Frage von Smileyjosi, 132

Ist es normal, dass man eine schlechte Note bekommt, auch wenn man alles gegeben hat?

Also, ich habe in diesem Fach (Pädagogik lk) letzte Klausur eine 3 geschrieben. Normal schreibe ich 1-2, wodurch ich für die nächste Klausur noch mehr gelernt habe und dann wurde diese eine 4. Was kann ich tun?

Antwort
von Goodnight, 50

Dann hast du den Stoff nicht verstanden. Sprich mit dem Lehrer und lass dir erklären wo es fehlt. Leider hört oft die gute Leistung auf, wenn man nicht bloss auswendig lernen kann. Wenn man Stoff verstanden hat, kann man ihn auch anwenden.

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Schule, 21

Das solltest du lieber mit deinem Lehrer besprechen. Wir kennen deine Klausur und deine Fehler nicht.

=> Vielleicht hast du zu wenig gelernt.

=> Vielleicht hast du etwas falsch gelernt / falsch verstanden.

=> Vielleicht hast du dich zu sehr auf das Faktenwissen konzentriert und dabei das "Große Ganze" und die Zusammenhänge aus den Augen verloren.

=> Vielleicht hast du eine / mehrere Aufgaben falsch verstanden.

Wie du siehst, kann es verschiedene Erklärungen geben und daraus kann man dann verschiedene Konsequenzen ziehen. Was für dich die richtige Konsequenz ist, kann man dir hier so von außen nicht sagen. Sprich mit deinem Lehrer!

LG
MCX

Antwort
von Perseus911, 39

Du setzt dich zu viel unter Druck wahrscheinlich hast du es verstanden, aber hast dich unter Druck gesetzt. Mir geht es genauso.

Aber vielleicht hast du nicht richtig gelernt oder falsch von der Tafel abgeschrieben.

Antwort
von anlkleni, 58

Manchmal lernt man zu viel. Mir hat jemand gesagt wenn du etwas gut verstanden hast dann leg dich 20 min hin damit der Kopf alles ordnen kann. Ich habe das gleiche Problem. Und die lern Art ist auch wichtig wenn du jemanden das erklären kannst was du da machst, dass heißt z.B. in Mathe erklären kannst wie man das rechnen kann dann bist du eigentlich auf den besten Weg zu einer guten Note.

Expertenantwort
von DieChemikerin, Community-Experte für Schule, 15

Hi,

kann passieren. Das ist mir auch schon in Geschichte unterlaufen, als ich in der Mittelstufe war. Ich habe da eine 5 und eine 3 geschrieben trotz Lernen. Aber ich habe wohl zu viel gelernt...und zu wenig für den Anforderungsbereich II und III geübt.

Meine Geschichtsklausur, die ich neulich im Geschichte Grundkurs geschrieben habe, war mit 14 Punkten bewertet worden (ich habe noch nie davor 'ne 1 in Geschichte geschrieben). Ich habe normal gelernt, wie für die anderen Klausuren eben auch, aber vor allem eben für den AFB II und III gelernt! Na ja, ich habe halt einen Probeaufsatz geschrieben, den sie schon super fand. Jedenfalls hatte ich im ABF III 15 Punkte - der Teil zieht mich sonst immer in den Keller. Vielleicht liegt es auch am Thema?

Man sollte wissen, was ran kommt und von jedem so viel lernen, dass du es den anderen erklären könntest. Es ist eben immer ein Transfair zum Beispiel in den Klausuren enthalten, weil das so vorgeschrieben ist.

Beschränke dich auf die Themen, die in der Klausur ran kommen (meist ist das gar nicht so viel) und ÜBE vor allem. Auch Texte schreiben kann man üben ;)
Leider habe ich Päda nicht, sondern Mathe und Chemie LK, weshalb ich dazu an sich keine Tipps geben kann.

LG

Antwort
von sphxfrmd, 18

Hey erstmal :) Ja klar ist es normal ... Kann dich beruhigen, mir erging es in meiner letzten Deutsch LK Klausur ähnlich!! (Bin in der Q1). Und was Pädagogik angeht, habe zwar einen schriftlichen Grundkurs, aber ich finde dass man gerade da auch eine 3 schreiben kann, wenn man viel gelernt hat. In meiner letzten Klausur (ich schreibe übrigens heute meine zweite :D) habe ich auch gelernt, hatte auch alles richtig ... Bis auf die letzte Aufgabe, in der ich keine pädagogischen Aspekte benannt habe, was dazu führte, dass ich eine 4+ erhielt ... Was ich damit sagen möchte - Ja, es ist normal. Mach dir keinen Kopf, dein Lehrer/in wird's wissen! :)

Antwort
von Flupp66, 25

Hey,

Naja dann musst du wohl ja ganz offensichtlich irgendwas nicht verstanden haben.

Frag doch mal den Lehrer, woran es gelegen hat. Dann bist du schlauer. ;-)

Antwort
von Uzay1990, 8

Du hast gelernt ohne zu verstehen. Du solltest dir darüber Gedanken machen, welcher "Lerntyp" du bist und eine für dich geeignete Lernstrategie erarbeiten.

http://www.lernenmitspass.org/lerntypen.html

Antwort
von reinermich, 31

Wenn nicht mehr drin war, ist das normal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten