Ist es normal, dass ich so wenig trinke und kein durst habe (14 Jahre alt)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ist bei mir auch so. Setz dir Ziele über den Tag verteilt oder sag deinen Eltern, sie sollen sich daran erinnern mehr zu trinken.(mindestens 1-2 Liter für den Anfang)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jaaa das ist bei mir auch so...echt nervig, wenn man sich ständig selbst daran erinnern muss, zu trinken und wenn man keinen Durst hat, ist es noch schlimmer...

Mit ein paar Tipps bekomme ich es jetzt aber ganz gut hin: 

• Ich benutze Dinge wie Zitrone, Limette, Minzblätter,... Um mein Wasser etwas Geschmacksvoller zu machen, damit es nicht so langweilig schmeckt

• Ich würze mein Essen etwas mehr mit Chilli, Paprika, Peperoni, etc. So bekommt man mehr Durst und es korbelt sogar noch den Stoffwechsel an, also auch zum abnehmen geeignet

• Ich nehme das Handy als Gedächtnishilfe.
Für diejenigen, die ihren Alltag gerne auf dem Smartphone organisieren, bieten sich Apps an, die an den täglichen Wasserkonsum erinnern. Für das iPhone gibt es beispielsweise den „Trink-Wecker“, die „Trinkuhr“ und den „AquaPlan“. Diese App ermittelt anhand des Körpergewichts den empfohlenen Tagesbedarf und erinnert einen per Push-Benachrichtigung regelmäßig daran, Wasser zu trinken. Für Android-User gibt es beispielsweise „Carbodroid“.

•Ich stelle das Trinken so hin, dass es sichtbar ist und man ohne Umstände sofort und zu jeder Zeit trinken kann. Man kann es sich auch zur Gewohnheit machen, immer, bevor man das Haus verlässt, ein Glas Wasser zu trinken. 

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen, leider ist und bleibt das Trinken etwas unverzichtbares, aber mit gewissen Tricks kann man es sich ja etwas erleichtern ;)

Eine schöne Woche wünsche ich. 

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiss ned ist bei mir auch so liegt aber nicht an dem Alter aber versuch trotzdem mehr zu trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist Durst ja ein Zeichendafür , dass der Körper zu wenig Wasser hat und welches benötigt. Vielleicht trinkst du ja doch genug. Über Essen nimmst du auch Flüssigkeit auf. Generell schadet es aber nie, wenn man mehr Wasser trinkt als notwendig. Diese 3 Liter am Tag schaff ich allerdings auch nicht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, das geht ganz vielen Leuten so, die ich kenne, jung, alt, und ganz alt.

Guck doch mal, wie wenig du wirklich trinkst, und lies ein bisschen, wie viel man trinken sollte, oder achte darauf, ob du oft Kopfweh hast zB.

Du kannst auch einfach was trinken, wenn du keinen Durst hast. Such dir einen Tee, den du magst (damit du nicht tonnenweise Zucker in dich reinkippst..), den man auch kalt trinken könnte, wenn du kein Leitungswasser magst..

Ansonsten fällt es mir einfach, zum Essen etwas  bzw. viel zu trinken, vielleicht ist das ja für dich eine Möglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung