Frage von MagKuscheltiere, 52

Ist es normal, bei Serien und langen Filmen schnell den Überblick zu verlieren, oder liegt das am fehlenden "Arbeitsgedächniss" bei ADHS?

Also irgendwann werden mir die Handlungsstränge und Figuren zu viel (Breaking Bad, bestes Beispiel). Ich muss dauernd anhalten, und überlegen, warum der und der jetzt das und das gemacht hat. Irgendwie ist alles verstrickt und ich habe den Überblick verloren. Ist das bei Breaking Bad oder anderen Serien normal?

Antwort
von Octopamin, 16

Hallo MagKuscheltiere,

denkbar ist es durchaus, dass ein schwaches Arbeitsgedächtnis für diese Probleme verantwortlich ist. ADHS-typisch ist aber auch das ständige Abschweifen.

Wenn z.B. in der Serie jemand einen Pulli trägt, den der Zuschauer mit ADHS selber hat, dann denkt dieser vielleicht daran, dass er das gute Stück zu seiner Konfirmation bekommen hat und an diesem Tag das Gebiss von Tante Jule in den Kaffee geplumpst ist und weil so viele Leute zu Besuch kamen hat Mama nicht den teuren fairen Kaffee gekauft sondern normalen, und das ist richtig doof von Mama, weil das genauso ist als wenn ein Vegetarier Gummibärchen isst und nicht nur Vegetarier sollten keine Gummibärchen essen, auch Özlem aus der Schule isst als Muslima keine weil da Schweinegelatine drin ist und deshalb sind Gummibärchen nicht... verdammt wie heißt das Wort nochmal,bei den Juden jedenfalls heißt das Wort koscher.....usw.usw.

Wenn der ADHSler schließlich mit seiner Gedankenreise fertig ist, dann hat er wahrscheinlich wichtige Dinge nicht mitbekommen und wenn das ein paar mal passiert, dann ergibt die ganze Folge plötzlich keinen Sinn mehr für ihn.

Ich hoffe, das hilft dir ein wenig weiter.

LG Octopamin

Antwort
von einfachichseinn, 30

Mein lieber MagKuscheltiere,

Ich habe mal eine ganz doofe Frage an dich: wieso stellst du fast täglich hier bei GF Fragen zum Thema ADHS/Asperger ein, anstatt zu deinem Hausarzt zu marschieren und dir eine Überweisung ausstellen zu lassen?

Hier kann dir niemand sagen, ob du ADHS oder Asperger oder sonst etwas hast. Selbst wenn du 100000 Symptome angefragt hast, weißt du nicht, ob du ADHS hast oder nicht, weil die Symptome, die bei ADHS auftreten auch ganz viele andere Ursachen haben können. Außerdem gilt ADHS als Auschlußdiagnose. Ergo muss erstmal ganz viel anderes ausgeschloßen werden bevor du die Diagnose bekommen hast. 

Zu deiner Frage:

 Bevor ich Medikamente bekommen habe, konnte ich nur  irgendwelche Filme oder Serien schauen, die durch Werbepausen unterbrochen wurden, weil ich immer mal wieder aufstehen musste und mich bewegen musste.

Das hat sich durch die Medikamente etwas verbessert. Ich hatte allerdings noch nie wirklich Probleme einem Handlungsstrang zu folgen, außer wenn ich außergewöhnlich müde war/bin.

Expertenantwort
von Flimmervielfalt, Community-Experte für Film, 30

Gut, bei Breaking Bad verstehe ich es auch ohne ADHS nicht...

Antwort
von adler2534, 28

Das geht mir auch meistens so :-D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community