Frage von Vordenkerin, 37

Ist es normal Angst zu haben,dass man zunimmt,wenn man Süßes isst?

Ich glaube ich kann nicht ohne weil ich Ca jede Woche eine Fressattacke habe wo ich Süßes esse,was Manche vielleicht als Normalmaß empfinden,wenn Sie süßes essen. Jetzt mach ich voll viel Sport damit nichts ansetzt,aber ich hab Angst,dass das vielleicht trotzdem ansetzt. Ich will nicht an Fettleibigkeit sterben. Ich bin erst normalgewichtig seit 2Jahren,aber ich könnte ja wieder leicht übergewichtig wie früher werden.

Und ich will nicht aussehen wie eine dicke Raupe irgendwann oder ein Schwein,dass auf seinen Schlachtet wartet.. ich mache 5-6 x die Woche Sport und esse eigentlich immer bis auf einen Tag clean ...leider

Antwort
von Unwissend123321, 18

Hach ja...genau mein Problem.

Ich esse 2x die Woche Süßes - das Problem: Fange ich einmal an, dann kann ichh auch unnormal viel essen. Wirkliche Mengen, die nicht unter Kategroei normal fallen. Esse ich nix Süßes an dem Tag, kommt der Hieper auch gar nicht erst, deswegen mach ich das auch nur 2x pro Woche (das brauch ich aber, sonst kommt Heißhunger und dann ist die Grenze nach oben mehr als offen).

Ich denke, "wir" essen bei solchen Tagen mehr, als jemand, der jeden Tag ein bisschen ist, aber insgesamt nicht mehr...also wir essen vielleicht an diesen Tagen mehr, aber unterm Strich nicht mehr als andere auch. Klar, dann hat man die Menge vor Augen. Daher mehr Angst zuzunehmen, als jemand , der jeden Tag bisschen was Süßes knuspert, aber die Mengen dann gar nicht so vor Augen hat.

Würden wir tatsächlich abnormal viel essen, dann würde mans ja auch Gewicht merken, von daher tippe ich mal: die Angst normal, wenn auch nicht so begründet, wie man in dem Moment denkt.

Kommentar von Vordenkerin ,

Hast du nie probiert ohne Süßes ?... also ich wollte mal eine Woche ohne probieren...weil mit fühl ich mich voll fett irgendwie :-D

Kommentar von Unwissend123321 ,

Ich habe 4 Jahre komplett auf Süßes verzichtet. Kein Kuchen, keine Schokolade usw. - ging. Wenn ich gar nicht erst anfang, dann, wie gesagt, krieg ich nicht das Probllem, dass ich kein Ende finde. Aber in den 4 Jahren hätte ich immer wieder gerne was gegessen. War aber dann Kopfsache - ich konnte mich ja sehrwohl dran erinnert, wie lecker der Kram ist ;) Aber mein Körper hat nach einer Weile nciht mehr nach Inustriezucker geschrien. 


Das Schlimme: Gewichtstechnisch hats sich nicht gelohnt ;) Ich wiege heute kein g mehr als in der Zeit ohne Süßes.

Antwort
von larrymann, 25

Was genau ist denn jetzt dein Problem. Wenn dein Gewicht normal ist, ist doch alles bestens.

Kommentar von Vordenkerin ,

Noch normal..aber vielleicht werde ich ja fett

Kommentar von larrymann ,

Dann ernähr dich gesund und treib viel Sport. Dann brauchst du auch keine Angst mehr zu haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten