Frage von Diverse14, 120

Ist es normal das der linke Bizeps kleiner ist als der rechte?

Hey,

Unswar ich mache Krafttraining seit einigen Monaten. Ich trainiere jede Muskelgruppe aber wen ich mein Bizeps trainiere bleibt der linke kleiner als der rechte. Ich weiß ich bin Rechtshänder und deswegen wird mein rechter Arm mehr in anspruch genommen, aber das ist schon ein ordentlicher größen unterschied. Ich wollte mal Fragen ob das normal ist und ob ihr auch solche probleme habt. Und wen nicht würde ich gerne wissen wie ich es hinbekomme das beide gleich groß sind.

LG

Antwort
von Inkogni, 97

Hallo, Also wenn du beide gleich "groß" bekommen möchtest, trainiere beide gleich und nicht einen mehr oder weniger... Es ist keine ungewöhnlichkeit das einer größer ist, das ist recht physiologisch. 

Kommentar von Diverse14 ,

Das ist mir auch bewusst, nur frage ich mich ob das bei Bodybuildern auch der fall ist.

Antwort
von Maikiboy29, 78

Das ist ganz normal. Bei vielen Frauen sind auch die Brüste unterschiedlich groß.

Antwort
von CocoKiki2, 66

dann mußt du den kleineren halt mehr trainieren als den größeren.

Kommentar von Crones ,

…oder den größeren weniger als den kleineren. :P

Kommentar von CocoKiki2 ,

haha, ja das wäre dann die relax methode. :D

Kommentar von Diverse14 ,

Das ist klar, aber den rechten arm beanspruche ich mehr außerhalb des trainings. Den rechten arm trainiere ich genau so wie den linken.

Kommentar von Crones ,

Machst du Langhantelcurls oder ähnliches?

Kommentar von Diverse14 ,

Ich mache Kurzhantelcurls und Scottcurls (maschine)

Kommentar von Crones ,

Alles klar, es ist normal, dass ein Arm stärker ist als der andere, du bist Rechtshänder oder?
Das liegt, wie du schon festgestellt hast, einerseits daran, dass der Hauptarm mehr belastet wird und du eine bessere intra und intermuskuläre Koordination an diesem hast, als an dem anderen.

Wie wir schon sagten, musst du den einen Arm mehr als den anderen oder den anderen weniger als den einen belasten.

Wenn du ohnehin schon Scottcurls und Kh Curls macht ist meine vorherige Frage unwichtig. Bei Übungen wie Lh Curls ist es oft so, dass der Hauptarm mehr Arbeit übernimmt…so werden die Dysbalancen noch größer.
Im weiteren musst du schauen, ob die Dybalancen schon auf andere Muskeln übergegangen sind.

Versuche mal, ob es mit einem Satz mehr für den schwächeren Bizeps besser wird.

In welchem Wiederholungsbereich trainierst du? Wieviele Sätze machst du? Was ist dein genaues Ziel? Was für Übungen machst du noch, wo der Bizeps involviert ist?

Kommentar von Diverse14 ,

Erstmal vielen dank für die tolle antwort!

Ich mache 3 Sätze mit jewals 10 wiederholungen. Mein Bizeps wird noch beim Bankdrücken,Nosebreaker,Dips, Kickbacks beansprucht.

Kommentar von CocoKiki2 ,

schön auf den crones, oder wie ich ihn nenne, cronut, hören, denn er ist einer der besten hier.

Kommentar von Crones ,

„Ich mache 3 Sätze mit jewals 10 wiederholungen. Mein Bizeps wird noch beim Bankdrücken,Nosebreaker,Dips, Kickbacks beansprucht."

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Bizeps bei schweren Sätzen besser wächst. Kann aber auch individuell sein. Die genannten Übungen sind alles Druckübungen, der Bizeps zieht aber und ist so maximal exzentrisch oder zum entspannen des Agonisten belastet, was nicht ausreicht um seine Regeneration zu stören oder einen Wachstumsreiz auszulösen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community