Frage von MakaveliTupac, 43

Ist es normal, dass ich so denke :SSS?

Also wisst ihr ich möchte damit echt nicht angeben aber mein Vater hat nunmal viel Geld ist halt selbstständig. So und er will mir halt immer Sachen kaufen und so einfach so z.B Schuhe für 100€ und dann sag ich nein ich habe Schuhe (die hab ich schon seit 1,5 Jahren). So ich bin einfach ziemlich bescheiden und ich hasse es verwöhnt zu werden also mit Geld und so ich konnte es z.B nicht fassen, dass mein Vater mir zu Weihnachten ein 800€ PC geschenkt hat. Der Rest meiner Geschwister sind voll verwöhnt wollen immer nur Geld und alles und kriegen auch was sie wollen :/// das regt mich dann voll auf

Antwort
von Schwoaze, 43

Da bist Du ja sozusagen das schwarze Schaf in der Familie!  ;-D  Du wirst Dich später leicht damit tun, Dich selbst über Wasser zu halten, auch ohne Papa.

Vergiss nicht, er hat es sich erarbeitet, er darf damit tun, was er für richtig hält. Aber Ihr könntet Euch doch sicher absprechen... ich meine... mit ein bisschen gutem Willen geht da sicher was. Alles Gute

Antwort
von Windspender, 27

jeder mensch hat einen anderen charakter. Du hast eben einen bescheidenen charakter und bist zufrieden was du hast. 

Dein vater soll wirklich lieber das geld auf dein sparbuch legen. Vielleicht brauchst du es später für was wirklich wichtiges.

Antwort
von Stellwerk, 42

Sag ihm, er soll das Geld für Dich nicht in teure Sachen, die Du eh nicht brauchst, ausgeben, sondern auf Dein Sparkonto legen. Dann hast Du was über, wenn Du wirklich was brauchst.

Antwort
von ArtYT, 18

Er soll es sparen. Später brauchst du bzw. ihr es :)

Antwort
von Traurige1234, 27

Ist doch super, wenn du von alleine merkst, dass dein Vater sich den vermeintlichen Reichtum erarbeitet hat und du dafür 0,00 getan hast. Erst, was man selbst erarbeitet kann man genießen. Deine Geschwister werden sich irgendwann wundern, wenn sie sich mal selbst was erarbeiten müssen.

Kommentar von lesterb42 ,

Ich bin nicht der Meinung, dass man nur das genießen kann, was man sich selbst erarbeitet hat. Viele Leute leben auch ohne Arbeit und genießen das eine oder andere.

Kommentar von Traurige1234 ,

Nur weil es viele so machen, heißt das nicht, dass man selbst damit glücklich sein sollte. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community