Frage von piepsmausi26, 82

Ist es normal, dass man sich wünscht mal Drogen auszuprobieren?

Da ich wegen meiner Krankheiten und den Medikamenten durfte ich noch nie Alkohol zu mir nehmen oder Drogen. Einmal wurde mir ein Margarita mit Alkohol untergejubelt, der eigentlich ohne Alkohol bestellt wurde. Danach ging es mir sehr schlecht.

Ich weiß, dass Drogen und Alkohol für gesunde Menschen sehr schlecht ist. Manchmal denke ich, dass ich diese Erfahrung trotzdem gerne machen würde. Ist das normal?

Ich habe auch nicht vor es auszuprobieren. Manchmal ist es schwer für mich an der bar meiner Eltern vorbei zu schauen. Wie kann ich widerstehen?

Antwort
von theage2334, 38

Natürlich ist das normal und es würde auch nichts dagegen sprechen wenn es keine komplikationen mit deinen medis gibt, wenn der Verlockung aber nicht mehr zu widerstehen ist, dann rauch lieber ne tüte als dich mit medis vollgepumpt über die bar herzumachen, ist sicherlich ne gesündere wenn auch illegale alternative, aber illegal ist es nur erwischt zu werden ;). Es sei denn du willst damit ans Steuer, NIEMALS AM STEUER irgendwas nehmen trinken damit gefährdest du nicht nur dich! 

Antwort
von einbaum23, 37

moin,

ich würde sagen auf jden fall wer mal was erleben will und nicht nur von der gesellschaft geknechtet werden will schon, natürlich kann man auch ihne spaß haben aber das hat damit auch nichts zu tun, man muss halt immer auf die 'situation' aufpassen

lg

Kommentar von einbaum23 ,

und mir hat es auf jedenfall schon den ein oder anderen abend 'verschönert' 

Kommentar von piepsmausi26 ,

Meinst du also, dass ich es ausprobieren sollte

Kommentar von einbaum23 ,

die entscheidung liegt im endeffekt bei dir und ich will natürlich auch nicht das dir was wegen der meinung eines anderen passiert. aber wie gesagt ich habs keines wegs bereuht.jedoch musst du halt wissen ob es wegen den medikamenten u.ä. was du geschrieben hast 'probleme*' geben kann, also pass deswegen auf jedenfall auf und sei dir natürlich eventuellen 'folgen' bewusst (zb gesundheit bezogen auf sport usw)

hoffe des war hilfreich genug

lg

Antwort
von lalala321q, 18

es ist ganz normal dass man als Heranwachsender Drogenerfahrungen machen möchte. Dazu kann ich dir aber aus eigener Erfahrung sagen dass du vor allem bei den legal erhältlichen Drogen (Giften) Alkohol und Zigaretten sehr aufpassen musst. Ich würde es heute nicht mehr machen und mache es seit Jahren auch nicht  mehr. Als Jugendlicher ok, da will man die Erfahrung machen und VOR ALLEM!!! der Gruppenzwang!! Ich habe mich danach selten gut gefühlt. Das bildet man sich nur ein dass es so gut ist bzw. man verarscht sich damit selber nur. Nicht umsonst sterben an Alkohol und Zigaretten jedes Jahr jeweils etwa 70.000 Menschen daran. Warum? Weil es zellzersetzende Gifte sind. Außerdem zerstört es die Lunge irreparabel, die lebenswichtigen Lungenbläschen. und viele andere negative Aspekte. Ich für meinen Teil wünschte mir heute niemals jemals eine Zigarette inhaliert zu haben. Ich bin froh davon weg zu sein.

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 23

Die Lust es auszuprobieren steigt ja regelrecht wenn man nicht darf/sollte.

Kommentar von theage2334 ,

Warum schreibt man sowas als Antwort? Ehrlich das hilft niemanden! Solche Floskeln kannst du mit deinen Eltern austauschen, aber nicht wenn jmd. nicht weiter weiß und hilfe braucht. 

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Die Frage war ob es normal sei&á ich habe geantwortet, dass es in seiner/ihrer Situation nachvollziehbar ist.

Antwort
von Pilotflying, 5

Du versäumt nichts. Lass es einfach bleiben. Es ist gut so. Man muss nicht jeden Mist ausprobieren, von dem man weiß, dass er ungesund ist. Das ist auch eine Stärke. 

Ich hatte in jungen Jahren nie das Bedürfnis und habe auch heute nicht das Gefühl, was versäumt zu haben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community