Frage von akira888, 58

Ist es normal das ich von Fertiggerichten trotzdem hunger habe?

Hab heute Curryking, Hackfleischpizza, Fertigpfannkuchen gegessen. Ist das viel zu wenig für einen Tag? Wieso Wird man von Fertiggerichten nicht satt?

Antwort
von Tasha, 22

Das kommt auf die Gerichte an. Es gibt durchaus nahrhafte Gerichte, z.b. Erbsensuppe oder Chili con Carne etc., von denen man satt werden sollte.

Bedenken sollte man, dass Fertiggerichte in der Regel teurer sind als Selbstgekochtes (z.B. ein Beutel Reis kostet vielleicht 20 bis 40 Cent und sättigt doch schon sehr) und außerdem oft Inhaltsstoffe enthalten, die den Appetit weiter anregen (viel Salz und Zucker, oft gemischt, was dann zu mehr Heißhunger führt). Man sieht ja an Instantgerichten, dass oft nicht viel Inhalt überhaupt enthalten ist!

Dagegen sättigt ein Beutel "Reispfanne" oder "Nudelpfanne" in der Regel schon sehr.

Fertigpfannkuchen ist mMn völlig unnötig: Man kauft eine Packung mit v.a. Mehl und Zucker und ggf. Eipulver, im schlimmsten Fall noch Wasser (das im Vergleich zu Leitungswasser dann sehr teuer ist). Das gleiche Ergebnis hätte man, wenn man Pfannkuchen selbst zubereiten würde, genauso schnell und viel billiger.

Wenn keine Zeit zum Kochen bleibt, würde ich belegte Vollkornbrötchen oder Gemüsepfannen mit Reis etc. essen, weil diese schell und länger anhaltend sättigen. Oft kann man in der gleichen Zeit aber auch etwas selbst machen. Z.B. die berühmte One-Pot-Pasta ist dann genauso schnell fertig wie die Nudelpfanne aus der TK-Truhe, aber ggf. günstiger bzw. mit frischeren Zutaten, ohne Konservierungsstoffe.

Von allen Pulvern (Tütensuppe etc.) würde ich die Finger lassen: Teuer, voller künstlicher Inhaltsstoffe, und nicht langfristig sättigend, bzw. einigen wird davon auch schlecht.

Antwort
von DerTroll, 37

Diese Fertigprodukte sind wirklich immer sehr klein. Selbst wenn drauf steht "für zwei bis drei Portionen" werde zumindest ich nicht wirklich satt davon. Das schmeckt zwar alles sehr gut, aber das hat man irgendwie auch schneller verdaut, als sich das Sättigungsgefühl bildet. Fertiggerichte werden ja nur gekauft, wenn sie auch halbwegs gut schmecken. Und da geht guter Geschmack halt vor einem guten Nährwert.

Kommentar von biggie55 ,

jaja... ;-)

Antwort
von lextra79, 26

Fertiggerichte enthalten zum großen Teil schnell verwertbare Kohlenhydrate, die viel Energie enthalten, aber nicht lange sättigen.

Antwort
von BlauerSitzsack, 27

Weil es Fertiggerichte sind. Nur Geschmacksverstärker, keine natürlichen Aromen, zu wenig Vitamine...

Antwort
von Darkherone123, 24

Liegt nicht unbedingt an fertig Gerichten. Einfach mal Schwarzbrot oder Vollkornbrot essen. Ansonsten ist dein Hunger sehr groß. Lach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community