Ist es normal das ich meine Stimme aufgenommen total ******* finde?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist ganz normal und meines Wissens bei jedem so! :D
Ich mache Youtubevideo´s, die ich mir im Schnitt und später im fertigen Zustand anschauen muss, um zu sehen, ob alles passt. Am Anfang war es für mich auch der Horror schlechthin, meine eigene Stimme zu hören... Man gewöhnt sich allerdings recht schnell dran. Und nur weil du deine eigene Stimme nicht schön findest, heißt das ja noch lange nicht, das andere sie auch nicht schön finden, oder? Aber das du deine Stimme bei sprechen ganz anders wahr nimmst als wenn du sie aufnimmst ist völlig normal :) Mach dir da keine Sorgen darüber! Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen :)

Gruß Martin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine stimme wird für dich nie klingen wie "in echt", da du beim sprechen den ton anders hörst als aufgenommen.

 beim sprechen werden die schallwellen zusätzlich durch die kieferknochen ins ohr übertragen, was für einen anderen klang aus deiner perspektive sorgt. wenn du deine stimme aufnimmst, hörst du sie, wie andere sie hören und sie kommt dir fremd vor. das ist eben reine gewöhnungssache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normal. Man hört seine Stimme selbst wegen der Gaumenhöhle und die Übertragung (Schwingungen), also von außen und von innen anders. Außerdem mußt du bei einer Aufnahme nur zuhören und nicht sprechen, das nimmt vermutlich das Hirn anders wahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?