Frage von Sandraaaa15, 662

Ist es normal dass 15-16 jährige Jungs auf kleine Mädchen stehen im Alter von 12-13?

Viele Jungs die ich kenne (15/16) haben immer feste Freundinnen, die  12 oder 13 sind oder haben mit denen auch was anderes am laufen.
Ist das bei euch auch so oder nicht? Warum steht ihr auf solche Kinder, die noch nicht mal richtig in der Pubertät sind?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Beziehung, Liebe, Sex, 231

In jungen Jahren sind die Mädchen von ihrer Reife und Entwicklung im Durchschnitt rund 2 Jahre den Jungs voraus. Daher finden sich auch recht viele Paare, bei denen der Junge ca. 2 Jahre älter ist als das Mädchen. Damit ist ein 15jähriger Junge von einem 13jährigen Mädchen oft gar nicht so weit entfernt... .

Der Gesetzgeber hat aber eine einheitliche Grenze eingeführt, bei der der 14. Geburtstag als Übergang vom Kind zum Jugendlichen festgelegt ist - unabhängig vom Geschlecht.

Da heutzutage viele Kinder schon mit 12 Jahren (und teilweise sogar jünger) mit Beziehungen und Sex experimentieren, kommt es zu den genannten Paarungen von über- und unter-14-jährigen.

Strafrechtlich sind Beziehungen, bei denen es auch zu Sex kommt, zwischen Kindern (also unter 14) und Jugendlichen (also ab 14) problematisch, da schon ein Zungenkuss als "Sexueller Missbrauch von Kindern" gewertet werden kann. Dabei ist unerheblich, ob das Kind einverstanden ist oder es gar initiiert hat oder die Eltern es genehmigt haben - im Gegenteil: Kommt es zu einer Anzeige (z.B. durch einen eifersüchtigen Nebenbuhler), dann bekommen ggf. auch die Eltern Ärger... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von EinNarr, 286

Mit 12 beziehungsweise 13 Jahren befinden sich die meisten Mädchen bereits in der ersten Phase der Pubertät. Sie beginnen dem Kind-Sein zu entwachsen und zeigen dies oftmals auch sehr offensiv.

Die ersten Anzeichen, wie beginnende Schambehaarung, sind nicht sofort ersichtlich aber die Kleidung, ein Brustansatz und das wandelnde Verhalten, kann für Jungs in einer Altersklasse von 15 oder 16 schon attraktiv wirken. Selbst erwachsene Männer sind von diesem Phänomen, dass pubertäre Mädchen sexuell attraktiv wirken, nicht ausgenommen. Bezeichnet wird diese sexuelle Präferenz, wenn es um Mädchen geht, als Parthenophilie - ein Begriff, der dazu dient diese Präferenz von der Pädophilie scharf abzugrenzen.

Von Biologen und Sexualforschern wird diese Anziehungskraft als "eine sexualbiologisch erwartbare Reaktion" Bezeichnet und ist damit kurzum, aus der Sicht der Sexualbiologie, normal und keine Störung oder eine Perversion.

Im Falle von 15 bis 16 Jährigen ist diese Anziehung weiter noch wesentlich nachvollziehbar, da der Altersunterschied sich in einem kleinem Rahmen bewegt. Somit findet die Partnersuche, in meinen Augen, noch in einem "gemeinsamen Altersspektrum" statt - völlig normal.

Hinzu kommt, der vollständigkeitshalber sollte das erwähnt werden, dass es für Jungs, in diesem Alter, wesentlich einfacher ist wenn sie sich bei den jüngeren Mädchen "umschauen". Pubertierende Mädchen neigen dazu, sich eher ältere Partner zu suchen und das machen sich einige Jungs zunutze - für eine 13 Jährige ist ein 16 Jähriger keine "schlechte Ausbeute" vom Alter her.

Kurzum - das was du dort beobachtest ist im großen und ganzen ganz normal. Von vielen Jungs werden diese Mädchen nicht als "Kinder" wahrgenommen, zumal die Pubertät unterschiedlich verläuft und so manch eine 13 Jährige bereits älter aussehen kann, als eine 16 Jährige. Mit den kommenden Jahren wird sich das auch wieder ändern, die Pubertät ist eben eine komische Zeit.

