Frage von 5612Maria3478, 345

Ist es normal, dass ich mich so lange schlapp fühle?

Ich hatte vor eineinhalb Wochen eine sehr starke Erkältung mir erhöhter Temperatur, Kopf- und Gliederschmerzen, Halsschmerzen und schnupfen, zudem hatte ich eine Stirnhöhlen und nebenhöhlenentzündung. Nun sind die Symptome seit ca 4 Tage alle weg, aber ich fühle mich einfach den ganzen Tag so schlapp. Ich könnte jeden Tag 10 Stunden schlafen und bin danach immer noch total erschöpft, wenn ich für die Uni lernen will, geht nach 2 Stunden nichts mehr rein und ich bin wieder total matt... Ist das normal, dass ich nach der Erkältung immer noch so schlapp und müde bin, obwohl alle Symptome schon weg sind? Ich danke schön mal für alle Antworten :)

Antwort
von Pummelweib, 326

Ja...das ist normal, du warst sehr krank und jetzt noch dazu die dunkle Jahreszeit.

Sollte es gar nicht besser werden, solltest du einen Arzt aufsuchen.

Gute Besserung.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Ella1988, 311

Das ist wahrscheinlich normal. War ja schließlich keine kleine Erkältung... da braucht der Körper schonmal etwas länger. Sonst geh sicherheitshalber zum Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten