich bereue es nicht ^^

Kommentar von Selenator2207 ,

Das tut mir wirklich leid aber ich denke dass es gut ist wenn man mal so seine Zeit einfach hat

Kommentar von SonjaDieKatze ,

wenn du das gefühl hast zeit zu brauchen , dann nimm sie dir ^^

Kommentar von Selenator2207 ,

Was würdest du mir denn vorschlagen wie ich damit umgehen soll? Denn ich glaube auch ehrlich gesagt würde ich sticheln und sagen ob er jetzt nicht liebe so eine bei sich hätte anstatt mich. Finde es auch eklig wenn er mich dann noch anfässt..

Antwort
von Wuestenamazone, 57

Red mit ihm und saf du möchtest das nicht. Auf der anderen Seite es ist ein Film. Die Personen wird er nie treffen

Antwort
von Kasumix, 53

Du warst an seinem Handy und fängst deshalb Streit an...

Ja, wenn sollte er Schluss machen.

Was ist schlimm daran, wenn Kerle sich aufgeilen? Das kann doch nur einem selbst zugute kommen ;)

Kommentar von Selenator2207 ,

Er geht selbst immer an mein Handy weil er nämlich eifersüchtig auf einen Kumpel von mir ist, aber ich habe damit kein Problem, weil ich da keine Geheimnisse vor ihm habe. Aber es ist einfach eklig zu wissen dass er da anderen nackte Frauen anguckt und es so geil findet. Irgendwie habe ich sowas nicht nötig und dann will ich reden und er schläft ein. Lieber Single als dass mein Niveau so tief sinkt.

Kommentar von Kasumix ,

:D ja, dann mach halt Schluss...ist sicher besser...

Antwort
von Tragosso, 36

Er sollte mit dir Schluss machen.

Kommentar von Tragosso ,

Nebenbei verweise ich mal auf diese Frage und meine Antwort dort:

https://www.gutefrage.net/frage/weshalb-schauen-menschen-pornos?foundIn=list-ans...

Kommentar von Selenator2207 ,

Ich glaube vielleicht ist es eher besser wenn man gut auseinander geht und beide es so für besser halten. Denn im Streit so auseinander gehen ist mies.

Kommentar von Tragosso ,

Das Problem wird dir immer wieder in nachfolgenden Beziehungen begegnen. Du solltest eher an dir selbst arbeiten und versuchen deine unangebrachte Eifersucht in den Griff zu kriegen. Versuche einen anderen Blick auf das Ganze Thema zu bekommen, stärke dein Selbstwertgefühl.

Kommentar von Selenator2207 ,

Wie macht man sowas ? Ich hatte auch viel für ihn aufgegeben.

Kommentar von Tragosso ,

Was hast du denn für ihn aufgegeben? Der Wunsch seine Sexualität auszuleben ist normal, auch auf diese Weise. Die eigene Sexualität zu unterdrücken, wenn auch für den Partner, geht meiner Ansicht nach nicht lange gut und macht auch keinen Sinn, da sich Videos anschauen nicht mit realem Fremdgehen vergleichen lässt.

Du selbst musst aufhören dich mit Frauen aus irgendwelchen Videos zu vergleichen. Er ist doch mit dir zusammen, also wird er dich wohl auch attraktiv und interessant finden.

Kommentar von Sonja66 ,

@Selenator2207

Wenn du schon viel für ihn aufgegeben hast, sicherlich auch dir eigentlich Wichtiges, und dies aber nicht die gewünschte Resonanz brachte, dann liegt die Lösung wohl nicht darin, dich noch mehr aufzugeben.

Und weiter kann es nicht möglich sein, dass er dich attraktiv findet, sonst würde er ja nicht zusätzlich noch was brauchen.....
Er hat dich halt, damit er eine hat, wünscht sich aber so eine, wie aus nem Porno. Was denn sonst.
Und die soll er jetzt mal suchen gehen und mir ihr glücklich werden.


Kommentar von Tragosso ,

Diese Ansicht teile ich absolut nicht.

Kommentar von Janiela ,

Und weiter kann es nicht möglich sein, dass er dich attraktiv findet, sonst würde er ja nicht zusätzlich noch was brauchen.....

Wieso so totalitär? So wie eine erschlagende Anzahl Menschen Schokoladen- und Vanilleeis fantastisch findet, findet eine erschlagende Anzahl von Männern Rothaarige, Brunette, Blonde und Schwarzhaarige attraktiv. Man kann ja auch seinen Urlaub und seine Arbeit genießen, obwohl beides dadurch definiert ist, dass das jeweils Andere nicht der Fall ist. Man kann auch Henriette und Monika als beste Freundinnen empfinden, weil beide ganz unterschiedlich sind, aber gleich wichtig. Und das lässt sich ewig fortsetzen. Dass es nicht möglich sein kann, dass ein Mann (s)eine Frau attraktiv findet, weil er auch andere Frauen attraktiv findet, ist so ziemlich das Männerfeindlichste und für die Beziehung Destruktivste, was ich in den letzten drei Monaten gelesen habe. Das ist ja so, als ob man behaupten würde, dass jemand Vanilleeis nicht lecker finden kann, denn sonst würde er/sie nicht Schokoladeneis kaufen.

