Frage von katenice 27.02.2012

Ist es normal das man in der 9.Klasse noch nicht genu was man werden bzw. studieren will?

  • Hilfreichste Antwort von Churi 27.02.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ich bin in der 12ten und bin mir unsicher... ich denke wenn du langsam in die oberstufe komsmt solltest du dich damit mehr auseinandersetzen.. mach dir darum im moment noch keine gedanken =)

  • Antwort von waldfrosch 27.02.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das ist nicht ungewöhnlich aber eben stressig !

    Ich denke je mehr du dich da mit befasst desto eher macht es Klick bei dir ! Schaue einmal hier ,meinen Kindern hat das sehr geholfen ,es ist zwar auf die Schweiz zugeschnitten aber wo möglich ist es dir trotzdem eine Hilfe .

    Viel vergnügen !

    http://www.orientation.ch/dyn/15646.aspx

  • Antwort von HvonB 27.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Nein, natürlich nicht. Heutzutage ist es nicht unnormal, dass man es nicht wirklich weiß...Ein wenig hast Du ja noch! Versuche doch, in Praktika zu erfahren, wo Deine Interessen liegen, diese KÖNNTE man auch in den Ferien ableisten! Vielleicht wäre auch eine Beratung in Berufsinformationszentren von Vorteil. Alles Gute!

  • Antwort von theSUCHTI 27.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    nicht schlimm, es gibt viele die wissen das noch nicht nachdem sie ihr abi gemacht haben, erkundige dich einfach weiter was es an jobs und studienmöglichkeiten gibt (ich bin 11te und hab auch keinen plan)

  • Antwort von Bladz 27.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    oh nein :D keine Sorge, ich bin in der 13. Klasse, mache im März mein Abitur und weiß noch nicht was ich studieren will! Ich finds super, dass du dir jetzt schon gedanken machst, aber mach dir keinen Kopf, wenn du dir noch nicht sicher bist xD Ich glaub dir steht eine große Zukunft bevor ;) Hau rein

  • Antwort von MyOtherSide 27.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich habe heute meine Fächer für die Qualifikationsphase und meine Abiturfächer gewählt.

    Und weißt du was. Ich habe keine blassen Schimmer was ich mal machen will ;)

  • Antwort von stoffelherz 27.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich wusste bis nach dem Abitur nicht, was ich machen will. Ich habe mich auf gefühlte 100 Sachen beworben, bin bei der Hälfte angenommen worden und habe mich 1 Tag !!! vor Einschreibe-Schluss entschieden. Lass dir mal ruhig noch Zeit!

  • Antwort von Harunosora 27.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    nein. es gibt verdammt viele meschen, die auch nach ihrem studium noch nicht wissen was sie werden wollen (etwa 35% der lehrer XD) lass es auf dich zukommen und schau dich um was dich so interessiert^^

  • Antwort von Luca1899 27.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich bin in der 8.Klasse und weiß es auch noch nicht.Ich denke man hat ja noch eine Menge Zeit.Fast 5 Jahre noch.

  • Antwort von histeffi79 27.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    von was hast du denn als kind geträumt? und was hat dich wieder davon abgebracht?

  • Antwort von Mirko09 27.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich bin in der 10. und weiß noch nicht genau was ich machen will

  • Antwort von Raptor3 27.02.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ich bin in der 10. und weis es auch nicht.. ich mache aber auch abi

  • Antwort von KruemmeLKeKsxD 27.02.2012

    Also langsam solltest du dir mal Gedanken darüber machen weil es ja nur noch ein Jahr ist und dann musst du dich entschieden haben...guck einfach was dir am meisten Spass mach und deine Interessen sind wie zum Beispiel: Bist du gern mit Älteren Leuten zusammen oder will du lieber Kleine Kinder Helfen...:)

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!