Ist es normal das der restliche Katzenschwanz nach Amputation schwarz ist?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde den Kater einpacken und sofort heute morgen bei einem Tierarzt/ Tierklinik auf der Matte stehen. Das hört sich gar nicht gesund an!

Hallo littleth...,
wie froeschliundco, wenn es faulendes Gewebe wäre, würde es auch erbärmlich stinken und ihn sehr(!) schmerzen.

Ich möchte hier aber einen Hinweis loslassen:
Katzen entziehen ihrem Schwanz, der ja im Wesentlichen als Gleichgewichtsruder nötig ist, sehr viel Sicherheit. Jetzt, mit amputiertem (auch schon bei teilamputiertem) Schwanz ist diese Sicherheit erheblich gestört! Das kann zum einen sichtbar unsichere Sprünge und durchaus auch weniger treffsicheres Landen zu Folge haben. Und eben auch möglicherweise (nur scheinbar!) "aggressiveres" Verhalten, wenn das Tier sich eben unsicher fühlt.

Ich denke, dass man dazu vielleicht nicht gerade besonders aufdringlich und betulich am Tier herummacht - besser erstmal nur still beobachten - sondern etwaig anderes Verhalten eben nicht falsch versteht. Mit zunehmender Erfahrung kann die Katze immer besser damit umgehen. :- )
Gute Besserung dem gekürzten Tier! :- )

Sofort zum Tierarzt. Stellen die schwarz werden sterben ab.

Kommentar von littleth
19.05.2017, 06:41

Hätte man das als Arzt in der Tierklinik nicht erkennen müssen? Er wurde schließlich schon Amputiert. Wie kann dann sowas möglich sein? Ich dachte immer das Katzen es nicht merken wenn bei ihnen etwas abstirbt weil es ja wie taub ist. Mein Kater hat halt schmerzen wenn man ihn da anfasst. Tierarzt konnte auch nichts weiter dazu sagen außer beobachten und wenn dann Montag die Fäden gezogen werden sieht man auch hoffentlich mehr.

0
Kommentar von Kathyli88
19.05.2017, 08:54

Ne solange würde ich nicht warten. Schwarze Stellen sprechen für ein Absterben oder eine massive Entzündung. Ich kann es zwar nicht so toll beurteilen weil ich es ja nicht sehe, ich würd aber auf jeden Fall einen Arzt drüber schauen lassen.

0

solange es trocken u.sauber ist,ist es einfach abgestorbenes,nicht mehr durchblutetes gewebe...ist es aber nass u.entzündet rundherum,würd ichs dem doc nochmals zeigen,zur sicherheit

das er es nicht toll findet da angefasst zu werden ist normal...du hast ja sicherlich schmerzmittel mitgekriegt

Kommentar von littleth
19.05.2017, 07:19

Danke für deine Antwort. Es ist eher trocken und richtig hart die Ränder sehen bisschen verkrustet aus und leicht rötlich durch das Blut. Werde das über Wochenende beobachten und Montag wenn sowieso die Fäden gezogen werden, werde ich sofort nachfragen ob das nochmal amputiert werden muss. Was meinst du?

0

Was möchtest Du wissen?