Frage von Suloo, 53

Ist es normal das durch Medikamente in der Schwangerschaft Unterleibschmerzen zubekommen?

Ich bin in der 15ten Woche schwanger. Ich habe mir eine Lungenentzündung eingefangen. Der Arzt hat mir Medikamente verschrieben. Jedes Mal nach der Einnahme habe ich starke Unterleibschmerzen. Er meinte das sei normal. Ist das normal?

Antwort
von Fairy21, 22

Schau mal hier rein. 

Google:In der Schwangerschaft Medikamente dann Unterleibsschmerzen

windeln.de

Antwort
von BellaBoo, 35

Welches Medikament nimmst du ?

Kommentar von Suloo ,

Antibiotika 

Kommentar von BellaBoo ,

ja, das ist mir klar. Das ist bei einer Lungenentzündung grundsätzlich auch logisch. Ich brauche den Namen des Medikaments oder seinen Wirkstoff.

Kommentar von Suloo ,

😂😂Avalox

Kommentar von BellaBoo ,

Der Wirkstoff ist Moxifloxacin.

Ist nicht das erste Mittel der Wahl. Grundsätzlich besteht kein Risiko für den Fetus, aber andere Mittel sind besser erprobt und daher eigentlich vorzuziehen, ausser es sprechen von deiner Seite Unverträglichkeiten dagegen.

Ich würde dir raten, morgen deinen Frauenarzt zu informieren.

Grundsätzlich während der Schwangerschaft und Stillzeit bekommst du gute Infos zu so ziemlich jedem Medikament unter www.embryotox.de

Zu Moxifloxacin : https://www.embryotox.de/moxifloxacin.html

Antwort
von xoxo1234569, 34

Während der Schwangerschaft sollte man generell keine Medikamente nehmen das tut dem Kind nicht gut.
Geh mal zu einer Heilpraktikerin oder zu einem Homöopathen.

Kommentar von BellaBoo ,

Entschuldige, ich halte wirklich viel von Homöopathie. Aber bei einer Lungenentzündung wird jeder Homoöpath einen Arzt hinzuziehen und mit einer Antibiotikabehandlung kombinieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten