Frage von jeremy66, 18

Ist es normal, dass man nach 8,5 Jahren in Deutschland flüssiges Deutsch spricht?

Also wenn jemand aus London mit 10 nach Deutschland kam und da angefangen hat, die Sprache zu lernen. Sollte er es mit 19/ fast 20 wie ein deutscher sprechen können?

Antwort
von Clarissant, 14

Was ist schon "normal"? Es gibt manche, die sprechen auch nach 20 oder 25 Jahren noch gebrochenes Deutsch. Andere wiederum lernen die Sprache innerhalb von wenigen Jahren. 

Ich denke, wenn man 8.5 Jahre in einem fremden Land lebt, sich aber dort auch unter die Leute mischt, dann lernt man die Sprache auf jeden Fall in dieser Zeit. Wenn man als 10-Jähriger nach Deutschland kommt sowieso, denn als Kind geht man ja auch zur Schule und ist gezwungen, Deutsch zu lernen. 

Das heißt natürlich nicht, dass nicht ab und zu ein kleiner Fehler passieren kann – auch Jahre später noch. Aber Fehler sind normal und kommen auf jedem Sprachniveau vor. :) 

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 12

Ja, sollte er.
In dem Alter lernt man noch schnell, er lebt tagtäglich in der Umgebung, genauso lange wie vorher in England, spricht nur zu Hause Englisch.

Antwort
von MaltetePastete, 12

Also perfekt MUSS MAN NICHT sprechen können aber sich gut verständigen etc schon ich bin zB 13 und habe ein Mädchen in meiner Klasse die innerhalb von ca 1,5-2 Jahren deutsch gelernt hat und die vertauscht nur noch ab und zu der/die/das

Antwort
von nvs83, 10

Die Lerngeschwindigkeit ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Merkt man ja in der Schule, dass einige Kinder ständig gute Noten in Fremdsprachen bekommen, andere Schlechte.

Es gibt Leute, die Sprachgewandt sind und intensiv eine Sprache lernen und bereits nach 2-3 Monaten Gespräche führen können und nach 1-2 Jahren fast wie ein Muttersprachler sprechen, andere brauchen länger. Mein Vater (spanier) war 35 Jahre in Deutschland und kann bis heute das WOrt Hund nicht korrekt aussprechen (Beginnendes H ist für Spanier ein Ding der Unmöglichkeit)

Kommentar von lupoklick ,

Nö, das H ist nicht unmöglich!!!

 Franzosen können es ebenfalls aussprechen, wenn sie WOLLEN, so wie Asiaten nicht unfähig sind, das R auszusprechen.... 

 ---- aber laß dem Vater seine Eigenart. Es stört sich niemand daran.....

Antwort
von lupoklick, 6

Sprachgefühl ist bei Menschen unterschiedlich. Ich kenne beispielsweise als Deutscher keine (lateinischen) Regeln  ....  und so ist es auch mit dem Strafgesetzbuch :-)))    ... ....  kenne keinen Duden, und es klappt ausgezeichnet. Die Schulzeit war mir eine  Freude - auch, weil ich eine Leseratte war. Für Fremdsprachen "muttersprachlich" bedarf es des Kontaktes mit Menschen, die man "verstehen" will ...---  "Antennen"... 

Jahre und Zeiten mit 8,5 zu bezeichnen finde ich so grausam

 wie Geflügel als 0,5 Hähnchen zu bestellen....

Antwort
von katjarieger, 4

Wen man jünger ist lernt man sehr viel schneller Sprachen als Erwachsene es tun würden

Antwort
von 2Fragensteller0, 5

Desto früher desto besser. Und ja sollte möglich sein

Antwort
von Metem, 5

Es ist normal wenn man überwiegend mit Deutschen zu tun hat. in dem Alter kann man schnell lernen,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community