Frage von rounnieanswer, 34

Ist es normal, dass in einer Beziehung einer immer mehr Interesse zeigt als der andere?

Antwort
von Schwoaze, 34

Du meinst wahrscheinlich, Interesse aneinander, bzw. an der Beziehung... nun ja oft ist es so. Der Idealfall ist  - meine Meinung - wenn sich das Interesse die Waage hält.

Kommentar von rounnieanswer ,

Naja an der Beziehung arbeite ich wirklich hart und gebe mein bestes, aber wenn es um das Interesse aneinander geht bleib ich bissl hängen.... Es interessiert mich ja sein selbst, nur er denkt, dass ich wenig Interesse zeige, da ich mir vieles was er zu mir sagt, einfach nicht behalten kann... Und das macht mir ents zu schaffen ... :/

Kommentar von Schwoaze ,

Und er merkt sich alles, was Du ihm erzählst?

Kommentar von rounnieanswer ,

Mehr als ich bei ihm, alles ist natprlich nicht möglich bin eine große quatschtante :D

Antwort
von Francesco1996, 30

Hallo,
Ja das ist normal. Einer der abhängig wird, und einer, der das ganze Leitet. Wären beide abhängig, würde das wenn es auseinander geht, in einer schlimmen depression enden.

Antwort
von JBW2708, 28

Kommt auf die Situation an, wenn es um die Beziehung an sich geht, sollte man sich sorgen machen...

Kommentar von rounnieanswer ,

nein es ist zum glück nur auf die eigene person bezogen

Antwort
von anastasia100, 29

Kann man nicht so genau beantworten es kann sein es kann aber auch anders sein

Antwort
von ListigerIvan, 20

ziemlich normal.

Kommentar von rounnieanswer ,

oke oke das hat mich jz wirklich beruhigt puuuh ._. danke an alle :) 

Antwort
von JakobElgert, 23

Ich denke schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten