Ist es normal das ich Zweifel habe vor der ersten pilleinahme?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit Zweifeln würde ich sie einfach nicht nehmen und erst mal Rücksprache mit der Frauenärztin halten. 

Die Pille ist nun mal kein "Zückerli" sondern hammerharte Hormone, oder was auch sonst auch immer .

Thrombosen und eine Menge anderer  Nebenwirkungen kann jemanden auch ganz schon beunruhigen der eigentlich doch zur Zeit ganz gesund ist ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Celine1107
04.11.2016, 20:07

Ich möchte Sie aber einerseits nehmen, ich brauch sie einfach zur Sicherheit und wenn sie mir so Vorteile machen dann ist es wirklich erleichternd. Ich habe mit meiner Frauenärztin über Thrombose und allem geredet, da ich nicht rauche und meine Familie solche Erkrankungen nicht hatten, wäre bei mir das Risiko gering. Darüber mache ich mir nicht so sorgen, sondern eher so um depressionen, Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit & nervösität und Gewichtszunahmen bishin zu 10kg. Ich möchte trotzdem noch ich selbst sein. In meinem Alter sehe ich keine weiteren Verhütungsmittel außer Kondome, die mir aber trotzdem zu unsicher sind.

0
Kommentar von Celine1107
04.11.2016, 20:15

Es ist doch bei jedem unterschiedlich, hab auch gehört das viele garkeine Nebenwirkungen haben. Hab auch Freundinnen die so sind wie sie früher waren.

0
Kommentar von Celine1107
05.11.2016, 00:09

Genau diese Videos schrecken ab. Man weiß da selbst nie ob die das für die Frauen tun oder für Klicks

0
Kommentar von Celine1107
05.11.2016, 10:59

Ja es gibt viele Menschen die das tun können. Ich sag nicht das es jeder macht aber es können ja schon welche geben die das machen, das weiß man ja nie. Das Problem ist halt, das die meisten Frauen die Pille nehmen und viele damit gut klarkommen und sie vertragen. Ich finde man sollte die Pille nicht so verabscheuen nur weil welche im Internet schlechte Erfahrungen aufzählen. Es gibt Nebenwirkungen die echt hart sind, aber die können ja nicht bei jedem auftreten. Man kann es ja mal versuchen, ob man sie verträgt. Man kann sie ja immernoch absetzten das wird kein Problem sein. Letztendlich ist es jedem seine Entscheidung ob er sie nimmt oder nicht. Ich danke dir dafür das du mich darauf Hingewiesen hast das es die Erkrankungen geben kann mit der Pille, denn sowas zu wissen ist ja auch wichtig.

0

Wer alle?

Nimm sie für ein Monat. Wenn Du Dich dann noch immer nicht im Griff hast, kannst ja noch immer aufhören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Celine1107
04.11.2016, 20:04

Ich habe mir hunderte von Videos in YouTube gesehen und auch Erfahrungen im Internet. Hab am meisten nur schlechte Erfahrungen gelesen die bishin zu Depressionen, lungenempolie, Thrombose gehen und die sich selbst während sie die Pille genommen haben nicht erkannt haben. Ich weiß nicht ob sie das für Klicks machen oder um Aufmerksamkeit zu bekommen aber mich hat es ein bisschen abgeschreckt.

0

Lass dich durch Erfahrungsberichte nicht verunsichern.

Dein Arzt wird sich bei der Wahl der Pille sicher was fedacht haben.

Teste ob du mit dieser pille zurecht kommstn

Wenn nicht lass dir eine andere verschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung