Frage von selincha, 90

Ist es normal das ich garkeine blutung habe?

Ich hatte heute meinen Schwangerschaftsabbruch und noch garkeine Blutung. Ich habe um 6 uhr morgens das Medikament genommen was die gebärmutter öffnet und da hatte ich bisschen geblutet dann um 10:00 uhr hatte ich den abbruch als ich aufgestanden bin und nachhause gegangen bin hatte ich ein ob drin was ich zuhause direkt rausnehmen sollte, als ich ds getan habe war da kein blut dran dann habe ich eine binde benutzt ( ca 11:00 uhr) und die ist auch immer noch sauber kein bisschen blut und schmerzen habe ich auch überhaupt keine , ist das normal das ich GARKEINE blutung habe?

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Schwangerschaft, 35


Die Blutung nach einem chirurgischen Abbruch ist üblicherweise schwächer als eine normale Regelblutung. Allerdings kann sie unregelmäßig einsetzen, z.B. die ersten 1-2 Tage gar nicht/oder sehr schwach.

In einigen wenigen Fällen kann die Blutung auch stärker sein. Dabei kann das Blut nach dem Austritt aus der Gebärmutter gerinnen sobald es in Kontakt mit der Scheide kommt. Das Blut wird dann als Blutkoagel (gestockter Klumpen) ausgeschieden. Dies sind keine ‚Gewebeklumpen’, aber ein Zeichen einer stärkeren Blutung.

Alles Gute für dich!

Antwort
von annemarie37, 26

Gehe ich richtig, dass du einen medikamentösen Abbruch hattest? Du warst also um 6 Uhr morgens in der Praxis/Klinik, hast dort das Medikament (vermutlich Cytotec) eingenommen und dort um 10.00 die Frucht ausgestossen?

Wenn das ein sehr frühzeitiger Abbruch war, kann das sehr wohl sein, dass du gar keine Schmerzen hattest und kaum blutest. Die Blutung kann allerdings noch kommen.

Es erstaunt mich bloss, dass sie dir ein ob gegeben haben, um nach Hause zu fahren. Sonst heisst es immer, frau soll 14 Tage keine ob benutzen... 

Antwort
von Mummy2, 29

das kommt noch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten