Frage von juristenkind, 57

Ist es normal, dass eine Person nie Rechtschreibfehler macht und in Mathe auch immer 25 Punkte hat?

Bzw wie geht sowas? Denn meistens ist es ja so, dass die, die in Deutsch/ Geschichte und sprachen generell  richtig gut sind, Schwierigkeiten in Mathe, Physik etc. haben und die Mathematiker eben im sprachlichen nicht so gut sind, sprich Formulierungen, Rechtschreibung etc.... Woran kann sowas liegen?

Antwort
von Othetaler, 28

Sag niemals nie und niemals immer.  ;-)

Natürlich ist es möglich, dass eine Person eine ausgeprägte Sprachbegabung hat und da kaum Fehler macht und dass diese Person dabei gleichzeitig eine ebenso große Rechenschwäche hat.

Aber normal (durchschnittlich) ist das eher nicht. Zwischen nicht gut und richtig schlecht gibt es ja ganz viele Zwischenstufen. Und was ist überhaupt normal?

Und vielleicht kann man die Schwäche ja auch noch beheben. Vielleicht fehlen ja einfach Grundlagen, die man noch nachträglich lernen kann.

Antwort
von Steffile, 31

Nein, das ist ein Vorurteil, die meisten Menschen, die ich kenne, die einen technischen Hintergrund haben, schreiben richtig, koennen sehr gut Englisch und koennen ihre Ideen auch ausformulieren. 

Und mein Sohn ist durch die Bank ein Einserschueler, ausser in Geschichte, da hat er nur eine zwei...

Antwort
von Rudolf36, 11

Bist du neidisch? Oder eifersüchtig? Oder gar missgünstig?

Es gibt Menschen, die finden den Weg ins Gymnasium nicht, und solche, denen das Gymnasium nicht viel zu bieten hat. Und dann jene, die das Gymnasium besuchen, in den unterschiedlichsten Interessen- und Begabungsabstufungen. Es gibt die Neugierigen und die Interesselosen.

Ja, es gibt auch die Hochbegabten und immer wieder auch mal ein Universalgenie!


Antwort
von beangato, 17

Wer sagt sowas?

Ich hatte in fast allen Fächern (ausser Sport) nur 1 und 2.

Antwort
von Hardware02, 16

So ein Blödsinn. Warum soll jemand nicht gleichzeitig in Mathe und in Sprachen gut sein? Du siehst doch, dass es das gibt.

Antwort
von massivgrass, 28

Nein, Mathelehrer sind nicht grundsätzlich schlecht in Deutsch. Es gibt genug Leute, die in Bio, Deutsch, Mathe und Sport sehr gut sind. Alles andere ist nur geschwafel von irgendwelchen Eltern, damit sie die Kinder, die nicht gerade mit Intelligenz gesegnet sind, trösten können.

Antwort
von vninav, 29

Also ich bin sowohl in mathe als auch in deutsch sehr gut also verallgemeinern kann man das nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community