Frage von xRealDenisNuss, 74

Ist es normal das ich in Battlefield 4 Team Team-Deathmatch und fast nie Eroberung spiele?

Hallo,
also ich spiele sehr gerne Battlefield 4 es ist mein Lieblingsspiel. Ich bin Level 70 und habe 95% nur Team-Deathmatch davon gespielt und meine Freunde sagen mir dass ich behindert bin weil ich immer nur Deathmatch spiele, obwohl Battlefield 4 auf Eroberung spezialisiert ist. Ich spiele man könnte sagen NIE Eroberung weil es mir einfach keinen Spaß macht weil meistens wird zum Beispiel mein Panzer zerstört und ich steige aus und ich muss Zu Punkt B zufuß gehen und dann werde ich meistens von Panzern und Helikoptern getötet also ich finde halt Eroberung nicht fair. Also es ist fair aber es ist nicht fair wenn man zum Beipiel zu Fuß ist und die Gegner mit Panzern,Jets und Helis. Und ich stimme meinen Freunden irgendwie auch zu, dass mit mir etwas nicht stimmt weil ich glaube 90% aller Battlefield 4 Spielern spielen nur Eroberung aber mir gefällt es einfach nicht so.

Bin für jede sinnvolle Antwort dankbar:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ChrisStory, 42

Jeder solllte ja das Spielen was er mag und was im Spass bereitet...

Kommt aber schon bissi komisch... ist wie wenn jemand einen ganzen Tag im Saturn verbringen darf um sich gratis einen Gegenstand mit nach Hause nehmen zu düfen und er nimmt sich dann an der Kasse eine Packung Batterien mit ;)

Spielst du mit Freunden oder alleine? Such dir ein Platoon und du wirst nie wieder TDM spielen ;) Ich spiele zum Beispiel nie TDM weil es mir einfach zu sinnlos und untaktisch ist. Es kann immer jemand hinter einem spawnen.

Antwort
von Thraalu, 30

Hallo, mit Sicherheit bist du nicht der einzigste.

Ich kann aber verstehen warum deine Freunde das sagen, denn Team Deathmatch kann man nicht wirklich im Team spielen.
Die Spawnpunkte wechseln sich regelmäßig ab und du kannst bei keinem Squad Mitglied Spawnen, ferner siehst du deine Kollegen nicht wirklich sehr gut wie bei Eroberung und kannst bei den Karten nicht organisieren wer wohin kommt.  

Für mich ist es wichtig in Battlefield einem Teamgame in Eroberung zu spielen.
Teamdeathmatch spiele ich nur ab und zu wenn ich rumballern will.
Ich verstehe dich aber wenn dir das mit den Panzern zu viel wird. (Mir nämlich auch obwohl ich schon ziemlich gut bin, mit Fahrzeugen und als Infanterist.)

Wenn du dir Premium gekauft hast (absolut zu empfehlen) hast du noch ein paar Maps, die auch bei Eroberung spaß machen.  

Es gibt tolle Maps, bei denen du nicht unbedingt Fahrzeuge haben musst z. B Perlenmarkt, Metro, Operation Spind(Locker), oder Shanghai wenn du an den richtigen stellen bist.

Weiterhin hast duu sooo viele möglichkeiten andere Spielmodis zu probieren.
Z. B Rush, Vorherrschaft, vernichtung, chain Link(Bindeglied) und viele andere Modis, bei denen es kaum Fahrzeuge gibt.

Ich spiele sehr gerne Pearl Market, es ist am anfang etwas schwer, vor allem weil viele Shotguns unterwegs sind aber man kann dort trotzdem sehr viel spaß haben. Immer action usw.

Ich würde dir das auf jeden fall empfehlen, ansonsten halt auch Chainlink, wenn du weitere entfernungen magst aber dennoch keine Panzer usw. Willst.

Im endeffekt meinen deine Freunde das bestimmt weil Battlefield ein Teamspiel ist und das wird es auch immer sein.
Deshalb gibts bei Flaggen einnehmen so viele Punkte und bei Support oder Health leistungen.  

Squad Punkte usw.
Also so kommt man schnell hoch und was das wichtigste ist: in Battlefield gewinnt nicht der mit den meisten Kills sondern derjenige mit den meisten Punkten.  Das ist sogar im Modus Team Deathmatch so.

Versuch mal ein paar andere Modis und die vorgeschlagenen Maps.
Wenn es dir keinen spaß macht dann spielst du halt Team Deathmatch weiter, ich meine du musst ja spaß haben am Spiel wenn du es dir gekauft hast ;)

Kommentar von xRealDenisNuss ,

Vielen Dank habe jetzt alles verstanden danke aber ich weiß nicht wie ich dir einen Stern oder so geben kann:/

Kommentar von Thraalu ,

Nicht dramatisch. Ich beantworte Fragen nicht wegen sternen oder Komplimenten.
Wenn ich helfen kann und zeit hab immer gerne ;)

Gruß
Thraalu
Wenn du gern Battlefield auf dem Pc zockst mein Name ingame ist thraalueen ;)

Expertenantwort
von Limearts, Community-Experte für Battlefield 4, 27

Ich kann dich beruhigen, 90% reine Eroberungs-Spieler sind es sicher nicht. Dann gäbe es viel mehr Server in dieser Einstellung und deutlich weniger für andere Spielmodi.

Team-Deathmatch ist zwar wirklich ziemlich anspruchslos, aber wenn das der einzige Modus ist der dir Spaß macht, bitteschön. Gibt die Spielmodi schließlich damit Jeder was hat das Spaß bringt.

Als Alternative könntest Du auch Vorherrschaft ausprobieren. Spiele ich persönlich deutlich lieber. Kartengrößen und reine Infanterie-Gefechte bleiben hier wie auch im Deathmatch bestehen. Zusätzlich gibt es aber auf den Karten 3 Flaggenpunkte, die es zu erobern und zu halten gilt. Das gibt dem Spiel etwas mehr Dynamik und zusätzlich definierte Ziele.

Ebenfalls eine mögliche Alternative wäre der (leider kaum noch bespielte) Modus Bindeglied, aus dem Dragon's Teeth DLC. Hier kommen praktisch keine Fahrzeuge - maximal kleine 1-2-Personen-Transporte - zum Einsatz. Ziel sind auch hier mehrere Flaggenpunkte auf der Karte, die zudem nur in einer verbundenen Reihe Zähler bringen. Durch sehr klare aber häufig wechselnde Fronten kommt es hier zu recht konzentrierten Feuergefechten.

Kommentar von xRealDenisNuss ,

Ok vielen Dank habe alles verstanden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community