Liebe Grüße

Antwort
von Melialia, 260

Altersunterschied ist häufig gegeben. Pubertät kommt außerdem bei Mädchen früher als bei Jungen. Oft sind die Mädchen reif, auch wenn sie jung sind. Und klein sind die mittlerweile ja längst nicht mehr. Ich hatte mit 12 einen Freund, der 16 war. Manchmal hälts, meistens nicht. Du kannst es ja anders machen, wenn es dir nicht zusagt. Aber ich finde nicht, dass das seltsam ist, da irgendwas Komisches dran ist.

Antwort
von Sommerblabla, 264

Die meisten Jungs hängen 1-2Jahre hinterher von der geistigen Entwicklung, die Mädchen sind da meistens schon weiter, deshalb sind die meisten Typen auch 1-2 Jahre älter als ihre Freundin, wobei ich 12 doch relativ früh finde, es kommt eben darauf an ob man nur einen auf Erwachsen macht raucht, säuf und Mist baut oder ob man wirklich schon bisschen weiter für sein alter ist :)

Kommentar von Chris10021999 ,

Stimme zu^^

Kommentar von SarinaMueller ,

Was ist an rauchen und saufen falsch

Kommentar von Sommerblabla ,

das es in dem alter nicht erlaubt ist und absolut schädlich ist?!

Antwort
von Nemora5, 267

Das werde ich auch niemals verstehen. Mein Freund hat extra zwei Jahre gewartet bis ich 15 war und mich erst dann gefragt, weil ich mit 13 und sogar 14 noch zu jung war. Mit 12/13 Jahren versteht man doch nichts davon? Vielleicht liegt es an das Schminken. :-D Heutzutage schminkt sich doch jedes kleine Kind gleich. Immer diese Art von Schminke, damit sie älter aussehen... dabei erkennt man trotzdem wie alt die sind. :')

Antwort
von Temas, 140

Jungen sind in der Regel später geschlechtsreif als Mädchen. Somit sind 14 jährige Jungs in etwa gleichreif wie 12 jährige Mädchen. Daraus resultiert, dass sie sich dann auch untereinander besser verstehen.

Antwort
von Lininator, 171

Ja Mädchen sind schneller reifer als die Jungen, darum ist ein Mädchen mit 12 weiter als ein Junge mit 12. Die Pubertät hört auch bei Mädchen früher auf und fängt früher an :).

Antwort
von Rycbafmn123, 117

Also Mädchen sind in der Teit ja so wie so ca. 2 Jahre weiter als Jungen. Also ist das ganz normal.

Antwort
von nettermensch, 177

das kann man nicht ernst nehmen, das sind halt Spielchen, auspropieren

Antwort
von ohrpolar1990, 205

Jaa ich denke schon, dass das "normal" ist.. die sehen wahrscheinlich einfach solche Seiten wie "Dein Beichtstuhl" und denken alle 12-13 Jährigen gehen den gleich beim 1. Treffen an die Hose.. 

oder ein anderer Grund wäre, dass Mädchen in dem Alter lieber einen älteren Freund hätten, da sie einfach oft schon reifer sind .. iis wohl wahrscheinlicher als der 1. Grund xDD

Kommentar von Melialia ,

die Mädchen vielleicht, aber die Jungs nicht unbedingt ;)

Kommentar von ohrpolar1990 ,

Bin selber ein 17 Jähriger alsoo jaa das stimmt xDD

Kommentar von Nemora5 ,

Dein Beichtstuhl xDD

Antwort
von igniteking, 172

Ich habe keine Ahnung. Ist in meinem Freundeskreis. Meine Freundinnen waren immer in meinem Alter. (bin männlich)

Ich habe einen Kumpel der ist 16 Jahre alt und seine Freundin 12.

Naja, die liebe fällt hin, wo sie eben hinfällt :/

Antwort
von j1999j, 166

Bei mir ist das nicht so , was läuft bei deinen Freunden schief?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Jung, 157

Hallo!



oder haben mit denen auch was anderes am laufen

Wenn du darunter Sex verstehst so ist das strafbar. Und die Eltern wissen nichts??

Alles Gute.


Antwort
von Kasumix, 138

Da besteht doch eh kaum Unterschied...

Die Jungs sind in dem Alter noch etwas hinterher ;)

Antwort
von txqzyboy, 171

das ist irgendwie nicht normal ?^^

Antwort
von Blackman86, 84

Hmm keine Ahnung 15 umd 20 wär schlimmer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community