Außerdem suggeriert "brauchen", dass er davon abhängig ist, sich sowas anzusehen. Wieso muss man da gleich eine Abhängigkeit unterstellen? Nee, Sonja66! Deine Meinung, die du ja auch in deiner Antwort kund getan hast, ist vollkommen okay und vor allem auch sehr wichtig und wertvoll für die Fragestellerin. Meines Erachtens nach ist das, was du da geschrieben hast und erstrecht der folgende Teil eine massive Grenzüberschreitung. Ob der junge Mann lieber mit einer Pornodarstellerin bzw. einer Frau, die so aussieht zusammen sein möchte oder mit seiner Freundin oder einem anderen normalen Mädchen, weiß einzig und allein er selbst.

Meinen bisherigen Gesprächen mit Männern über Pornografie konnte ich vor allem eines entnehmen: Dass das, was man sich zur Anregung der Fantasie im Internet anguckt und das, was man sich als Partnerin wünscht, zwei ganz unterschiedliche Paar Schuhe sind. Übrigens gilt das für die Frauen ebenso. Die schauen sich nämlich, wenn sie sich Pornografie ansehen, oft genau das an, was sie in der Realität niemals erleben möchten.

Kommentar von Selenator2207 ,

Denkst du wirklich dass ich nur so eine für ihn bin? Denn er war eigentlich immer lieb und fürsorglich. Daran hat sich auch kaum etwas geändert. Nur das jetzt..

Kommentar von Sonja66 ,

@Selenator2207

Es geht mir überhaupt nicht darum, ihn auf irgendeine Weise zu bewerten oder gar schlecht zu machen, was ich dir ja auch schon geschrieben habe.
Es gilt nur klar und mutig zu sehen, was nunmal ist.

Es geht mir lediglich darum, dass wenn man sich bei grundlegenden Dingen nicht einig ist, es wohl einfach nur realistisch ist, dass es schwierig bis unbefriedigend werden wird.
Dir aber fällt es wohl sehr schwer, die Wirklichkeit wahrhaben zu wollen.
Männer, die Pornos schauen, haben ein gestörtes Verhältnis zum Sex und natürlich auch in Sachen Liebe.
Das aber hast du ja vielleicht auch, wahrscheinlich in einem anderen Bereich, aber eben auch. Dir fällt es z.B. schwer, dich mit deinen Ansichten zu lieben, dir damit treu zu sein.
Deshalb sage ich dir, arbeite zuerst einmal an dir, denn an dir kannst du was ändern, an anderen wohl eher nicht, was du ja vielleicht auch selbst schon in Erfahrung bringen durftest.

Du bist in dieser Angelegenheit ja bereits vorbelastet, hast noch nicht mal das Alte verdaut, wirst also ihm gegenüber nicht mehr vertrauensvoll sein können, weil du ja damit rechnen musst, jetzt wo er weiß, dass du es nicht willst, er es dann eben heimlich machen wird und du davon ausgehst, dass du nicht ausreichend für ihn bist.

Das alles stellt eben keine allzu gute Basis für eine Beziehung dar.
Das sollte man halt ganz neutral und nüchtern sehen.
Und nicht schön reden.

Er will halt seine Pornos gucken und du willst es verständlicherweise nicht.
Du musst ihn dafür weder bestrafen noch verurteilen. Ist ja nur anders bis gegensätzlich.
Du sollst dich deswegen aber auch nicht gleich für ihn ändern, sondern deinem Geschmack und dir selbst treu bleiben.

Kommentar von Janiela ,

Männer, die Pornos schauen, haben ein gestörtes Verhältnis zum Sex und natürlich auch in Sachen Liebe.

Und DAS hier ist auch ganz schön heftig! Nicht nur, dass kein/e Sexualtherapeut/in der Welt dir darin zustimmen würde, sondern angesichts der Anzahl Männer, die Pornos schauen, würde das auch bedeuten, dass die Mehrheit ein gestörtes Verhältnis zum Sex hat. "Gestört" macht man daran fest, dass eine Normabweichung vorliegt und was Norm (=Mittelwert) ist, hängt wesentlich von der Mehrheit ab. Wenn also überhaupt jemand unter den beiden Gruppen "Männer, die Pornos schauen" und "Männer, die keine Pornos schauen" ein gestörtes Verhältnis zum Sex hätte, müsste es eher die Gruppe der Männer sein, die keine Pornos schauen. Glücklicherweise sind sie alle gleichermaßen sexuell gesund, sowohl diejenigen, die Pornos schauen als auch diese, die es unterlassen.

