Frage von j9601, 75

Ist es noch zu früh für Schwangerschaftsanzeichen?

Hallo, meine Freundin ist zurzeit in Hamburg, ziemlich verzweifelt und ich auch etwas ratlos wenn ich ehrlich bin..

folgendes Anliegen haben wir: meine Freundin und ich, beide körperlich Gesund, verhüten nur mit der Pille. Meine Freund ist sich sicher, dass sie diesen und letzten Monat keine Fehler bei der Pilleneinnahne gemacht hat und ich bin da auch sehr führsorglich und erinnere sie täglich dran. Der neue Zyklus hatte bei ihr am 09.04 angefangen, am selben Tag noch Sex und hatten seitdem auch nur drei mal Sex.. Dann noch am 23.04 & 24.04!

Sie nimmt aktuell eine neue Pille, hatte auch schon zwei Monate lang hintereinander zwei Blutungen pro Zyklus. Sie hat schon mit ihrem Arzt gesprochen und bekommt wohl auch bald eine neue Pille.

Seit zwei Tagen hat sie starke Unterleibschmerzen, ihr ist teilweise Übel und auch sie ist auch müde..

Kann man jetzt schon eine Schwangerschaft anhand der Symptome erkennen, oder ist das anhand der oben genannten Datierungen vom Geschlechtsverkehr noch zu früh? Können folgende Symptome auch durch die Pille in Erscheinung treten? Machen uns bedenklich sorgen, weil für uns eine Schwangerschaft ein riesen Schock wäre..

Hoffen auf ein paar stärkende Worte

LG

Antwort
von Mieze1231, 19

Wenn deine Freundin die Pille immer  richtig genommen hat ist sie nicht schwanger.

Sie weis nicht ob sie in 2 Monaten Einnahmefehler hatte?
Nachtigal ich hör dir trapsen...
Eine Frau weis DAS.
Wenn sie die Pille nur mal ein paar Stunden zu spät genommen hat ist das nicht schlimm. Hat sie die Pille ganz vergessen, ist die ja noch in der Pillenpackung drin!
Übrigens: nur weil man die Pille einmal vergisst wird man nicht gleich schwanger. Je nachdem in welcher Woche man gerade ist (z.B. 1. Pilleneinnahmewoche) ist der Schutz zwar nicht 100%, aber immer noch sehr hoch! In der 2. Woche macht es z.B. auch gar nichts aus, sie einmal zu vergessen.
Wenn deine Freundin, aber wirklich große Einnahmefehler hatte, dann weis sie das!

Ob das schon mögliche Anzeichen für eine Schwangerschaft sind, ist schwer zu sagen. Das hängt davon ab, wann die Befruchtung war. Hat sie schon länger mit der Pille geschludert war das ganze vielleicht ja schon vor dem 9.4.?

Aber generell: die ersten Anzeichen treten so ab 3 Wochen nach der Befruchtung auf. (Dann Ist die Frau schon in der 5. Schwangerschaftswoche.) So Anzeichen wie Übelkeit kommen aber eigentlich erst noch etwas später (wenn überhaupt)...

Kann es vielleicht eher sein, dass deine Freundin (vllt unbewusst) so ein Drama macht, weil ihr gerade räumlich getrennt seid? Und sie will, dass du dich um sie sorgst und zu ihr hältst?

Kommentar von Mieze1231 ,

Sorry, ich nehme alles zurück!

Ich habe den einen Satz "Meine Freund ist sich sicher, dass sie diesen und letzten Monat keine Fehler" falsch gelesen und dachte sie wüsste nicht, ob sie Einnahmefehler hatte.

Also wenn sie keine Fehler hatte ist sie auch nicht Schwanger.
Anzeichen sind das auch nicht, das wäre noch zu früh.

Da steckt wohl etwas anderes hinter. Vielleicht sollte sie mal einen Arzt aufsuchen!

Vielleicht verträgt sie die Pille auch nicht. Das sind aber nur Spekulationen...

Gute Besserung auf jeden Fall!

Kommentar von j9601 ,

Vielen lieben Dank! Du glaubst gar nicht, wie mich dein Kommentar beruhigt hat. 

Dem beizufügen bleibt, dass wir uns den Monat davor gar nicht gesehen haben, bzw sehen konnten und so auch kein Geschlechtsverkehr zu stande kam. Daher wundert es mich ja, sie befindet sich im aktuellen Pillenzyklus in Woche drei, was ja wiederrum heißt, dass der Eisprung vor einer Woche passiert ist. Deshalb war ich auch skeptisch, weil mb doch nach einer Woche nicht schon haufenweise Schwangerschaftsanzeichen um die Ohren geflogen bekommt.

Hoffentlich hast Du recht und zum Arzt schicke ich sie auf jeden Fall, wenn sie wieder in der Stadt ist.

LG

Kommentar von Mieze1231 ,

Ihr Eisprung war nicht vor einer Woche. :-)

Sie hatte gar keinen! Das ist ja genau, was die Pille macht. Sie unterdrückt den Eisprung.

Antwort
von bumbettyboo, 41

Hi
Das kann mit der Umstellung der Hormone zusammen hängen. Der Körper braucht jetzt wieder ne gewisse Zeit, um sich daran zu gewöhnen.
Lg

Antwort
von beangato, 27

Wenn sie wirklich die Pille zuverlässig genommen hat, ist sie nicht schwanger.

Lest doch mal den Beipackzettel - da sind möglichr Nebenwirkungen aufgeführt.

Kommentar von haufenzeugs ,

auch die zuverlässigste einnahme der pille führt hin und wieder zu einer schwangerschaft. kann passieren.

Kommentar von beangato ,

Hin und wieder ja. Jedoch sind das in den allermeisten Fällen vergessene oder verdrängte Einnahmefehler.

Im Übrigen musst Du nicht immer "Pfeil runter" geben - Kommentar reicht völlig aus.

Antwort
von catweasel66, 35

ich kann mich daran erinnern ,daß es da so schwangerschaftstests geben soll....

wie sagte der müller noch gleich: schön tief durch die hose atmen.....

macht euch erstmal nicht gleich vollkommen verrückt und wuschig,testet es erstmal aus

ach ja,was ich noch loswerden wollte....

du kennst dich besser im zyklus deiner freundin aus ,wie manche dame hier bei sich selber :-))

Kommentar von bumbettyboo ,

n Test wird noch nicht viel bringen...

Kommentar von catweasel66 ,

deswegen sag ich ja ...tief durchatmen und gedanken sortieren

Kommentar von bumbettyboo ,

id für Betroffene nicht so einfach 😉

Kommentar von catweasel66 ,

ganz klar......bei uns lief es genau andersherum.......hat es geklappt?????

auch nicht der brüller nach kalender und uhrzeit in die kiste zu hüpfen

Kommentar von j9601 ,

Danke auf jeden Fall für das letzte, informiert habe ich mich natürlich. Ist halt grad eine doofe Situation, sind in keinen passenden Alter für Nachwuchs (19&20)


Können da natürlich nur hoffen, dass nichts passiert ist und alles auf die Pille zurückzuführen ist. Hat sie nämlich auch Probleme mit, aber der Arzt wollte noch keine neue verschreiben..


PS: whatsapp verlauf verrät, wann sie bei mir war und deshalb konnt. So gut datieren 🙈

Kommentar von catweasel66 ,

erst mal kühlen kopf bewahren und nichts überstürzen.

eine entscheidung dann zu treffen kann man immer noch, egal was jetzt anliegt.

ich wünsch euch erstmal das was ihr gern haben wollt  :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community