Frage von 240529091606035, 88

Ist es normal, dass es Spaß macht zum Zahnarzt zu gehen?

Bei den meisten ist dies doch unangenehm.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Knutschpalme, 64

Ich glaube so Viele haben da gar keine direkte Angst. Ein gepflegtes Gebiss trägt merklich zur Lebensqualität bei und gilt als attraktiv. Wenn jemand Wert auf sowas legt und sich gut um seine Zähne kümmert, dann kann der Gang zum Zahnarzt sicherlich auch etwas Positives sein.

Antwort
von jersey80, 39

warum muss ein zahnarztbesuch automatisch mit angst oder schmerzen verbunden sein?

ich gehe auch gerne zum zahnarzt ...

und es soll ja auch leute geben, bei denen sogar eine gewisse "erotik" mit dem zahnarztbesuch verbunden ist, im sinne eines fetisch

normal ist also immer ganz individuell :-)

Kommentar von Deichgoettin ,

Hatte ich doch geahnt, daß Du gerne zum ZA gehst :-)))

Kommentar von jersey80 ,

nun weißt du es definitiv :-) :-) :-)

Antwort
von Hambiii, 54

Ganz wie man es sieht, zum einen ist es toll weil man wieder schöne Zähne hat, zum anderen ist es für viele unangenehm zum Zahnarzt zu gehen weil sie angst haben ein Loch oder sonstige Zahnprobleme zu haben

Antwort
von rockylady, 39

keine Ahnung, für mich ist es normale Routine, weder mies noch toll ..wenn einer Freude dran hat, bitte^^

Antwort
von Hobbybastler123, 20

Jemand geht gern zum Zahnarzt, wenn er schon Zahnersatz hat, weil er diesen einfach abgeben kann und keine Schmerzen hat.

Antwort
von Diddy57, 16

Mit 3 Promille im Blut ja. :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community