In dem Rest stimme ich dir zu. Dass es beide nur unglücklich macht, wenn sie wegen ihrer unterschiedlichen Einstellungen dazu nicht zu einander passen, ist offensichtlich.

Aber solche an den Haaren herbeigezogenen Verurteilungen von Männern solltest du dir sparen.

Kommentar von Tragosso ,

Sonja, ich bitte dich deine Argumentation, unter deiner eigenen Antwort fortzusetzen. Das Ganze hat nichts mit meiner Antwort zu tun und ich habe auch keine Lust mich damit auseinanderzusetzen, weil ich ehrlich gesagt nicht viel davon halte.

Mal davon abgesehen, dass Selenator mit mir gesprochen hat/mich etwas gefragt hat und du mich nur indirekt von der Seite angesprochen hast.

Antwort
von DerMaxli, 95

Weil sich dein Freund einen Porno reingezogen hat?

Mädel... komm mal runter! Dass Pornos keinen Meter der Realität entsprechen, weiss nun langsam wirklich jeder halbwegs anständig denkende Mensch! Und deshalb ist es Jacke wie Hose, wie gross die Brüste der Darstellerin waren. Ausserdem hat in der Regel parallel dazu der Stechkollege ja auch einen unverhältnismässig grossen Schniedel. Bricht dein Freund deswegen als Komplexhaufen zusammen?

Rede einfach nochmals mit ihm. Und lass vor allem die Finger von seinem Handy. Basis einer Beziehung ist Vertrauen. Und wenn der Porno das einzige war, was du da gefunden hast, dann SOLLTEST du ihm vertrauen.

Man kann einen Streit auch künstlich hochschaukeln.

Antwort
von Carolinnxxx, 101

Also ich finde es übertrieben ich meine ist nur ein porno er geht dir nicht fremd oder so und als ob er die frau liebt und jeder findet auch andere ausser sein partner wenigstens ein bisschen attraktiv bzw geil also

Kommentar von Selenator2207 ,

Aber ich weiß momentan nicht was die Beziehung bringt wenn es so ist

Kommentar von Janiela ,

Gegenfrage: Ist Monogamie das Einzige, was du an der Beziehung wertvoll findest? Denn falls nicht: Was bringt dir die Beziehung, außer Monogamie, wenn er blind für anderer Frauen Reize ist? 

Kommentar von Selenator2207 ,

Wenn er von anderen Frauen was braucht sollten ihm Nutten reichen.

Kommentar von Janiela ,

Das ist keine Antwort auf meine Fragen. 

Kommentar von Selenator2207 ,

Ich möchte doch nicht dass er von anderen Frauen gereizt wird wenn er mit mir in einer Beziehung ist. Mich macht das alles wirklich sehr traurig.

Kommentar von Janiela ,

Das kann ich verstehen, aber auch das ist keine Antwort auf die Fragen.

Antwort
von KuroMisa, 51

Also ich als Frau sehe da gerade keinen Fehler in seinem Verhalten - du warst eben nicht da. Soll er sich in der Zeit nicht befriedigen dürfen? Manche können das mit ihrer Fantasie, andere eben mit einem Porno. Ich schaue auch welche, was aber lange nicht heißt, dass mir der Mann darin viel besser gefällt, als mein Partner.

Antwort
von Chrublick, 114

Ich finde das ist was ganz anderes und du solltest dich nicht mit so ne "dame" vergleichen.. Er wixxt sich auf die Dame eine aber dich liebt er noch..
Ich persönlich finde das schon normal..

Kommentar von Selenator2207 ,

Ja genau das ist es eben. Ich vergleiche mich total und bin angeekelt und finde es so eklig wenn er dann vielleicht an die denkt wenn wir es haben.

Kommentar von Wischkraft1 ,

Was denkst du, was er jetzt macht, wenn du dich ihmverweigerst? Keine Pornos mehr gucken?
Du kennst die Antwort selber.
Würdest du ihn lieben, würdest du ihm seine kleine Freuden gönnen wollen. Liebe und Sex sind nun mal nicht dasselbe.

Kommentar von Chrublick ,

ich kann das nachvollziehen. ist ja dein "Partner.." vllt solltest du ihn das mal sagen. ich finde das ist aber kein Grund Schluß zu machen für mich ist das was ganz anderes.. eventuell für ihn auch?

Kommentar von Selenator2207 ,

Sex sollte man mit dem Menschen haben den man liebt. Nicht mit irgendwem. Das ist widerlich.

