Frage von Gruebeladdict, 74

Ist es normal dass man sich durch psychische Erkrankungen körperlich wie ein Wrack fühlt?

Also wenn man angststörungen/Depressionen hat zb. Ich hab sehr starke Beschwerden im Kopf , fühle mich als würde ich im Film leben und dass alles unreal ist. Außerdem starke magenprobleme (Reizdarm/ magenschleimhautentzündung) und starke Kreislaufprobleme bis hin zur Bewusstlosigkeit. Ich kann einfach nicht mehr , ich will doch einfach nur dass ich wieder normal leben kann. Die Übelkeit regiert meinen Tag. "Übelkeit".. Ich fühle mich so als hätte ich 10 Grippen auf ein mal und denke dass ich jeden Moment tot umfalle. Mir ging es noch nie in meinem Leben körperlich so schlecht

Antwort
von Stieglitz74, 42

Ja, es ist normal. Der Körper spiegelt dabei nur den Zustand der Psyche wider.
Es gibt diesen bekannten Spruch: "Gesunder Körper - gesunder Geist" oder so ähnlich. Ich denke, andersrum ist es genauso richtig. Ist der Geist gesund, macht der Körper in der Regel mit. Braucht der Geist Hilfe, signalisiert er es dem Menschen durch körperliche Beschwerden.

Die gute Nachricht ist: Depressionen und Angststörungen (wenn sie bei dir diagnostiziert wurden) sind gut behandelbar. Ein normales Leben ist trotz dieser Erkrankungen möglich - die ganze Kunst besteht darin, den richtigen Umgang mit ihnen zu lernen.
Es gibt Spezialisten, die es einem beibringen können. Welche Spezialisten für dich die richtigen sind, kann dir dein Hausarzt sagen.


Antwort
von Indivia, 36

Geh zum Arzt!

Man sagt nicht usmonst,das ejmandem etwasbauchschmerzen macht. da meinte man dann ja auch die Psyche mit.

Nimmst du Medis ichahtte dasunter der Pille ganz extrem, jeden Tag greiert u so .

Antwort
von Coolplayerking, 26

Ja, das hängt zusammen.

Aus diesem Grund wird Depressiven auch Sport empfohlen, weil man sich um seinen Körper kümmert. Somit verbessert das auch indirekt den Geist.


Antwort
von apophis, 39

Ja, psychische Beschwerden/Erkrankungen können durchaus auch Enfluss auf den Körper haben.

Ob körperlich oder psychisch, ein Gang zum Arzt ist in beiden Fällen zu empfehlen.

Antwort
von nettermensch, 33

ja, kann normal sein. da der mensch darauf verschieden reagieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community