Frage von DunkelElfe3344, 45

Ist es normal das die Tage am Anfang so stark&unregelmäßig sind?

Hi,

habe meine Periode erst seit ca 6 Monaten, habe sie mit 15 bekommen, was ich aber ganz gut finde ^^ Nur ist es so, das sie extrem stark& lange sind. Das sie am Anfagn unregelmäßig kommen wusste ich ja, aber bei mir dauern sie etwa 6-9 Tage und sind so stark das ich sogar Tampongs nehem muss .-. und zwar gleich größe normal. Meine Mutter & meine BFF sagen das ist normal, aber ich weiß nicht... Ich gehe aber nicht zum Frauenartzt! Meine Mutter ist nämlich bei einem 63 Mann & ich rede sicher nicht mit so jmd über das !!

Hattet ihr das am Anfang auch?

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Periode, 24
Ist normal

Klar das ist normal. Ich habe auch eine eher starke Periode.

Allerdings könntest du es leichter haben - z.B. indem du keine Tampons verwendest.

Ich empfehle dir Menstruationstassen zu verwenden. Diese musst du i.d.R. nur morgens und abends leeren. Ich mache das jedenfalls so und ich habe wie gesagt eine eher starke Periode.

Die Tassen haben ein viel größeres Fassungsvermögen als Binden oder gar Tampons.

Vorteile:

  • Anti-Austrocknung Die Schleimhaut in der Vagina wird anders als bei Tampons nicht ausgetrocknet und dadurch ist sie besser vor Irritationen oder Krankheitserregern wie Bakterien und Pilzen besser geschützt (s. TSS)
  • Allergiefreiheit Allergieauslösende Stoffe wie sie gelegentlich in Tampons oder Binden zu finden sind, gibt in Menstruationstassen nicht. Praktisch alle Modelle sind aus hochreinem medizinischem Silikon gefertigt. Dadurch lassen sie sich auch restlos und zu 100% hygienisch reinigen.
  • Stressfreiheit durch mehr Fassungsvermögen Je nach Größe fassen die Becher deutlich mehr Sekret als Tampons und du musst nicht ständig ans Wechseln denken.
  • Kostenersparnis Rechne mal hoch wie viel Geld du pro Jahr für Binden / Tampons ausgibst. Bei einigermaßen guter Pflege halten die Becher eine halbe Ewigkeit, das rentiert sich langfristig
  • Sicherheit unterwegs Es kann nerven, immer ausreichend Nachschub dabeizuhaben. Und in einigen Ländern der Welt ist die Versorgung mit Binden oder Tampons nach wie vor extrem eingeschränkt oder schon der nächste Zelturlaub in der Natur kann zum Problem werden - mit dem Becher ist man sicher.
  • Bessere Kontrolle über den eigenen Körper Klingt sinnlos, ist es aber nicht. Mit dem Becher weiß man genauer, wann die Blutung wie stark ist und kann damit besser planen.
  • Umweltfreundlichkeit - produziert keinen Müll!

Q: menstruationstasse.net

Tampons sind nicht gut für dich. Sie schaden mehr als das sie Nutzen. Scheidentrockenheit, Reizungen bis hin zum Toxischen Schock Syndrom (auch "Tamponkrankheit" genannt) sind möglich. Aber das ist dir sicher schon bekannt.

"Zu Gross!"

Eine Menstruationstasse ist nicht grösser als ein Vibrator oder ein Penis…erstere faltest du aber, bevor du sie einführst!

"Gruselig!"

Und ein "Wattestöpsel" ist es nicht?

"Zu teuer"

Du gibst das Geld einmal aus und nach ca. 6 Monaten sparst du wieder ein.

"Zu kompliziert!"

Nicht komplizierter, als das erste Mal Tampon benutzen. Du musst nur wieder etwas neues lernen.

"Zu aufwendig"

Mit ein wenig Erfahrung bist du so schnell wie beim Tamponwechsel.

"Unhygienisch!"

Sind es deine Zahnbürste, deine Zahnspange, dein Vibrator oder der Penis
deines Freundes etwa auch? Kochst du sie aus oder wirfst sie nach jedem
Gebrauch weg?

"Noch nie davon gehört!"

Weil neue Ideen selten schnell akzeptiert werden (auch wenn sie 1930 das
erste Mal aufgetaucht sind!) und weil es viel lukrativer ist, Wegwerfprodukte zu produzieren, die Frau jeden Monat wieder einkaufen muss.

Q: afriska.ch/dafuumlr--dagegen.html

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von DunkelElfe3344 ,

oh je … von den Tassen habe ich gehört aber meine Mutter will die nicht weil sie das eklig findet, die dinger dann in der Spülmaschine zu waschen … und ich finde die auch … brrr😅 ich denke ich bleibe lieber beim Tampong

Kommentar von HelpfulMasked ,

in der Spülmaschine??? Das schadet der Tasse!

Du sollst sie nur abkochen. Das wars auch schon. Und nein eklig ist da gar nichts.

der "Tampong" ist da weitaus ekliger. Ein chemieverseuchter Wattestöpsel.

Kommentar von DunkelElfe3344 ,

Aber das ding ist ja recht groß und ich bin noch Jungfrau ...^^

Kommentar von HelpfulMasked ,

Nein ist es nicht. Die gibt es auch extra klein - auch für Jungfrauen.

Antwort
von ClarissaNeumber, 5
Ist normal

Bei mir selbst war dass nicht so, aber dass ist wirklich total normal. bei eier freundin von mir war es so, dass sie ihre tage hatte und dann erstmal 4 monate lang wieder nicht mehr.

der anfang ist bei jedem mädchen anders, aber was du beschreibst ist normal und du musst dir keine sorgen machen.

Antwort
von juliavoo, 26
Ist normal

Ich hatte auch einen unregelmäßigen Zyklus, das dauert meistens bis sich die Hormone umstellen.

Kommentar von DunkelElfe3344 ,

Aber meine frage ist ja eher, ob es normal ist das man so strak blutet??

Kommentar von juliavoo ,

Ja ich hatte auch eine sehr starke Periode und das 7-8 Tage! Bei mir legte sich das alles erst mit der Pille.

Kommentar von DunkelElfe3344 ,

Na super. Ich will mit 15 aber noch keine Pille …

Kommentar von juliavoo ,

Brauchst du auch nicht. Vielleicht ändert sich deine Periode auch so in den nächsten paar Monaten.

Kommentar von Tabbee ,

bei mir dauerts 10 Tage, bin 14

Kommentar von juliavoo ,

Ist meistens am Anfang so. Meine Mutter hat sie jetzt noch sehr stark.

Kommentar von Tabbee ,

Und megaaaa stark

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community