Antwort
von Kandahar, 64

Wegen so etwas willst du Schluss machen? Glaubst du nicht, dass du die Angelegenheit überbewertest?

Alle Männer schauen Pornos, das ist völlig normal.

Nicht normal ist aber, wenn die Frau/Freundin das persönlich nimmt und da so eine riesen Nummer draus macht.

Das er Pornos schaut, hat nichts mit eurer Beziehung zu tun.

Dies schreibt dir eine Frau.

Kommentar von Selenator2207 ,

Aber wozu brauch er denn sowas um andere nackte Frauen zu sehen? Ehrlich gesagt verletzt es mich einfach und ich weiß es ist vielleicht übertrieben, aber mir tat es so weh. Das er solche Brüste braucht,knackig braun gebrannt usw.

Kommentar von Kandahar ,

Männer sind von Natur aus visuell ausgerichtet, deswegen schauen die so etwas gerne. Das hat aber rein gar nichts mit eurer Beziehung und seiner Liebe zu dir zu tun.

Wenn du ihm aber deswegen so einen Stress machst, dann wird er diese Filme heimlich schauen und das widerum schadet der Beziehung.

Das Pornodarstellerinnen natürlich einen anderen Körper haben, als Lieschen Müller von nebenan, sollte auch einleuchten. Aber er ist ja mit dir zusammen und nicht mit so einem braungebrannten Silikonwunder. Also gefällst du ihm offensichtlich so wie du bist.


Kommentar von Janiela ,

...und vielleicht sogar besser, sonst würde er vielleicht nach einem braunverbrannten Silikonwunder suchen, anstatt sich in das hübsche Mädchen von nebenan zu verlieben. 

Kommentar von Selenator2207 ,

Ich vergleiche mich jetzt nur einfach total mit ihr. Ich weiß momentan nicht wie ich ihn je wieder so nah sein soll, wenn jetzt hier sogar geschrieben wird dass das eine nichts mit liebe zutun hat. Dann kann er ja gleich mit anderen schlafen. Ich würde mich jetzt nur noch mit dieser S******* da vergleichen.

Antwort
von Ubro15, 53

Besser als wenn er sie neben dir guckt ;)

Antwort
von Lvkkx, 111

Das ist normal dass jungs pornos gucken 

Kommentar von Selenator2207 ,

Aber wieso? Ist doch Fremdgehen. Denn so beginnt es schon. Nämlich im Kopf

Kommentar von Lvkkx ,

Was ist denn daran fremdgehen??? Dein freund wird niemals kontakt zu dieser porno-darstellerin haben können

Kommentar von Janiela ,

Ja, Fremdgehen beginnt im Kopf. Das, was am Fremdgehen verletzend ist, ist aber nicht, dass andere als erregend wahrgenommen werden, sondern die Rücksichtslosigkeit auf die massive Verletzung des Vertrauens, bloß für ein bisschen Spaß. Das Vertrauen wird nicht erschüttert, weil da Sex stattgefunden hat, sondern weil in der Beziehung eine Exklusivitätsabsprache herrscht, die damit verletzt wird und weil das als Bedrohung der Loyalität zur Beziehung wahrgenommen wird. Anders gesagt: Fremdgehen ist deshalb schlimm, weil Unehrlichkeit aufgebaut und das Vertrauen in die Stabilität der Beziehung erschüttert wird. Beim Konsum von Pornografie gibt es keinen Grund, die Stabilität der Beziehung in Frage zu stellen, erstrecht nicht, wenn damit ehrlich umgegangen wird. Pornografiekonsum hat NICHTS mit Fremdgehen zu tun. E

Antwort
von Halbammi, 50

Wenn du einen Mann suchst der absolut niemand pornos sieht wirst du wohl ewig single bleiben. Du darfst das nicht als Konkurrenz sehen.

Meiner Ansicht nach hat dein Freund hier absolut mehr Gründe sauer zu sein. Du hast an seinem Handy absolut garnichts verloren!

Kommentar von Selenator2207 ,

Er ist auch immer an meinem Handy und ließt Chats womit ich kein Problem habe. Bei uns ist es normal MAL an dass Handy des anderen zu gehen. Ich finde es nur sehr eklig und momentan ist da auch noch ein neues Mädchen bei ihn zugekommen, dass er immer anschreibt und fühle mich halt momentan in der Beziehung nicht wohl und dann kam dazu noch das

Kommentar von EySickMyDuck ,

Sorry aber normal finde ich das absolut nicht... Ich hab kein Problem wenn mein Partner mal was zufällig ließt das grad ankommt weil et Handy rumliegt aber was interessiert mich ihre Korrespondenz o. sie meine!?

Antwort
von Nenkrich, 96

Wenn er dabei an eine andere denkt läuft was falsch...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten