Frage von xBlackMass, 44

Ist es normal, dass ich in einem Fach schlechter bin als in dem anderen Fach, obwohl das eine Fach leichter ist?

Also ich bin in Rechnungswesen (4) irgendwie schlechter als in Mathe (1). Warum ist das so? Rechnungswesen ist ja eigentlich einfacher oder? Ist das normal?

Danke

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathe, 15

Man kann zwei verschiedene Fächer/Themen nicht so einfach miteinander vergleichen. Manchmal versteht man halt das eine besser als das andere, obwohl es den meisten anderen vielleicht umgekehrt geht.

In Rechnungswesen z. B. wird zwar auch gerechnet, aber man muss die ganzen Zusammenhänge der Buchungen verstehen (was kommt ins Haben, was ins Soll); und das fällt oft nicht so leicht nachzuvollziehen.

Antwort
von Welling, 4

Es kann daran liegen, dass du im Rechnungswesen bei der Besprechung der Grundlagen noch nicht voll dabei warst. Und wenn die Grundlagen fehlen oder Unsicherheiten da sind, wirkt sich das später aus.

Dazu gehören etwa: Aufwendungen werden im Soll, Erträge im Haben gebucht. Dann Sicherheit bei den aktiven und passiven Bestandskonten. Wo sind die Zugänge, wo die Abgänge zu buchen usw. In der Hinsicht solltest du vielleicht bei dir mal eine "Bestandsaufnahme" machen.

Antwort
von Dirk-D. Hansmann, 3

Klar geht das. Weil das Augenmerk auf Dingen liegt, die Dir persönlich schwerer fallen. Dabei ist eine 4 in ReWe absolut nicht nötig. Weil die Logik aufbauend ist, braucht man hier nur an wenigen Stellschrauben zu drehen.

Oft liegt es daran, dass gerade bei der Entscheidung Soll/Haben viel zu viel Zeit vergeht und Klassenarbeiten nicht ausreichend sorgfältig bearbeitet werden können.

Anderes Thema ist die Unterscheidung der Kontenklassen. Was steht denn in einer Kontenklasse und welche Auswirkungen hat diese? Meint entweder auf die Bilanz oder die Bilanz und GuV.

Was oft auch eine Hürde ist, aber eine 4 wohl nicht erklärt, dass ist die Technik, wie bestimmte Konten abgeschlossen werden. Da muss man dann die paar Dinge eben auswendig lernen. Problem sind da in aller Regel das Abschließen von Privatkonten und Eigenverbrauch. Das andere Problem liegt im Abschluss der Warenkonten.

Also einfach bei der Bearbeitung einer umfangreichen Aufgabe darauf achten, wo lagen denn die Hürden? Diese entsprechend nacharbeiten. Dann klappt das auch mit gut oder sehr gut.

Ab und zu gebe ich selber Nachhilfe. Ziel in aller Regel die Prüfungsnote auf zwei oder eins zu bringen. Problem dabei ab und zu die Eltern. Die sofort eine bessere Note erwarten und nicht verstehen, dass dieses Fach aufbauend funktioniert.

Antwort
von Berny96, 29

Rechnungswesen ist meiner meinung nach Abstrakter und man lääst sich selber nur schwieriger drauf ein.

Kommentar von xBlackMass ,

Rechnungswesen ist abstrakter als Mathe? o:

Kommentar von Berny96 ,

Ich meine damit das es viel weiter hergeholt ist denn schließlich basiert Mathe auf Logik also das was man in der Natur wiederfindet wobei Rechnungswesen auf Ideen der Menschen basieren und absolut nicht auf Logik basieren sondern eher Regeln. Verstehst du wie ich das meine? Aus dem Grund fällt es mir zum Beispiel schwieriger mich damit abzugeben irgendetwas dafür zu tuen weil es essenziell für mich keine Bedeutung hat.

Antwort
von DarkScammer321, 25

Liegt vielleicht am Lehrer oder du hast einfach Pech gehabt oder es liegt dir ganz einfach nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten