Frage von Logdash, 17

Ist es normal das das Licht an einer Stelle im Auge anders Gebrochen wird?

Wenn ich seitlich mit einer weißen Taschenlampe ins Auge leuchte bzw. An einer Lampe “vorbei“ gucke sodass das Licht seitlich ins Auge trifft wird es an einer Bestimmten Stelle anders Gebrochen, das Licht spiegelt sich so wie wenn man mit einer Kamera in die Sonne fotografiert, außerdem ist das Licht an der Stelle nicht weiß sondern Rot/Orange.

Bei beiden Augen ist es die gleiche Stelle ist das Normal?

Antwort
von Spielwiesen, 6

Hallo,

wenn dieses Phänomen an beiden Augen auftritt, würde ich mich nicht so sehr beunruhigen, als wenn nur ein Auge betroffen wäre. Dies kann stoffwechselbedingt auftreten und dafür gibt es Gesetzmäßigkeiten (die ich allerdings nicht kenne).

Bei mir wurde mal nach einer Hornhautablösung (SEHR schmerzhaft!) die Hornhaut gelasert (also ähnlich wie angetackert) und ist seither wieder in Ordnung, allerdings habe ich auf dem Auge eine andere Brechung, die eines besonderen Brillenglases bedarf; ich kann nie mehr Standardbrillen nehmen.

Ich helfe mir bei Sehstörungen immer mit ein bis zwei extra großen Portionen guten klaren Wassers (bei mir gibts immer Quellwasser pur und frisch, direkt aus der Umgebung geholt, evtl. mit Sauerstoff angereichert) - das wirkt sofort und wird auch dringend vom Organismus gebraucht.

Alle Gute.

PS  Falls du herausfindest, was genau zu deinem Phänomen geführt hat, würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen, da mich sowas brennend interessiert. Danke schon mal!

Antwort
von Blitz68, 13

Du solltes dir nicht direkt ins Auge leuchten, das kann das Auge schädigen - je nachdem welches Licht von deiner Lampe ausgeht ... laß das einen Mediziner machen und stell dem deine Fragen.

Deine Schilderung klingt allerdings recht "normal" und nicht beunruhigend, dennoch lass es fachgerecht checken.

be blessed !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community